Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Diyarbakır

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diyarbakır
Kurzdaten
Bevölkerung: 799.447 (2008)
Fläche: 1.100 km²
Vorwahlnummer: 0412
Postleitzahl: 21xxx
Website: offizielle Website von Diyarbakır




Diyarbakır ist die größte Stadt der Türkischen Provinz Südostanatolien und befindet sich gleichsam im Norden der Region Mesopotamien (El Cezire).

Hintergrund

Diyarbakır ist die zweitgrößte Stadt in Südostanatolien nach Gaziantep. Die überwiegende Mehrzahl der Bevölkerung sind Kurden. Außerdem leben viele Türken, einige Araber, einige Roma und wenige Aramäer und Armenier hier. Die wichtigsten gesprochenen Sprachen sind Türkisch und Kurdisch (Kurmanci).

Im Sommer ist es sehr heiß, im Winter relativ kalt mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Die beste Reisezeit sind Frühling und Herbst.

Das Zentrum der Stadt bildet der Stadtteil Sur İçi. Innerhalb des Sur's, der alten Stadtmauern, befindet sich der historische Kern der Stadt. Erst in den letzten 50 Jahren hat sich Diyarbakır über diesen Kern hinaus ausgedehnt. Von ebenfalls großer Bedeutung für das städtische Leben ist der Stadtteil Ofis. Hier befindet sich das moderne Stadtzentrum. Im Gegensatz zu dem Rest der Neustadt gibt es hier wie auch im innern des Sur's Café's und Ausgehmöglichkeiten.

Anreise

Flugzeug

Der Flughafen ist ein Inlandsflughafen und wird von den Airlines Sun Express, Pegasus Airlines, Turkish Airlines und Onur Airlines angesteuert. Direkte Flüge gibt es täglich nach Ankara und Istanbul. Indirekte Flüge von Deutschland nach Diyarbakır werden von Sun Express, Pegasus Airlines und Turkish Airlines angeboten.

Der Flughafen befindet sich etwas außerhalb. Tagsüber fahren von dort Öffentlich Busse sowie Dolmuşe. Nachts muss man mit dem Taxi fahren. Ins Zentrum kostet das max. 15 TL. Zu Fuß dauert es ungefähr eine Stunde.

Bahn

Der Zug ist das günstige öffentliche Verkehrsmittel in der Türkei, jedoch dauert die Reise dafür etwas länger. Von Istanbul dauert die Reise etwa eineinhalb Tage. Mit dem Zug ist Diyarbakir mit dem Güney Express von Istanbul aus zu erreichen. Züge von Istanbul fahren Dienstag, Donnerstag, Freitag und Sonntag vom Bahnhof Haydarpaşa um 16.15 ab und erreichen Diyarbakır um 1.13 Uhr am übernächsten Tag. Die Züge nach Istanbul fahren am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag um 13.22 Uhr ab und erreichen Istanbul am nächsten Tag um 21.59 Uhr. Es ist generell mit erheblichen Verspätungen zu rechnen. Im Sommer kann der Zug überfüllt sein, da die Bahn als günstiges Verkehrsmittel von den Saisonarbeiter_innen genutzt wird. Rechtzeitige Reservierungen snd insbesondere im August empfohlen. Aktuelle Informationen findet man auf der der Türkischen Eisenbahn.

Der Bahnhof (Tren Garı) befindet sich unweit von Sur İçi und Ofis in der Istasyon Caddesi. Beide Stadtteile sind von dort sowohl zu Fuß als auch mit dem Dolmuş und dem Taxi zu erreichen.

Bus

Diyarbakir ist von allen größeren Städten der Türkei und fast allen Städten in der Region direkt mit dem Bus zu erreichen. Informationen dazu erhalten Sie jeweils am örtlichen Busbahnhof (Otogar) bzw. direkt bei den Busgesellschaften. Der Yeni Otogar befindet sich außerhalb der Stadt an der Straße nach Şanlıurfa. Von dort kann das Stadtzentrum mit öffentlichen Bussen, Dolmuş, oder Taxi erreicht werden. Zu Fuß ist der Weg sehr lang.

Orte innerhalb der Region können mit dem Dolmuş erreicht werden. Diese fahren vom İlçe Otogarı der sich in der Nähe der Straße nach Mardin befindet. Vom İlçe Otogarı fahren tagsüber Dolmuş'e ins Stadtzentrum. Zu Fuß dauert es ca. eine halbe Stunde nach Ofis.

Auto

Mobilität

Innerhalb des Stadtzentrums können alle Orte zu Fuß erreicht werden. Um die anderen Stadtteile zu erreichen sollte man den Bus oder Dolmuş benutzen.

Sehenswürdigkeiten

Aktivitäten

Einkaufen

Küche

Während des Ramadan hat man es als Tourist gelegentlich schwer, tagsüber etwas zu essen zu bekommen, zumal dann, wenn man nicht von hungrigen Gesichtern umgeben sein möchte. In Diyarbakır ist das etwas entspannter und man sieht auch tagsüber etliche Menschen in Restaurants etwas essen.

Günstig

Mittel

Gehoben

Nachtleben

Günstig

Mittel

Gehoben

Unterkunft

Günstig

Mittel

Das 'Ekin Hotel' hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr angenehme Raeume und liegt gerade noch innerhalb der Stadtmauern an der Nahtstelle von Alt- und Neustadt. Nachteil: vor ihm fahren viele Busse ab, was zu Hupkonzerten führen kann. Andererseits hat man gleich eine Verbindung zum Busbahnhof. Die Fenster halten aber viel Lärm ab und nach Mitternacht wird es eh ruhig.

Gehoben

Die beiden gehobenen Hotels, etwa das Green Park, liegen an einem eher dunklen Ende einer Hauptstrasse. Man sollte nachts vor Taschendieben auf der Hut sein.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Auch die Einheimischen klagen über Taschendiebe. Zwar droht es einem keineswegs, mit Gewalt ausgeraubt zu werden, aber blitzschnelle junge Maenner lauern an manchen Stellen, um offen stehende Hosentaschen von Einzelreisenden zu leeren. Wer da etwas vosorgt und sein Geld etc. gut verstaut, hat nichts zu befürchten. Aber das gilt für viele grosse Staedte in der Welt. Ansonsten ist Diyarbakır sehr sicher, wobei die Neustadt sicherer ist als die Altstadt mit ihren nachts sehr dunklen Ecken. Auf der Stadtmauer kann man wunderbar spazierengehen. Der linke Teil soll sicherer sein als der rechte.

Gesund bleiben

Klarkommen

Kommunizieren

Weiter geht's

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten