Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Higüey

Aus Wikitravel
Karibik : Dominikanische Republik : Higüey
Version vom 22. Juni 2014, 19:59 Uhr von Geisterfahrer (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Higüey
Kurzdaten
Koordinaten: 18° 37' 5" N, 68° 42' 39" W 
Zeitzone: UTC-4




Higüey (auch: Salvaleón de Higüey) ist die siebtgrößte Stadt der Dominikanischen Republik mit ca. 132.000 Einwohnern (2006).

Hintergrund[Bearbeiten]

Sie ist die Hauptstadt der Provinz La Altagracia sowie einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Karibik. Gegründet wurde sie 1494 von Juan de Esquivel. Haupteinnahmequellen sind Landwirtschaft und Tourismus.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die 1971 geweihte Basilika Nuestra Señora de la Altagracia (der 80 Meter hohe Bogen soll betende Hände darstellen). Hier ist das Bild der heiligen Madonna von Altagracia ausgestellt. An ihrem Namenstag, dem 21. Januar, pilgern auch heute noch viele Wallfahrer zu dieser Kathedrale.

Eine andere Sehenswürdigkeit ist der mit Blattgold verzierte Altar in der alten Kathedrale.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Viele Einwohner arbeiten im 50 km entfernten Punta Cana mit den touristisch genutzten Stränden Playa Bávaro und Uvero Alto.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Iberostar Hacienda Dominicus, Bayahibe, Playa Bayahibe, Punta Cana, Bayahibe - Rép. Dominicaine, [1].  edit

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten