Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Cardiff: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Wales : Cardiff
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktivitäten)
(Unterkunft)
Zeile 69: Zeile 69:
 
Günstig:  
 
Günstig:  
  
NosDa Hostel, 53-59 Despenser Street. Direkt am Fluß, 5 Minuten vom Bahnhof. Übernachtung im Schlafsaal mit Frühstück unter 20 Pfund. Zum Frühstück gibt's Nutella, Internet ist vorhanden, die Leute an der Rezeption sind hilfreich.
+
NosDa Hostel, 53-59 Despenser Street. Direkt am Fluß, 5 Minuten vom Bahnhof. Übernachtung im Schlafsaal mit Frühstück unter 20 Pfund. Zum Frühstück gibt's Nutella, Internet ist vorhanden, die Leute an der Rezeption sind hilfreich und machen gute Pizza.
  
 
==Weiter geht's==
 
==Weiter geht's==

Version vom 11. März 2012, 23:28 Uhr


Cardiff
Cardiff Castle.jpg
Lage
Lage von Cardiff
Cardiff
Cardiff
Kurzdaten
Bevölkerung: 336.000
Fläche: 140 km²
Koordinaten: 51° 28' 58" N, 3° 11' 2" W 
Website: offizielle Website von Cardiff
Website: Fremdenverkehrsamt




Cardiff (walisisch: Caerdydd), die Hauptstadt und größte Stadt von Wales, liegt an der Südküste Großbritanniens. Früher als Industriezentrum und größter Kohlehafen der Welt bekannt wandelt sich die Stadt immer mehr zu einem beliebten Ziel für Touristen innerhalb und außerhalb der Vereinigten Königreiche. Die grünste Stadt Großbritanniens (ca. 10% der Fläche sind Parkanlagen) bietet viele Fußgängerzonen und Einkaufsmöglichkeiten. Cardiff hat geschätzt 336.000 Einwohner und ungefähr 1,5 Millionen Menschen leben im Einzugsgebiet der Stadt.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Anreise

Mit dem Zug

Cardiff ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zur Tageszeit fahren Hochgeschwindigkeitszüge alle 30 Minuten von London Paddington nach Cardiff Central. Die Fahrtzeit beträgt etwa zwei Stunden. Auch andere Teile Großbritanniens sind hervorragend angebunden. Bei rechtzeitiger Buchung kann man sehr günstige Fahrkarten ergattern.

Mit dem Bus

Es ist auch möglich, mit Bussen von National Express anzureisen. Das ist meist günstiger als mit dem Zug, jedoch sind die Fahrtzeiten in der Regel länger.

Mit dem Auto

Cardiff besitzt eine direkte Anbindung zum nationalen Autobahnnetz. Es ist möglich, das Auto an vier Park-and-Ride-Parkplätzen abzustellen. Die Parkgebühr beträgt 3 Pfund und beinhaltet die Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Das ist wesentlich günstiger als die Parkplätze in der Innenstadt.

Mit dem Flugzeug

Cardiff ist auch über einen eigenen internationalen Flughafen zu erreichen, der per Zug und Express-Bus mit der Stadt verbunden ist. Auch die Flughäfen von Bristol, Birmingham, Manchester und London sind über Hochgeschwindigkeitszüge und Busse angebunden. Eine direkte Anbindung an Deutschland bietet ab Herbst 2010 die englische Fluglinie BMI Baby. Diese wird München ab 31.10.2010 viermal die Woche mit der walisischen Stadt verbinden. Die Flugtage sind Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag.

Mobilität

Sehenswürdigkeiten

In Cardiff werden die beliebte Fernsehserie Doctor Who sowie ihre Spin-Offs Torchwood und The Sarah Jane Adventures produziert. Passend dazu gibt es eine Doctor-Who-Ausstellung in Cardiff Bay, die man als Fan nicht verpassen sollte. Cardiff Bay hat einen eigenen Bahnhof, ist aber auch fußläufig vom Stadtzentrum bzw. dem Hauptbahnhof Cardiff Central sowie mit den Buslinien 6, 7, 8 und 35 zu erreichen.

Die BBC (BBC Cymru Wales) bietet auch kostenlose Führungen durch ihre Fernsehstudios in Cardiff an. Diese Führungen beinhalten allerdings nicht die Doctor-Who-Produktion, da sich diese nicht auf dem Gelände der Sendestudios befindet. Wer eine solche Führung mitmachen will, muss sich vorher per E-Mail an diane.nicholas@bbc.co.uk wenden oder schriftlich per Post anmelden.

Big Pit, das nationale Kohle-Museum von Wales, liegt nördlich von Cardiff in Blaenafon.

Cardiff Castle unterscheidet sich wesentlich von den anderen walisischen Burgen, da es nicht irgendwann komplett in die Landschaft gestellt und seither kaum verändert wurde, sondern seit seiner ersten Anlage in römischer Zeit immer wieder genutzt und entsprechend verändert wurde, vom Römerlager zur Hochmotte zur viktorianischen Datscha eines Mittelalterfans. Besuch und Spurensuche lohnt.

Aktivitäten

Den Wasserbus vom Bute Park zum Mermaid Quay nehmen.

Im Foyer vom Millenium Center gucken, ob gerade kostenlose Konzerte stattfinden.

Im Visitors' Center am Mermaid Quay herausfinden, wie aus dem ökologischen Katastrophengebiet des alten Kohlehafens die Cardiff Bay wurde.

Das National Museum (Cathays Park) besuchen. Eintritt frei, Monatags geschlossen. Besonders insteressant die archäologische Ausstellung und die Special Exhibitions.

Einkaufen

Küche

Nachtleben

Unterkunft

Günstig:

NosDa Hostel, 53-59 Despenser Street. Direkt am Fluß, 5 Minuten vom Bahnhof. Übernachtung im Schlafsaal mit Frühstück unter 20 Pfund. Zum Frühstück gibt's Nutella, Internet ist vorhanden, die Leute an der Rezeption sind hilfreich und machen gute Pizza.

Weiter geht's

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten