Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Diskussion:Seoul

Aus Wikitravel
Version vom 16. November 2010, 01:10 Uhr von 89.0.2.91 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ist es nicht etwas ungeschickt, unter "koreanische Sprache lernen" einen link zu setzen, der auf eine koreanische Seite verweist? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 211.187.111.70 (DiskussionBeiträge) 20:37, 28. Mär. 2009)

der Link ist Tod und entsorgt --GF 21:03, 28. Mär. 2009 (CET)

Unter "Kommunikation" steht - grade im Bezug auf das "konglish" - zwar viel, aber wenig Hilfreiches, eher noch Falsches. R und L teilen sich zwar einen Buchtaben, werden aber je nach der Position in der Silbe wie R (am Anfang) oder L (am Ende) ausgeprochen, das im Text angeführte Beispiel passt also nicht. Auch die Interpretation, dass auf "e" endende Worte aus dem Englischen mit einem "i" versehen werden, ist falsch. Vielmehr liegt die eigentümliche Aussprache daran, dass es einige Laute nicht als Aulaut einer Silbe gibt (unter anderem "dsch" und "s" wie im Beispiel). Dies wird in der Transkription des englichen Worte ins Hangeul umgangen, in dem der jeweilige Laut als Anlaut (da gibt es sehr wohl "dsch" und "s") mit dem Vokal "eu" (horizontaler Strich, ausgesprochen wie eine Mischung aus ü und ö, ungefähr) kombiniert wird. Dieses "eu" taucht auch innerhalb von Lehnwörten auf, um Lautkombinationen zu ermöglichen, die das Hangeul nicht vorsieht, zum Beispiel das koreaniche Wort für "Studentenjob" "A-reu-ba-i-teu" (aus dem deutschen "Arbeit"). Lange rede, kurzer Sinn, WENN so auschweifend über das "konglish" berichtet wird, dann bitte richtig.

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen