Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Diskussion:Finnland

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klima --> Golfstrom

Das Klima in Finnland hat rein gar nichts mit dem Golfstrom zu tun. Zwischen dem nächstliegenden Gewässer in dem dieser Einfluss hat und Finnland liegt das skandinavische Gebirge; Die Ostsee ist im Winter zugefroren und steht nicht unter Einfluss des Golfstroms. Jemand der sich besser damit auskennt sollte das korrigieren und ein vernünftiges Klimabild Finnlands beschreiben!--88.134.195.99 18:51, 16. Okt 2006 (CEST)

Hallo und vielen Dank für deinen Diskussionsbeitrag! Meiner Ansicht nach steht das Klima des Landes trotzdem unter dem Einfluss des Golfstroms. Es ist zwar deutlich kontinentaler als an der norwegischen Küste, aber keineswegs mit dem von Sibirien vergleichbar. Sicherlich, die Ostsee hat einen Anteil an der dortigen Klimasituation, die Vereisung lässt sich aber eher auf den geringen Salzgehalt zurückführen, der nach Norden immer weiter abnimmt. -- Steffen M. 00:49, 17. Okt 2006 (CEST)
Ich denke trotzdem, dass der Einfluss nicht so entscheidend ist, dass er in die erste Zeile des Abschnitts gehört. Natürlich ist das Klima nicht wie in Sibierien, das ist klar, ich habe ja nicht gesagt Finnland habe kontinentales Klima! Wenn du also schreibst das Finnland vom Golfstrom beeinflusst ist, so würde das auch für ganz Europa gelten (mal abgesehen vom äußersten Osten und Südosten) und das ist sicher auch so, nur dann sollte man es nicht in die erste Zeile dieses Abschnitts schreiben, denn sonst entsteht der Eindruck, das Finnland in besonderer Weise unter diesem Einfluss steht, was meiner Meinung nach höchstens für den äußersten Norden (durch die Nähe zum Nordmeer) zutreffend ist.--141.53.22.59 10:34, 18. Okt. 2006 (CEST)
Ich habe mal "Nähe" durch "Einfluss" geändert, ist vielleicht weniger missverständlich. Vielleicht fällt mir noch etwas anderes ein. Grüße, Steffen M. 12:18, 18. Okt. 2006 (CEST)

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen