Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hostel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 13: Zeile 13:
 
Auch die Ausstattung und der Qualitätsstandard ist in den letzten Jahren gestiegen. Dies ist vor allem einen enormen Wachstum der Branche innerhalb der so genannten „Low-Budget-Hotelerie“ zu verdanken.  
 
Auch die Ausstattung und der Qualitätsstandard ist in den letzten Jahren gestiegen. Dies ist vor allem einen enormen Wachstum der Branche innerhalb der so genannten „Low-Budget-Hotelerie“ zu verdanken.  
  
Typische Unternehmungen im Bereich "Hostel" sind unter anderem
+
Typische Unternehmungen im Bereich "Hostel" sind unter anderem:
Hostelling international: http://www.hihostels.com/
+
* HI - Hostelling international: http://www.hihostels.com/
A&O Hostels und Hotesl: httP://www.aogruppen.de
+
* A&O : http://www.aogruppen.de
Deutsches Jugendherbergswerk: http://jugendherberge.de
+
* Deutsches Jugendherbergswerk: http://jugendherberge.de
 +
* YMCA: http://www.ymca.com
 +
* CVJM: http://www.cvjm
  
 
[[en:Hostels]]
 
[[en:Hostels]]
 
[[fr:Auberges de jeunesse]]
 
[[fr:Auberges de jeunesse]]
 
[[sv:Vandrarhem]]
 
[[sv:Vandrarhem]]
 +
 +
INFO: Der Begriff Jugendherberge und der Begriff Hostel unterliegen seit einiger Zeit nicht mehr dem Markenschutz sondern haben sich zu Gattungsbegriffen entwickelt.
 +
Eine feste Definition z.B. der Aussattungsbestandteile gibt es nicht. Auch eine Pflicht zur Zertifizierung als Hostel gibt es nicht.
 +
Das Bundesforum Kinder - und Jugendreisen e.V. bietet eine freiwillige zertifizierung an vergibt wie bei Hotels gewohnt Sterne die je nach Aussattung, Lage und z.B. Servicequalität
 +
vergeben werden. http://www.bundesforum.de

Version vom 18. Juli 2011, 10:39 Uhr

Dieser Artikel ist ein Reisethema.

Definition Das englische Wort „Hostel“ beschreibt eine einfache Unterkunft, vom Standard unterhalb eines Hotels angesiedelt, dass seinen Gästen vor allem Mehrbettzimmer oder Schlafsäle (genannt Dorm) als Schlafgelegenheit anbietet.

Vergleichbar mit der in Deutschland und Europa bekannten und weit verbreiteten Unterkunftsform einer Jugenherberge sind Haus und Zimmer einfach und funktionell ausgestattet.

Eine Besonderheit des Hostels ist der Grundgedanke einen „Treffpunkt“ für Rucksackreisende und Städtereisende zu etablieren. So gehört, im Gegensatz zur Jugendherberge, meist ein Gemeinschaftsraum und eine Gemeinschaftsküche zur Ausstattung.

Auch ein schwarzes Brett mit Informationen, Neuigkeiten und z.T. Jobangeboten findet sich in nahezu jedem Hostel.

Das Zielpublikum hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Waren es bisher vor allem Jugendliche und Studenten, die diese Art der günstigen Unterkunft gewählt haben, sind es heutzutage auch preisbewusste Einzelreisende oder Familien.

Auch die Ausstattung und der Qualitätsstandard ist in den letzten Jahren gestiegen. Dies ist vor allem einen enormen Wachstum der Branche innerhalb der so genannten „Low-Budget-Hotelerie“ zu verdanken.

Typische Unternehmungen im Bereich "Hostel" sind unter anderem:

INFO: Der Begriff Jugendherberge und der Begriff Hostel unterliegen seit einiger Zeit nicht mehr dem Markenschutz sondern haben sich zu Gattungsbegriffen entwickelt. Eine feste Definition z.B. der Aussattungsbestandteile gibt es nicht. Auch eine Pflicht zur Zertifizierung als Hostel gibt es nicht. Das Bundesforum Kinder - und Jugendreisen e.V. bietet eine freiwillige zertifizierung an vergibt wie bei Hotels gewohnt Sterne die je nach Aussattung, Lage und z.B. Servicequalität vergeben werden. http://www.bundesforum.de

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen