Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Fès: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Änderungen von 174.133.230.40 rückgängig gemacht und letzte Version von 149.201.243.186 wiederhergestellt)
K (Änderungen von 12.168.203.132 rückgängig gemacht und letzte Version von Albion wiederhergestellt)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem Benutzer wird nicht angezeigt)
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 26. Januar 2011, 06:30 Uhr


Fès
Kurzdaten
Bevölkerung: 1.000.000
Höhe über NN: 385 m
Koordinaten: 34° 2' 48" N, 4° 59' 46" W 




Fès ist eine Stadt in Marokko.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen mit dem IATA-Code FEZ wird auch über die Billig-Fluggesellschaft RyanAir von Frankfurt Hahn und Düsseldorf(Weeze) angeflogen. Fliegt man von Paris aus können auch die Billig-Fluggesellschaften Jet4you, Transavia und Aigle Azur genutzt werden.

Bahn[Bearbeiten]

Die Eisenbahn fährt von Fès in alle Teile des Landes. Über Mèknes, Rabat nach Casablanca und Marrakesch oder Tanger oder über Taza nach Oujda an der algerischen Grenze. Wer das Geld hat, fährt in der nicht wesentlich teureren ersten Klasse bequemer und ruhiger.

Bus[Bearbeiten]

In der neuen Medina findet sich die CTM-Station mit Bussen nach Rabat, Casablanca, Marrakesch (morgens und abends) etc.

Nahe der alten Medina gibt es eine Busstation mit einigen Regionalbussen, die billiger sind aber auch weniger Komfort bieten.

Auto[Bearbeiten]

Fès liegt an der Autobahn nach Mèknes.

Grand Taxis[Bearbeiten]

Direkt neben der CTM-Station gibt es eine Grand Taxi Station u.a. mit Taxis nach Ifrane (Dh 21) und Azrou.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt einige lokale Busse, die teilweise sehr voll sind. Haltestellen sind nicht ersichtlich und die Benutzung bedarf einiger Erfahrung in der Stadt. Der Fahrpreis beträgt Dh 3. Petite Taxis bringen einen günstig und schnell zum Ziel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Etwas vorsicht ist vor den faux guides am Eingang der alten Medina geboten. In der Medina kann man sich leicht verlaufen, findet jedoch immer hilfsbereite Menschen die einem den Weg weisen. Auch vor Taschendieben sei an dieser Stelle ausdrücklich gewarnt.

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Es gibt eine Jugendherberge, die preiswert und sauber ist. Sowie überall in der Stadt verteilte Hotels, deren Qualität sich aber teils stark unterscheidet.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Zu den Höhlen bei Taza, über das schweizerische Ifrane nach Meknès oder nördlich in Richtung Chefchauen

Weblinks[Bearbeiten]





Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten