Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Flughafen Berlin-Tegel

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Flughafen Berlin-Tegel (IATA: TXL) ist der größere der beiden Flughäfen der deutschen Hauptstadt Berlin und liegt etwa 8 km westlich des Zentrums. Er wird vsl. am 27. Oktober 2013 durch den neuen Flughafen Berlin Brandenburg ersetzt.

Fluggesellschaften und Ziele

Er ist mit zahlreichen west- und osteuropäischen Destinationen direkt verbunden und auch ein paar Langstreckenflüge starten hier. Folgende Fluggesellschaften bieten regelmäßige Direktverbindungen aus dem deutschsprachigen Raum nach Tegel:

  • Air Berlin aus Basel, Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Graz, Karlsruhe/Baden-Baden, Klagenfurt, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Wien und Zürich
  • Austrian Airlines aus Wien
  • Germanwings aus Köln/Bonn und Stuttgart
  • Intersky aus Friedrichshafen
  • Lufthansa aus Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Stuttgart und Nürnberg
  • Luxair aus Saarbrücken
  • Swiss aus Zürich

Terminals

Tegel verfügt über die fünf Terminalbereiche A, B, C, D und E:

  • Terminal A ist das ringförmige Hauptgebäude mit den Gates A00 bis A15 wobei jedes Gate über eigene Check-in-Schalter und eine eigene Sicherheitskontrolle verfügt. Von hier aus starten unter Anderem die Flüge von United Airlines in die USA.
  • Terminal B ist ein Nebenbereich rechts an Terminal A angegliedert, dort befinden sich die Schalter B20 bis B39.
  • Terminal C befindet sich einige Meter östlich von Terminal A und ist über einen überdachten Gang angebunden. Es wird in erster Linie von Air Berlin genutzt und verfügt über die Gates C40 bis C57 und C60 bis C67.
  • Terminal D & E befinden sich wenige Meter links von Terminal A mit den Schaltern D70 bis D91. Terminal D ist das Erdgeschoss mit der Abflugebene, Terminal E das Untergeschoss mit der Ankunftsebene und den Gates E16 bis E18.

Bis auf diejenigen in Terminal A verfügt keines der Gates über Fluggastbrücken, das Boarding erfolgt dann - auch bei großen Maschinen wie den Airbus A330 der Air Berlin - entweder zu Fuß oder per Bus über das Vorfeld.

Vom Flughafen in die Stadt

Tegel hat keine direkte Anbindung an U- oder S-Bahn. Mit dem JetExpressBus TXL (Richtung Mitte, historisches Zentrum) bzw. X9 Tegel (Richtung City West, Zooviertel) erreicht man abhängig vom Verkehrsaufkommen innerhalb von 20-30 Minuten die Innenstadt und damit fast alle Sehenswürdigkeiten sowie die großen Hotels.

Die regulären Busse 109 und 128 binden den Flughafen an das U-Bahnnetz an. Bus 128, umsteigen am Kurt-Schumacher-Platz, U6 Richtung Alt-Mariendorf um zur östlichen City zu kommen, oder umsteigen an der Endhaltestelle am U-Bahnhof Osloer Straße U8 Richtung Hermannstraße über Gesundbrunnen, Rosenthaler Platz, Alexanderplatz, Hermannplatz. Der Bus 109 fährt die Westberliner Innenstadt mit vielen Hotels an.

Preis: 2,30 € im Tarifbereich AB (gesamtes Stadtgebiet)



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten