Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Dachau

Aus Wikitravel
Version vom 12. Mai 2005, 11:00 Uhr von Nils Hitze (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Dachauwappen.jpg
Das Dachauer Stadtwappen
Datei:Dachauschloss.jpg
Das Dachauer Renaisance Schloss

Hintergrund

Die Kreisstadt Dachau, im Regierungsbezirk Oberbayern hat ca 42tausens Einwohner auf einer Fläche von 35 Quadratkilometern.

Vor 1.200 Jahren, zu Zeiten Karl des Großen wurde Dachau zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Im 12. Jahrhundert wurde die Burg der Grafen von Dachau im Gebiet des oberen Marktes, der heutigen Altstadt, errichtet. Zwischen 1546 und 1573 erbauten die - als Bayerisches Herrschergeschlecht - ein vierflügliges-Schloss auf der höchsten Erhebung Dachaus. Vor allem wegen der reizvollen Umgebung wurde es zum bevorzugten Landsitz des Münchner Hofs. In dem übrig gebliebenen West-Flügel stehen nun schon seit einem Vierteljahrhundert die renommierten Schlosskonzerte im Mittelpunkt des kulturellen Lebens. Mit einer breit gefächerten Auswahl aus der internationalen Musikszene garantieren diese akustischen Hochgenuss.

Kunst und Kultur

Kunst und Kultur waren schon immer fest verwurzelt in Dachau.

Malerkolonie

Einst war jeder zehnte Einwohner ein Maler und auch heute noch prägen viele Künstler und Maler das Geschehen in Dachau. Berühmte Persönlichkeiten wie,, und hinterließen ihre Spuren. Dachau wurde - neben Worpswede- zur bedeutendsten deutschen Künstlerkolonie.

Das Erbe dieser Zeit und die Fortführung in der allgegenwärtigen zeitgenössischen Kunst ist in zahlreichen Galerien und Museen zu sehen, allen voran der kürzlich wieder eröffneten Gemäldegalerie Dachau. Zudem öffnet sich die Kreisstadt der europäischen Dimension und gehört der Vereinigung EuroArt (www.artistsvillages.net) an. Neben Künstlern ließen sich auch Literaten in Dachau nieder, unter anderem der bekannte Schriftsteller. Datei:Dachaumaler.jpg

Veranstaltungen

Dachau ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Ein umfang-reiches Veranstaltungsprogramm von (Schloss)Konzerten über Musiksommer und Altstadtfest bis zu Theater, Ausstellungen und vielem mehr machen die Stadt lebendig. So richtig zünftig geht es alljährlich Mitte August auf dem Dachauer Volksfest zu. Und das seit 120 Jahren. Bayerische Gemütlichkeit, süffiges Bier, Riesenrad und Feuerwerk - Besucher bekommen hier noch viel Spaß für wenig Geld. So kostet die Festmaß dieses Jahr nur 3,90 EUR. Besinnliche Stunden verspricht dagegen der traditionelle Christkindlmarkt auf dem Rathausvorplatz mit wechselnden Weihnachtsattraktionen.

Nationalsozialismus

Einen ganz wesentlichen Teil dieser wechselvollen Geschichte nimmt die Zeit des Nationalsozialismus ein. 1933 wurde in Dachau das erste deutsche Konzentrationslager errichtet, das in den folgenden 12 Jahren Schauplatz des menschenverachtenden Terrors des NS-Regimes werden und fortan untrennbar mit dem Namen Dachau verbunden sein sollte. Heute wird dieser Zeit aktiv in der KZ-Gedenkstätte als Ort der Erinnerung und Begegnung Rechnung getragen. Verschiedene Aktionen, u.a. ein jährlich stattfindendes Zeitgeschichtssymposium sorgen für umfassende Information und Aufklärung insbesondere der Jugend.

Externe Link

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten