Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Grand Etang National Park

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grand Etang Kratersee

Der Grand Etang National Park liegt im Zentrum von Grenada und ist das größte Naturschutzgebiet der Insel. Der National Park ist die Heimat unzähliger Palmenarten, tropischer Bäume und riesiger Baumfahne. Mitten im National Park befindet sich der Grand Etang See, ein Vulkankratersee. Grenada ist neben Dominica die einzige Karibikinsel die Vulkankraterseen hat. Direkt oberhalb des Kratersees befindet sich das Grand Etang Welcome Center in welchem sich der Besucher über die Flora und Fauna von Grenada informieren kann. Der Grand Etang National Park ist unter anderem die Heimat der Mona Affen einer Affen Art die durch Zufall in Grenada angesiedelt wurden. Ferner ist dieses Center auch Ausgangsort von mehreren Wanderwegen welche von hier starten.

Wanderwege

Der Short Trail ist der kürzeste der drei Wanderwege und führt vom Besucherzentrum aus auf ein Plato mit Rundumblick auf die gesamte Insel. Wanderzeit ca. 30 min.

Der zweite Wanderweg führt einmal um den See herum und kann zu bestimmten Zeiten, aber vor allem während der Regenzeit vom Mai-November nicht begehbar sein. Wanderzeit ca. 1-2 Std.

Der Mount Qua Qua Wanderweg ist der längste der Wanderwege und führt hoch hinaus auf den zweit höchsten Berg von Grenada, dem Mount Qua Qua. Dieser Wanderweg beginnt etwa 100m in südlicher Richtung vom Besucherzentrum entfernt in der Linkskurve der Straße auf der rechten Seite. Der Verlauf des Wanderweges ist gut zu finden. Nach etwa 100m geht links ein Weg zum Beauséjours lookout, nach 150m rechts ein Weg runter zum See und 10m dahinter noch mal ein Weg zum Beauséjours lookout. Der Wanderweg folgt dem Kraterrand, der teilweise rechts und links steil bergab geht. Jedoch ist der Wanderweg immer breit genug für einen sicheren Tritt. Bei Regen kann der zum Teil steile Weg sehr rutschig sein. Hier sollten lange Hosen und langärmlige T-Shirts getragen werden, da das lange Gras die Haut blutig schneidet. Etwa 500m vor dem Ende geht noch ein Wanderweg auf der linken Seite zu den Concord Falls. Dieser Wanderweg ist oft in den Wolken. Wanderzeit ca. 3-4 Std.

Ein schöner Wanderweg zu den Concord Falls geht etwa 500m vor dem Ende des Wanderweges zu dem Mount Qua Qua links ab. Im Besucherzentrum kann man manchmal einen Führer bekommen (Preis vorher verhandeln), jedoch kann man diesen Weg auch gut selber finden: Der Wanderweg führt vom Wanderweg zum Mount Qua Qua zunächst bergab in westliche Richtung. Bevor dieser - 10m weiter - wieder bergauf führt, rechts im Gebüsch den kaum sichtbaren Trampelpfad suchen und nicht dem breiten Weg wieder rauf folgen, der nach einigen hundert Metern immer schlechter begehbar wird und sich irgendwann auch ganz verliert. Ist man rechts nach Norden abgebogen, folgt der Weg bald einem ganz kleinen Bach, der zu den Concord Falls fließt und dem man immerwieder überquert oder auch ein paar Meter nebenher folgt. Nach etwa einer halben Stunde vereinigt sich dieser Bach mit einem Bach aus Osten und fließt nun nach Westen. Hier dem Bach runter nach links folgen. Der Weg führt nun manchmal auch einige zig Meter rechts neben dem Bach, so daß man ihn nicht immer sieht oder hört. An dieser Stelle ist der Weg zunächst wieder leichter erkennbar. Nach einiger Zeit geht rechts ein Weg ab nach oben. Dieser verliert sich jedoch nach etwa 100m im Wald. Daher links dem Weg runter zum Bach folgen. Dieser Bach muß dann bald gequert werden. Der Weg wird unübersichtlicher, bleibt jedoch immer in der Nähe des Baches. Der Bach muß dann wieder gequert werden und der Weg geht nun deutlich höher als der Bach weiter. Bald kann man das Meer sehen und der Weg geht über Treppen steil bergab. Zunächst sind es einfach Bretter, später in Stein gehauen. Hier war der Weg durch ein Kabel gesichert. Am Ende muß der nun deutlich breitere Bach gequert werden. Links geht es zu dem zweiten und dritten Wasser Fall von Concord, rechts zum ersten und zum Ausgang aus dem Urwald. Nach einigen Querungen des Baches kommt man zum ersten Wasserfall und zu einer geteerten Straße. Wenn man rechtzeitig hier ist, kann man mit einem Bus zurück fahren, ansonsten muß man die etwa 3Km lange Straße runter zu Concord folgen und auf der Hauptstraße den Bus nehmen. Dieser Wanderweg sollte nur bei guten Wetter gegangen werden, da gerade die in Stein gehauenen Treppen am Ende sehr steil sind. Wanderzeit ca. 5 Std.

Anfahrt

Der Grand Etang National Park befindet sich an der Hauptstraße von St. George´s nach Grenville und ist ab St. George´s ausgeschildert.




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen