Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bregenz

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bregenz
Bodenseeufer bei Bregenz
Lage
Lage von Bregenz
Bregenz
Bregenz
Kurzdaten
Bevölkerung: 27.154
Fläche: 29,51 km²
Höhe über NN: 427 m ü. A.
Koordinaten: 47° 30' 10" N, 9° 44' 49" O 
Zeitzone: UTC+1 (MEZ)
Sommerzeit: UTC+2 (MEZ+1)
Website: offizielle Website von Bregenz
Website: Fremdenverkehrsamt




Bregenz ist die Hauptstadt von Vorarlberg, am Ostufer des Bodensees mit etwa 25.000 Einwohnern. Seit 15 vor Christus bestand hier die römische Siedlung Brigantium, die 259/260 von den Alemannen zerstört und ab etwa 450 neu besiedelt wurde. Seit dem Spätmittelalter befand sich Bregenz im Besitz der Habsburger.

Anreise

Die nächsten Flughäfen sind St. Gallen-Altenrhein (der allerdings nur von Wien aus angeflogen wird) und Friedrichshafen und Memmingen, die beide vor kurzem ausgebaut wurden. Zürich-Kloten ist der einzige größere Flughafen in der Umgebung und mit dem Auto in gut einer Stunde zu erreichen, mit der Eisenbahn gibt es vier Direktverbindungen täglich (knapp 1 1/2 Stunden), ansonsten häufig Verbindungen mit Umsteigen in St. Gallen und St. Margrethen. Weitere Flughäfen in der Umgebung sind Innsbruck und München.

Bregenz liegt in Österreich, nur wenige Kilometer von den Grenzen zu Deutschland und der Schweiz entfernt. Aus dem Osten Österreichs gelangt man auf der S 16 (Arlbergschnellstraße) und der A 14 (Rheintalautobahn) nach Bregenz.

Der Bregenzer Hauptbahnhof ist nördlich der Innenstadt und nahe am Bodensee gelegen. Es bestehen täglich mehrere Direktverbindungen von Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck. Bregenz ist von Österreich aus nur mit Schnellzügen (EC, IC, ICE, RailJet) erreichbar. Der reguläre Preis für ein 2.Klasse Ticket zwischen Wien und Bregenz beträgt 60 € (Oneway). Täglich gibt es einen Schnellzug von/nach Münster (Westf) über Ulm/Friedrichshafen und vier Direktzüge nach München bzw. Zürich. Regionalzüge verbinden Bregenz meist im Halbstundentakt mit Lindau, St. Margrethen und Feldkirch.

Theoretisch ist auch eine Anreise per Schiff möglich. Die Bodenseeschifffahrt bietet Linienverbindungen aus Lindau, Friedrichshafen, Meersburg und Konstanz an.

Mobilität

Bregenz wird durch fünf Stadtbuslinien und vielen Landbuslinien erschlossen. Die Einzelfahrt im Stadtgebiet kostet 1,20 € (0,90 € ermäßigt) und die Tageskarte 2,10 €. Aufgrund der Größe der Stadt können viele Dinge mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadtmauer um die Oberstadt (13. bis 16. Jahrhundert) ist weitgehend erhalten geblieben. Weiters sind sehenswert: das Alte Rathaus (1662) und der Martinsturm, dessen Kern aus spätrömischer Zeit stammt und der die größte Turmzwiebel Mitteleuropas trägt. In der Unterstadt Rathaus aus 1686. Das Vorarlberger Landesmuseum bietet außer wechselnden Präsentationen auch eine permanente Ausstellung über die Bodenseeschifffahrt.

Aktivitäten

Rund um die Festspiele im Sommer sowie das Kunsthaus entwickelt sich Bregenz immer mehr zu bedeutenden Kulturstadt. Neben dem KUB sind die Galerie Lisi Hämmerle, das Magazin 4 sowie das Palais Thurn und Taxis Schauplätze für Ausstellungen. Hinzu kommen viele kleine Gallerien, die das Angebot ergänzen. Neuinterpretationen von Bühnenklassikern gibt es im Landestheater am Kormarkt zu sehen, zeitgenössisches Werke im Theater Kosmos.

Neben dem Vorarlberger Landesmusuem und dem Vorarlberger Militärmusuem ist das Museum der Mehrerau empfehlenswert, um ein Blick ins Innenleben eines Klosters zu riskieren. Das SEELAX bietet einen Monat lang Kabarett und Konzerte.

Im Sommer bietet der Bodensee die breite Palette des Wassersports (Segeln, Rudern, Wasserski, Wakeboard) Der Pfänder ist Ausgangspunkt für Wanderungen und Bike Touren. Das gut ausgebaute Radwegnetz der Stadt lädt zum Radeln ein. Beachvolleyball spielt man in Bregenz im Strandbad, Wasserball in der Mili.

Wer lieber zuschaut, kommt u.a. bei Österreichs Serienmeister A1 Bregenz oder bei den Kickern vom Rivella SC Bregenz auf seine Kosten.

Ausflüge

  • Ideal für Ausflüge mit der ganzen Familie sind u.a. die Adlerwarte und der Wildpark auf dem Pfänder und die Minigolfanlage in den Seeanlagen. Hallenbad oder in Vorarlbergs ältestes Kino, das Metro. Auch das Kunsthaus bietet immer wieder Veranstaltungen speziell für Kinder.

Einkaufen

Die Haupteinkaufsstraße, die Kaiserstraße, wurde 2006 saniert. In der Innenstadt laden vor allem viele kleinere Geschäfte zum Einkaufsbummel. Aber auch z.B. der Wolford Outlet Shop im Vorkloster ist bei Kunden aus In- und Ausland gleichermaßen beliebt.

Küche

Bregenz verfügt über mehrere Top Restaurants u.a. Deuringschlössle, Neubeck, Ilge, Kornmesser, Deuringstraße 11, Hotel Schwärzler, Wirtshaus am See, Steinenbach Kulinarium (Im Hotel Germania), Falstaff (im Casino). Außerdem stehen Besuchern wie Einheimischen traditionelle Bregenzer Wirtshäuser wie Gösser, Maurachbund, Hotel Messmer, Stadtgasthaus im Weißen Kreuz oder der Schillerpark zur Verfügung. Besonder beliebt im Sommer ist der "Heurigen Möth" am Fuße des Gebhardbergs. Auch internationale Küche wird in Bregenz geboten: Zahlreiche Italiener gibt es in der Innenstadt (Isola Bella, Bottega, Trattoria Toscana, ...) und am Stadtrand (Paparazzi, Don Camillo), wobei das "Piccola Bella Napoli" mit seinen wenigen Tischen heraus sticht. Asien ist im GWL (Tokyo-Running Sushi) sowie am Hafen (Chen's Dining Bar) sowie an zahlreichen anderen Orten (Fujiya, China Town, Da-Li,...) vertreten. Spezialitäten aus dem Süden Europas bieten Bistro Duygu, Ikaros, Jamas, Poseidon und Chez Jean-Paul. Köstlichkeiten aus Übersee gibt es im Landings (amerikanisch) und im Viva (mexikanisch).

Ausgehen

Jährlich von Mitte Juli bis Mitte August finden die Bregenzer Festspiele mit Aufführungen sowohl im Festspielhaus als auch auf der (aufwändig gestalteten) Seebühne statt.

Unterkunft

Vom noblen Deuringschlössle bis zum preiswerten Jugend- und Familiengästehaus. Bregenz bietet die ganze Bandbreite.

günstig

mittel

  • Hotel Deutschmann (Business- und Gruppenhotel), Rheinstraße 83a, +43557467740 (), [1]. checkin: 14:00 Uhr; checkout: 11:00 Uhr. 34 - 57 im Vierbettzimmer, 68- 90 € im Einzelzimmer.

gehoben

  • Hotel Messmer (Business- und Gruppenhotel), Kornmarktstr. 16, +43557442356 (), [2]. checkin: 15:00 Uhr; checkout: 11:00 Uhr. 118-185 €.
  • Hotel Mercure Bregenz City (Hotels & Casinos Austria), Platz der Wiener Symphoniker 2, +43/5574/46100 (, fax: +43/5574/47412), [4]. ab 139 €.

Camping

Gleich mehrere Möglichkeiten seine Zelte am See aufzuschlagen gibt es für alle Campingfreunde: Camping Mexico, Camping Weiß, Campingplatz Gasthof Lamm und Seecamping Bregenz.

Weiter geht's

Schon wegen des herrlichen Blicks auf den gesamten Bodensee ist eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Pfänder empfehlenswert.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten