Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Canberra

Aus Wikitravel
Ozeanien und Australien : Australien : Australian Capital Territory : Canberra
Version vom 30. Oktober 2013, 18:47 Uhr von Geisterfahrer (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Canberra ist die Hauptstadt und achtgrößte Stadt Australiens. Sie ist die größte Stadt im Landesinneren und liegt im Australian Capital Territory (ACT), rund 300 km südwestlich von Sydney und 650 km nordöstlich von Melbourne.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Canberra wurde erst im Jahre 1914 als Hauptstadt für die junge australische Nation gegründet, was die Rivalität zwischen Sydney und Melbourne, die beide Hauptstadt werden wollten, zu Ende brachte. Die künstliche Entstehung der Stadt war jedoch nicht ohne Kritik - viele argumentierten, es sei eine Verschwendung von Weideland". Canberra ist eine in hohem Maße geplante Stadt, deren Gestaltung im Wesentlichen vom amerikanischen Architekten Walter Burley Griffin durchgeführt und die um einen später angelegten künstlichen See (Burley-Griffin-See) herumgebaut wurde. Da die Stadt zunächst weitgehend von Politikern und Beamten bewohnt wurde, hat es einige Jahrzehnte gedauert, bis sie ihre eigene Identität und Kultur entwickeln konnte. Zahlreiche neue Gebäude Ende des 20. Jahrhunderts und ein energischer Wille öffentliche Institutionen voranzubringen, haben die Stadt zu einer wichtigen Attraktion für den Reisenden gemacht.

Der Burley-Griffin-See teilt die Stadtmitte in zwei Hälften: Im Norden ist das Stadtzentrum "Civic", im Süden befinden sich die Parlamentsgebäude und Botschaften. Nationale Institutionen sind an beiden Ufern, z.B. das Nationalmuseum und das Kriegerdenkmal an der Nordseite und die Nationalbibliothek und Nationalgalerie an der Südseite des Sees.

Leute[Bearbeiten]

Die meisten Leute, die in Canberra leben, kommen nicht ursprünglich von hier, sondern sind zum Studieren oder aber Arbeiten für die Regierung gekommen. Häufig beobachtet man, dass Leute von anderen Teilen Australiens nach Canberra ziehen, dort für ein paar Jahre studieren oder arbeiten und dann wieder zurück- oder weiterziehen. Da dies einen konstanten Fluss von neuen Einwohner bedeutet, sollte man sich nicht davon abhalten lassen, nach dem Weg oder sonstigen Auskünften zu fragen - viele sind daran selbst gewöhnt und helfen daher sehr gerne.

Einwohner Canberras sind im Allgemeinen lockere, freundliche und tolerante Leute, die den höchsten Bildungsstand und Einkommen von ganz Australien haben.

Canberras Bevölkerung ist ethnisch heterogener als in vielen anderen Regionen Australiens, aber bei Weitem nicht so kulturell und sprachlich verschiedenartig wie Sydney und Melbourne.

Klima[Bearbeiten]

Obwohl es in Canberra wie fast überall in Australien sehr heiß in den Sommermonaten werden kann, mit regelmäßigen 35 Grad und mehr in den Sommermonaten von Dezember bis März, gibt es einen kühlen Winter wegen der Höhenlage und der Nähe zu den Australischen Alpen. Die nächtlichen Tiefstwerte können von Juni bis August unter 0°C fallen, mit 8-14°C am Tage.

Wegen seiner Binnen- und Höhenlage ist Canberras Klima weniger feucht als das in anderen australischen Städten. Wegen der Nähe zu den Australischen Alpen kommt es durchaus an heißen Tagen zu kühlenden Bergwinden, vor allem zum Ende des Tages hin.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Australisches Parlament, südlich des Burley Griffin-Sees, Tel. +61 (0)2 6277 5399 oder +61 (0)2 6277 2727, [1]. Sitz der australischen Bundesregierung und ein beeindruckendes Exempel moderner Architektur.
  • Altes Parlamentsgebäude, King George Terrace, Tel. +61 (0)2 6270 8222, Fax Tel. +61 (0)2 6270 8111, [2]. Der Regierungssitz Australiens von 1929 bis 1988 ist ein Muss für politisch und historisch Interessierte. Das Gebäude gibt dem Besucher eine gute Vorstellung von seiner einstigen Nutzung. Zudem gibt es regelmäßig wiederholte Ausstellungen über Streitfragen und Skandale australischer Poltik. Die wichtigsten Räume - das Premierministerbüro, das Kabinettszimmer, verschiedene Räume für Feierlichkeiten, die beiden Parlamentssäle - sind für Besucher geöffnet. Parken ist frei, Eintritt 2 A$ für Erwachsene, 1 A$ ermäßigt.
  • Telstra Tower, Black Mountain Drive, Tel. +61 (0)2 6219 6111, Fax +61 (0)2 6257 6600. Täglich von 9-22 Uhr geöffnet. Der funktionale Fernsehturm auf dem Gipfel des Black Mountain ist 195 Meter hoch und ermöglicht eine 360 Grad-Aussicht auf Canberra und die Lanmdschaft rundherum. Der Blick lohnt sich sehr bei Tag und bei Nacht. Es gibt ein sehr gutes sich drehendes Restaurant und eine kleine Ausstellung zur Telekommunikationsgeschichte. 6 A$ für Erwachsene, 1,90 A$ ermäßigt.

Denkmäler[Bearbeiten]

  • Australian War Memorial, Treloar Crescent (oberes Ende der ANZAC Parade), Tel. +61 (0)2 6243 4211 oder +61 (0)2 6243 4598 (für Informationen), Fax +61 (0)2 6243 4325, [3]. Täglich von 10-17 Uhr geöffnet. Das War Memorial st nicht nur ein Denkmal, sondern auch eines von Australiens besten Museen. Die australische Militärgeschichte von der Unabhängigkeit Australiens über die Weltkriege bis heute wird anschaulich dargestellt. Freier Eintritt.

Museen[Bearbeiten]

  • National Museum of Australia, Lawson Crescent, Tel. +61 (0)2 6208 5000, Fax +61 (0)2 6208 5099, [13]. Das 2000 eröffnete Museum auf einer Halbinsel des Burley-Griffin-Sees bietet zahlreiche Ausstellungen und Informationen zur australischen Geschichte, Ethnologie und den Naturräumen des Landes.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

  • Australian National Botanic Gardens, [4]. Der nationale botanische Garten befindet sich am Fuße des Black Mountain und besitzt die größte Ansammlung von verschiedenen australischen Pflanzen in ganz Australien. Es gibt einen speziellen Weg durch ein kleines Regenwaldtal, der sich sehr lohnt, und auch Führungen.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausflüge zum

  • Mount Stromlo Observatory (Stromlo Exploratory, Weston Creek ACT 2611) 2003 zum größten Teil durch ein Feuer zerstört, es hat seinen Betrieb aber wieder aufgenommen.
  • Deep Space Communication Complex Diese Institution ist Teil des Deep Space Networks (DSN) der NASA und befindet sich ca. 35 km südwestlich von Canberra. Über das DSN wird die Verbindung zu etlichen Raumsonden gehalten. Vor Ort sieht man etliche große Antennen, außerdem befindet sich dort ein Visitor Centre (geöffnet jeden Tag außer 25.12. von 9 bis 17 Uhr). Im Visitor Centre gibt es eine interessante Ausstellung über das DSN und die Raumsonden der NASA. Hier kann man zum Beispiel auch einen durch eine Apollo-Mission zur Erde gebrachten Mondstein bewundern.


  • Canberra veranstaltet jährlich das Floriade Blumenfestival im September/Oktober.
  • Die Royal Canberra Show im Februar bietet landwirtschaftliche Ausstellungen, eine große Parade, Feuerwerk und Musik.
  • Mit dem Volksfest Celebrate Canberra feiert sich die australische Hauptstadt zehn Tage lang selber. Das ausgedehnte Festival findet kurz vor dem Stadtfeiertag statt und bietet den Bewohnern von Canberra ein spannendes Programm an Show und Entertainment, welches stadtweit angeboten wird. An verschiedenen Orten der Stadt wird das Volksfest Celebrate Canberra im März jeden Jahres ausgetragen. Die Stadtfeier wurde 1911 zum ersten Mal begangen und gedenkt heute der Hauptstadtwerdung von Canberra.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Mantra on Northbourne Hotel Mantra on Northbourne

Günstig[Bearbeiten]

Olims Hotel Canberra. Das 1927 eröffnete Olims befindet sich nur vier Straßen vom Australian War Memorial entfernt. Die Zimmer und Suiten sind um einen Innenhof mit Brunnen, Wiesen und Gärten gebaut. Es gibt ein Restaurant, eine Cocktailbar und ein Bistro.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Hayatt Hotel Canberra. Das Hotel nahe dem Lake Burley Griffin verströmt ländliche Atmosphäre, ist aber nur fünf Minuten vom Zentrum entfernt. Die Zimmer sind geräumig und es gib ein Café, eine Bar, eine Tee-Lounge und ein gutausgestattetes Fitnessstudio.

Lernen[Bearbeiten]

Die Australian National University gilt als eine der besten - wenn nicht die beste - Universität Australiens. Der weitläufige Campus befindet sich unweit des Stadtzentrums und des Burley-Griffin-Sees am Fuße des Black Mountains.

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Batemans Bay, Küstenstadt 150 km östlich und beliebtes Ausflugsziel der "Canberrians".

In die Snowy Mountains, höchste Berge Australiens, nur gut 2 Autostunden weiter südlich, Skigebiete und Möglichkeiten zu wandern.

Weblinks[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten