Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
(65 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
{|
 
{|
{| cellpadding="0" cellspacing="0" style="background-color:#F3F3F3;border:1px solid #082567"
+
{| cellpadding="0" cellspacing="0" style="background-color:#F3F3F3;border:0px solid #082567"
 
|-
 
|-
 
| align="left" width="90%" style="padding:7px 0px 7px 7px" |
 
| align="left" width="90%" style="padding:7px 0px 7px 7px" |
Zeile 39: Zeile 39:
 
<!-- -------------------------------------------- --->
 
<!-- -------------------------------------------- --->
 
{{ZdM2
 
{{ZdM2
|ZdMBild=[[Datei:Colosseum, Rome.JPG|noframe|230px]]
+
|ZdMBild=[[File:1 zermatt night 2012.jpg|250px]]
  
|ZdMBeschreibung='''[[Rom]]''' ist die Hauptstadt Italiens und gleichzeitig größte Stadt des Landes. Innerhalb des Stadtgebiets liegt der Vatikan. Rom war in der Antike das Zentrum des römischen Imperiums und wird auch Stadt der sieben Hügel und Die ewige Stadt genannt. Jedes Jahr am '''21. April feiert Rom seinen Geburtstag'''. Romulus, nachdem er von einer Wölfin großgezogen wurde, gründete laut der Legende die Stadt 753 vor Christus. An diesem Tag feiern die Römer den Geburtstag ihrer Stadt mit Hunderten von Kerzen auf dem Hügel Aventino. Abends, als Höhepunkt der Feierlichkeiten, beginnen spektakuläre Feuerwerke über dem Fluß Tiber. An diesem Tag gestatten Roms Museen, Ausgrabungsstätten und Monumente freien Eintritt.<small>([[Rom|mehr...]])</small>
+
|ZdMBeschreibung='''[[Zermatt]]''' ist ein autofreies Dorf in den Alpen des [[Wallis]] in der [[Schweiz]]. Das Dorf am Fuss des Matterhorns ist bekannt für seine Wintersportmöglichkeiten und Wanderlandschaften. Den Schnee am Fusse des Matterhorns zu geniessen ist ein Traum. Welchen Sport man dabei betreiben will, ist jedem selbst überlassen. Am populärsten ist da natürlich Skifahren und Snowboarden, was man in Zermatt übrigens 365 Tage im Jahr kann.  
|ZusammenarbeitBild=[[Datei:Schwedagon2DerFussi.jpg|noframe|270px]]  
+
 
|ZusammenarbeitBeschreibung='''[[Yangon]]''' ist die Zusammenarbeit für Februar 2013. Bitte, [[Wikitravel:Sei mutig| sei mutig]] und hilf uns mit diesem Artikel. '''Wir brauchen dein Wissen, deine Erfahrung, dein Talent!''' <small>([[Wikitravel:Zusammenarbeit des Monats|Mehr über die Zusammenarbeit]])</small>  
+
<small>([[Zermatt|mehr...]])</small>
 +
|ZusammenarbeitBild=[[Datei:RedSquare.jpg|noframe|250px]]  
 +
|ZusammenarbeitBeschreibung='''[[Moskau]]''' ist die Zusammenarbeit für November. Bitte, [[Wikitravel:Sei mutig| sei mutig]] und hilf uns mit diesem Artikel. '''Wir brauchen dein Wissen, deine Erfahrung, dein Talent!''' <small></small>  
 
}}
 
}}
  
Zeile 50: Zeile 52:
 
|-
 
|-
 
| colspan="2" |
 
| colspan="2" |
{| cellpadding="0" cellspacing="0" style="height:100%;width:100%;border:1px solid #FF9966"
+
{| cellpadding="0" cellspacing="0" style="height:100%;width:100%;border:0px solid #FF9966"
 
| align="center" valign="top" colspan="2" style="padding:7px 7px 7px 7px;background-color:#fcf0f4;" |
 
| align="center" valign="top" colspan="2" style="padding:7px 7px 7px 7px;background-color:#fcf0f4;" |
<div style="margin:0;background:#f7d4e0;font-family:sans-serif;font-size:120%;font-weight:bold;border:1px solid #de8ca7;text-align:left;color:#000;padding-left:0.4em;padding-top:0.2em;padding-bottom:0.2em;"><center>[[Reisenachrichten]]</center></div>
+
<div style="margin:0;background:#f7d4e0;font-family:sans-serif;font-size:120%;font-weight:bold;border:0px solid #de8ca7;text-align:left;color:#000;padding-left:0.4em;padding-top:0.2em;padding-bottom:0.2em;"><center>[[File:Sextant Logo2.jpg|26px]]  [[Reisenachrichten]] [[File:Sextant Logo2.jpg|26px]]<br>[[File:Travel icon.png|20px]] [[Liste der Reisemessen 2015|Reisemessen 2015]]  [[File:Travel icon.png|20px]]</center></div>
| align="center" valign="top" colspan="1" style="padding:7px 7px 7px 7px;background-color:#fcf0f4;" |
+
<div style="margin:0;background:#f7d4e0;font-family:sans-serif;font-size:120%;font-weight:bold;border:1px solid #de8ca7;text-align:left;color:#000;padding-left:0.4em;padding-top:0.2em;padding-bottom:0.2em;"><center>'''[[Liste der Reisemessen 2011|Reisemessen 2013]]'''</center></div>
+
  
 
{{LinksNachrichtenteiler}}  
 
{{LinksNachrichtenteiler}}  
==April / Mai 2013==
+
{{Reisenachrichten|Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach [[Bangladesch]]|17. Januar 2015|[[Berlin]] - Auf nicht notwendige Reisen nach Bangladesch sollten Urlauber derzeit besser verzichten. Das rät das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis. Die Sicherheitslage sei in Folge des ersten Jahrestages der Parlamentswahlen schwankend. Fast täglich gebe es landesweite oder örtliche Generalstreiks oder Blockaden. Dabei komme es üblicherweise zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei, bei denen Gefahr für Leib und Leben bestehe. Das betreffe auch von Ausländern besuchte Gegenden. }}
{{Reisenachrichten_HS|Eröffnung des a-ja-Resorts in Warnemünde|26. April 2013|Wieder einmal ist Mecklenburg-Vorpommern Vorreiter für eine Neuheit in der Tourismusbranche: Mit dem a-ja-Resort, das heute in [[Rostock]]s Seebad [[Warnemünde]] eröffnet, geht ein neues Hotelkonzept an den Start, das von den Erfindern der Erfolgsmarken AIDA und A-ROSA entwickelt wurde. Für 39 Euro pro Person ist hier ein Wellness-Urlaub in der ersten Reihe buchbar. Direkt an der Seepromenade von Warnemünde gelegen, bietet das neue a-ja Resort, das von seinen Entwicklern auch als „Volkhotel“ bezeichnet wird, 233 Meerblick-Zimmer mit 420 Betten, ein „Restaurant der Lieblingsgerichte“ sowie zwei Bars. Herzstück des Resorts ist der 4.000 Quadratmeter große und öffentliche SPA-Bereich mit ganzjährig beheizten Meerwasser-Pools, Saunalandschaft und einem Nivea-Haus für Kosmetik- und Massageanwendungen.}}
+
{{Reisenachrichten_HS|Lustwandeln mit Seiner Majestät|26. April 2013|Vom 5. bis zum 9. Juli erwacht bei den Rokoko-Festspielen in der Hohenzollernresidenz [[Ansbach]] das Leben des 18. Jahrhunderts. Musik und Tanz wie zu früheren Zeiten, markgräfliche Reiterei, Hofdamen in feinen Roben und stattliche Kavaliere lassen die Zuschauer in eine längst vergangene Epoche eintauchen.}}
+
{{MittelNachrichtenteiler}}
+
{{Reisenachrichten_HS|Germania übernimmt Bremen-Flüge von OLT Express|Februar 2013|Die Berliner Fluggesellschaft Germania baut im Sommer ihr Angebot am Flughafen Bremen deutlich aus. Dabei handelt es sich um Flüge nach [[Zürich]], [[Kopenhagen]] und [[Toulouse]] der insolventen OLT Express .
+
  
Zusätzlich plant Germania erstmals Flüge von der Hansestadt nach [[Nizza]] und [[Moskau]]. Ab dem 7. Mai steuern die Maschinen dreimal pro Woche den Moskauer Großflughafen Domodedovo an. Dienstags gehts es um 6.25 Uhr in Richtung Russland. Donnerstags und sonntags ist die Verbindung für 15.25 Uhr geplant. Die Strecke nach Nizza nimmt Germania bereits am 2. Mai auf. Jeweils donnerstags und sonntags um 18.00 Uhr geht es dann nach Südfrankreich.}}
+
{{Reisenachrichten|Touristen sollen für Balkon-Blick zahlen|14. Januar 2015|[[Verona]] - Die Stadt Verona will an William Shakespeares weltberühmter Tragödie stärker mitverdienen als bislang: Touristen sollen zukünftig dafür zahlen, einen Blick auf den Balkon der Julia zu werfen. Gratis vor dem Balkon wie Romeo und Julia zu schmachten ist bald vorbei: Die italienische Stadt Verona will eine Gebühr für den legendären Vorbau einführen, auf dem Julia gemäß der Tragödie von William Shakespeare auf ihren Romeo gewartet haben soll.
{{Reisenachrichten_HS|Nilkreuzfahrer durch Brand zerstört|26. April 2013|
+
 
Das britische Flusschiff “Nile Festival” wurde am 24.4. durch ein Feuer nahe [[Aswan]] auf dem Nil zerstört. Die 84 Passagiere und 79 Besatzungsmitglieder blieben unversehrt. Das Luxusschiff hatte bei [[Edfu]] gelegen, als ein Kurzschluss die Küche in Brand setzte. Die Fahrgäste waren gerade auf einem Ausflug zu den dortigen Tempeln. Sie wurden auf anderen Flusskreuzfahrern untergebracht. Die Feuerwehr konnte ihre Habseligkeiten noch von Bord retten, ehe sich das Feuer in die Kabinen ausbreitete.}}
+
Der Eintritt in den Hof, in dem Millionen Touristen auch die Statue der Hauptdarstellerin bewundern, soll künftig 2,50 Euro kosten. Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Für das Haus, in dem Julia gewohnt haben soll, muss man bereits sechs Euro Eintritt bezahlen. Pro Jahr kommen rund 1,5 Millionen Menschen zur „Casa di Giulietta“ und lichten sich vor dem wohl berühmtesten Balkon der Weltliteratur ab. Shakespeares Drama soll sich in Verona abgespielt haben. Allerdings ist die Liebesgeschichte Fiktion - und Julia hat nie wirklich in dem Haus gewohnt. Auch soll der Balkon erst nachträglich angebaut worden sein
 +
[http://www.berliner-zeitung.de/reise/romeo-und-julia-touristen-sollen-fuer-balkon-blick-zahlen,10808656,29563730.html]}}
  
 
{{RechtsNachrichtenteiler}}
 
{{RechtsNachrichtenteiler}}
 +
{{Reisenachrichten|EU-Gericht: Online-Kunden müssen Flugpreis sofort sehen können|15. Januar 2015|[[Luxemburg]] - Kunden müssen bei Online-Buchungen eines Fluges sofort den Endpreis inklusive Steuern und Gebühren erkennen können. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in einem Urteil klar gestellt (Rechtssache C-573/13). Die Luxemburger Richter erklärten die Praxis von Air Berlin aus dem Jahr 2008 für nicht rechtens. Airlines müssten bei jedem Flug von einem Flughafen in der EU schon von Anfang an den Endpreis anzeigen. Das gelte nicht nur für den vom Kunden ausgewählten Flug, sondern auch für alternative Verbindungen.[http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/eu-gericht--online-kunden-muessen-flugpreis-sofort-sehen-koennen,10808230,29574960.html]}}
 +
 +
{{Reisenachrichten|FlixBus und MeinFernbus: Großfusion auf deutschem Fernbusmarkt|7. Januar 2015|[[Berlin]]/[[München]] -
 +
Der Markt für Fernbusse in Deutschland wird übersichtlicher. Die beiden größten Anbieter Flixbus und MeinFernbus wollen sich zusammenschließen. Das vergangene Jahr endete mit Pleiten und prominenten Aussteigern auf dem Fernbusmarkt, 2015 startet mit einer Großfusion: Die beiden Unternehmen MeinFernbus und Flixbus wollen sich zusammenschließen. Die beiden größten Anbieter wollen ihre Streckennetze in den nächsten Monaten flächendeckend verbinden. Ziel sei auch ein europaweites Fernbusliniennetz. "Wir wollen nicht mehr gegeneinander, sondern miteinander arbeiten", sagte der Sprecher. MeinFernbus-Gründer Torben Greve kündigte dichtere Fahrttakte und mehr Expressverbindungen an.[http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/flixbus-und-meinfernbus-fusionieren-a-1011637.html] }}
 
|}
 
|}
 
|-  
 
|-  
Zeile 75: Zeile 76:
 
{| cellpadding="0" cellspacing="0" border="0" width="100%" style="padding:7px 0px 0px 0px"
 
{| cellpadding="0" cellspacing="0" border="0" width="100%" style="padding:7px 0px 0px 0px"
 
|-
 
|-
|align="left" width="100%" style="background-color:#F3F3F3; border:1px solid #082567;padding:7px;"|
+
|align="left" width="100%" style="background-color:#F3F3F3; border:0px solid #082567;padding:7px;"|
<div style="margin:0;background:#d3d3d3;font-family:sans-serif;font-size:120%;font-weight:bold;border:1px solid #808080;text-align:left;color:#000;padding-left:0.4em;padding-top: 0.2em;padding-bottom:0.2em;">[[Wikitravel:Anderssprachige Versionen von Wikitravel|Anderssprachige Versionen]]</div>
+
<div style="margin:0;background:#d3d3d3;font-family:sans-serif;font-size:120%;font-weight:bold;border:0px solid #808080;text-align:left;color:#000;padding-left:0.4em;padding-top: 0.2em;padding-bottom:0.2em;">[[Wikitravel:Anderssprachige Versionen von Wikitravel|Anderssprachige Versionen]]</div>
 
'''mehr als tausend Artikel:'''  
 
'''mehr als tausend Artikel:'''  
 
[[:en:Main_Page|English (Englisch)]],  
 
[[:en:Main_Page|English (Englisch)]],  

Aktuelle Version vom 17. Januar 2015, 09:52 Uhr


Wikitravel ist ein Projekt mit dem Ziel, einen vollständigen, aktuellen und verlässlichen weltweiten Reiseführer zu erstellen, dessen Inhalte frei verfügbar sind. Die deutschsprachige Ausgabe wurde am 7. Oktober 2004 ins Leben gerufen und umfasst bereits 5.803 Artikel, die von Wikitravellern von überall her verfasst wurden. Auch du kannst sofort an diesem Projekt teilnehmen! Tipps zum Schreiben haben wir in einer Kurzanleitung zusammengefasst.



noframe

Moskau ist die Zusammenarbeit für November. Bitte, sei mutig und hilf uns mit diesem Artikel. Wir brauchen dein Wissen, deine Erfahrung, dein Talent!

1 zermatt night 2012.jpg

Zermatt ist ein autofreies Dorf in den Alpen des Wallis in der Schweiz. Das Dorf am Fuss des Matterhorns ist bekannt für seine Wintersportmöglichkeiten und Wanderlandschaften. Den Schnee am Fusse des Matterhorns zu geniessen ist ein Traum. Welchen Sport man dabei betreiben will, ist jedem selbst überlassen. Am populärsten ist da natürlich Skifahren und Snowboarden, was man in Zermatt übrigens 365 Tage im Jahr kann.

(mehr...)

Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach Bangladesch

17. Januar 2015

Berlin - Auf nicht notwendige Reisen nach Bangladesch sollten Urlauber derzeit besser verzichten. Das rät das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis. Die Sicherheitslage sei in Folge des ersten Jahrestages der Parlamentswahlen schwankend. Fast täglich gebe es landesweite oder örtliche Generalstreiks oder Blockaden. Dabei komme es üblicherweise zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei, bei denen Gefahr für Leib und Leben bestehe. Das betreffe auch von Ausländern besuchte Gegenden.


Touristen sollen für Balkon-Blick zahlen

14. Januar 2015

Verona - Die Stadt Verona will an William Shakespeares weltberühmter Tragödie stärker mitverdienen als bislang: Touristen sollen zukünftig dafür zahlen, einen Blick auf den Balkon der Julia zu werfen. Gratis vor dem Balkon wie Romeo und Julia zu schmachten ist bald vorbei: Die italienische Stadt Verona will eine Gebühr für den legendären Vorbau einführen, auf dem Julia gemäß der Tragödie von William Shakespeare auf ihren Romeo gewartet haben soll.

Der Eintritt in den Hof, in dem Millionen Touristen auch die Statue der Hauptdarstellerin bewundern, soll künftig 2,50 Euro kosten. Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Für das Haus, in dem Julia gewohnt haben soll, muss man bereits sechs Euro Eintritt bezahlen. Pro Jahr kommen rund 1,5 Millionen Menschen zur „Casa di Giulietta“ und lichten sich vor dem wohl berühmtesten Balkon der Weltliteratur ab. Shakespeares Drama soll sich in Verona abgespielt haben. Allerdings ist die Liebesgeschichte Fiktion - und Julia hat nie wirklich in dem Haus gewohnt. Auch soll der Balkon erst nachträglich angebaut worden sein [1]

EU-Gericht: Online-Kunden müssen Flugpreis sofort sehen können

15. Januar 2015

Luxemburg - Kunden müssen bei Online-Buchungen eines Fluges sofort den Endpreis inklusive Steuern und Gebühren erkennen können. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in einem Urteil klar gestellt (Rechtssache C-573/13). Die Luxemburger Richter erklärten die Praxis von Air Berlin aus dem Jahr 2008 für nicht rechtens. Airlines müssten bei jedem Flug von einem Flughafen in der EU schon von Anfang an den Endpreis anzeigen. Das gelte nicht nur für den vom Kunden ausgewählten Flug, sondern auch für alternative Verbindungen.[2]


FlixBus und MeinFernbus: Großfusion auf deutschem Fernbusmarkt

7. Januar 2015

Berlin/München - Der Markt für Fernbusse in Deutschland wird übersichtlicher. Die beiden größten Anbieter Flixbus und MeinFernbus wollen sich zusammenschließen. Das vergangene Jahr endete mit Pleiten und prominenten Aussteigern auf dem Fernbusmarkt, 2015 startet mit einer Großfusion: Die beiden Unternehmen MeinFernbus und Flixbus wollen sich zusammenschließen. Die beiden größten Anbieter wollen ihre Streckennetze in den nächsten Monaten flächendeckend verbinden. Ziel sei auch ein europaweites Fernbusliniennetz. "Wir wollen nicht mehr gegeneinander, sondern miteinander arbeiten", sagte der Sprecher. MeinFernbus-Gründer Torben Greve kündigte dichtere Fahrttakte und mehr Expressverbindungen an.[3]

mehr als tausend Artikel: English (Englisch), Español, Français, Italiano, 日本語, Nederlands, Português, Русский, Suomi, Svenska
aufstrebend: Esperanto, العربية Català, עברית, हिन्दी, Magyar, 한국어, Polski, Română, 中文


Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten