Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Brandenburg

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lage
Deutschland Bundesländer Brandenburg.png
Flagge
Flagge
Kurzdaten
Hauptstadt: Potsdam
Staatsform: Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
Fläche: 29.479 km²
Bevölkerung: 2.493.000
Sprachen: Deutsch
Telefonvorwahl: +49
Internet TLD: .de
Zeitzone: ME(S)Z



Confusion.png   Es gibt andere gleichnamige Orte, siehe Brandenburg (Wegweiser).


Das Bundesland Brandenburg liegt im Nordosten Deutschlands, umgeben von den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen sowie der Republik Polen. Die Hauptstadt und das Bundesland Berlin liegt in der Mitte Brandenburgs. Brandenburg ist das fünftgrößte Bundesland und die gewässerreichste Region Deutschlands.


Regionen[Bearbeiten]

Touristisch gliedert sich Brandenburg in 12 Reisegebiete:

Städte[Bearbeiten]

Die großen Städte und wichtige Orte des Landes sind:

31 brandenburgische Städte haben sich in der Arbeitsgemeinschaft der Städte mit historischem Stadtkern zusammengeschlossen und haben in der Regel hübsch renovierte historische Stadtkerne.

Eine ausführlichere Liste der Orte in Brandenburg findest du hier.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Weitere touristisch interessante Regionen:

  • Schlaubetal
  • Oderbruch

Eine Besonderheit in Brandenburg ist die attraktive und unberührte Landschaft. Es gibt 15 Großschutzgebiete in Brandenburg (ein Nationalpark, drei Biosphärenreservate und elf Naturparks):

  • Nationalpark Unteres Odertal
  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Biosphärenreservat Spreewald
  • Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg
  • Naturpark Hoher Fläming
  • Naturpark Nuthe-Nieplitz-Niederung
  • Naturpark Westhavelland
  • Naturpark Stechlin-Ruppiner Land
  • Naturpark Uckermärkische Seen
  • Naturpark Barnimer Land
  • Naturpark Märkische Schweiz
  • Naturpark Dahme-Heideseen
  • Naturpark Schlaubetal
  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken
  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Burg Eisenhardt in Belzig im Fläming

Hintergrund[Bearbeiten]

Brandenburg, die Umlandregion der Bundeshauptstadt Berlin, zeichnet sich vor allem durch weite und unberührte Naturlandschaften aus. Brandenburg ist das gewässerreichste Bundesland mit mehr als 3000 Seen und über 30.000 km Fließgewässern. Ein Markenzeichen des Landes sind die Naturparks und Biosphärenreservate, und es gibt sogar einen Nationalpark, das Untere Odertal. Eine weitere Besonderheit sind die Alleen, die noch viele Straßen säumen. Auch für Wassertourismus gibt es auf der Havel, im Spreewald und in der Ruppiner Seenplatte viele Möglichkeiten. Es gibt viele reizvolle Rad-, Reit- und Wanderwege, und der Flaeming Skate ist der längste Skaterrundweg in Europa. In jeder Region im Land wurden in den vergangenen Jahren moderne Thermen gebaut.

Neben den landschaftlichen Reizen gibt es in Brandenburg auch kulturelle Attraktionen, allen voran die Stadt Potsdam mit ihren Schlössern und Parks. Im ganzen Land gibt es hübsch renovierte Schlösser, Burgen und Herrenhäuser und eine Reihe von Städten mit pittoresken historischen Innenstädten.

Die zehn Top-Reiseziele in Brandenburg sind:

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

In Berlin gibt es noch den Tegel und südlich von Berlin den Flughafen Berlin-Schönefeld, über die man alle wichtigen deutschen und europäischen Ziele erreichen kann. Nach Fertigstellung des BER Flughafen Berlin Brandenburg wird man von dort fliegen können, ein Eröffnungstermin steht aber noch nicht fest.

Bahn[Bearbeiten]

Brandenburg verfügt über ein dichtes Netz an Regionalexpress- und Regionalbahnlinien, die eine zumeist stündliche oder zweistündliche Verbindung nach Berlin herstellen, im Fernverkehr verbinden vereinzelt IC- und ICE-Züge Brandenburg mit anderen Städten der Bundesrepublik.

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Brandenburg hat gute Autobahnverbindungen an den Rest der Bundesrepublik:

  • Der Berliner Ring (A10) erschließt das Berliner Umland.
  • Von Westen: Die A2 verbindet das Ruhrgebiet und Hannover mit Berlin.
  • Von Südwesten: Die A9 führt von München und Leipzig kommend durch Brandenburg nach Berlin.
  • Von Südosten: Die A13 verbindet Dresden und Breslau mit Berlin.
  • Von Osten: Die A12 verbindet Berlin mit Frankfurt (Oder) und Polen.
  • Von Nordosten: Die A11 verbindet Stettin mit Berlin.
  • Von Norden/Nordwesten: Die A 24 führt von Hamburg aus Nordosten und Rostock aus dem Norden durch Brandenburg nach Berlin

Auch das Bundesstraßennetz ist gut und man erreicht alle Kreisstädte.

Schiff[Bearbeiten]

Über Flüsse und Kanäle ist Brandenburg mit der Oder, der Mecklenburgischen Seenplatte und auch der Elbe verbunden, so dass für Freizeitkapitäne auch eine Anreise mit dem Schiff möglich ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Bockwindmühle Borne im Hohen Fläming

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) organisiert den öffentlichen Personennahverkehr in Berlin und Brandenburg. Wer Brandenburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln entdecken möchte, ist mit dem Brandenburg-Berlin-Ticket richtig bedient. Es gilt an 1 Tag für bis zu 5 Personen in allen Regionalzügen und fast allen Bussen in Brandenburg und Berlin. Mit dem Brandenburg-Ticket kann man auch in einige grenznahe Städte in Polen reisen. Die Städte in Brandenburg bieten auch preiswerte Tageskarten an. Mit dem Auto ist man speziell in dünn besiedelten Regionen Brandenburgs ebenfalls sehr flexibel.

Wikitravel hilft mit der Liste der Campingplätze bei der Suche eines Campingplatzes in Brandenburg. Campingplätze in Brandenburg finden Sie in einer kompletten Übersicht auf dem Portal des Reiselandes Brandenburg.

Sprache[Bearbeiten]

Man spricht Deutsch, teilweise mit einem Berlin-Brandenburgischen Dialekt. Desweiteren finden im Süden Brandenburgs die Sprache und verschiedene Dialekte der nationalen Minderheit der Sorben (Niedersorbisch/Wendisch) ihre Anwendung - besonders vertreten im Raum Cottbus, Spreewald - nicht zu verwechseln mit der dem Niedersorbischen verwandten aber eigenständigen Sprache der Obersorben, welche in Sachsen beheimatet sind.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ansprechpartner für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Reisen und Ausflügen nach Brandenburg ist der Informations- und Vermittlungsservice im Reiseportal Brandenburg. Brandenburg mit seinen unzähligen Seen und Flussläufen, seinen naturbelassenen Landschaften und seinem kulturellen Reichtum wie der Landeshauptstadt Potsdam und der Metropole Berlin im Herzen bietet zu jeder Zeit eine Vielzahl erlebnisreicher Aktivitäten:

  • Kanufahren: In Brandenburg sind etwa 6.500 km Fließgewässer mit Kanu, Kajak und Co. befahrbar. Für Kanubegeisterte gibt es eine Vielzahl von Verleihstationen. Im Spreewald sind über 1000 km Fließe und Kanäle per Kanu erlebbar. Auf den Spreekanälen gleiten Kähne lautlos über das Wasser. Diese Idylle gehört zum Spreewald wie Quark mit Leinöl und Pellkartoffeln. Nur wenige Kilometer von Cottbus entfernt, kann man noch an der traditionellen Lebensweise der Spreewälder teilhaben. Zu unzähligen Anlässen ist die sorbisch-wendische Kultur, verknüpft mit lebendigen Volksbräuchen, farbig und klangvoll erlebbar. Eine Fahrt auf den romantischen Spreefließen durch urwüchsige Wälder, üppige Flora und Fauna, vorbei an schilfgedeckten Bauernhäusern, offenbart die wahre Schönheit dieser in Europa einzigartigen Landschaft. Die Fährmänner erzählen so manche Anekdote aus der Zeit, als die Post noch überall per Kahn zugestellt wurde. Kanufahrten sind fast überall im Spreewald möglich und bieten besonders in der Gruppe enormen Freizeitspaß. Auch etwas für Sportabstinenzler....
  • Skaten. Der Flämingskate - Viele Kilometer feinster Belag und breite Wege, Touren bis zu 120 km sind möglich. Die am Weg liegenden Gaststätten und Hotels sind Skater- und Radfahrerfreundlich eingestellt.
  • Radfahren: Brandenburg steht derzeit (2012/13) auf Platz 3 der beliebtesten Radreiseregionen Deutschlands. 21 Radfernwege und 13 Regionale Radrouten von hoher Qualität bilden ein touristisches Streckennetz von rund 7.000 Kilometern. 13 von deutschlandweit 25 ADFC-zertifizierten Radfernwegen führen durch Brandenburg.
  • Der Flämingskate, Rundwege ab/bis Jüterbog oder Luckenwalde, ca. 175 km; vorrangig für Skater angelegt, aber auch zum Fahrradfahren geeignet
  • Der Europaradweg Euroroute R 1, der von Boulogne-Sur-Mer nach St. Petersburg führt, verläuft quer durch Brandenburg. Zum größten Teil ist er sehr gut ausgebaut. Von Wittenberg kommend, verläuft er durch Belzig nach Potsdam, dann durch Berlin in die Märkische Schweiz, und in Küstrin ist der Übergang nach Polen.
  • Oder-Neiße-Radweg, ca. 420 km
  • Berlin-Kopenhagen, ca. 630 km
  • Elberadweg, ca 940 km deutschlandweit
  • Spreeradweg, ca. 420 km
  • Radfernweg Berlin-Usedom, ca. 337 km

Überregionale Radrouten

  • Tour Brandenburg, längster Radfernweg Deutschlands durch alle brandenburgischen Regionen, 1.111 km
  • Havelland-Radweg, Berlin - Rathenow, ca. 98 km

Weitere nennenswerte Radrouten

  • Potsdam-Brandenburg, ca. 82 km
  • Radtour - Brandenburger Elbtalaue, Rundweg ab/bis Wittenberge, ca. 190 km
  • Seen-Kultur-Radweg, Neuruppin - Berlin - Rheinsberg, ca. 165 km
  • Oder-Spree-Tour, Rundweg ab/bis Fürstenwalde, ca. 280 km
  • Der Hofjagdweg, Königs Wusterhausen - Lübben (Spreewald), ca. 68 km
  • Gurken-Radweg, Rundweg Spreewald ab/bis Lübbenau, ca. 250 km
  • Niederlausitzer Bergbautour, Rundweg ab/bis Cottbus, ca. 300 km inklusive Abstecher nach Sachsen
  • Elster-Tour, Rundweg ab/bis Bad Liebenwerda, ca. 135 km
  • Oder-Havel-Radweg, Liebenwalde – Hohensaaten, ca. 60 km
  • Reiten. Im Hohen Fläming gibt es einen 120 km langen Rundreitweg für Wanderreiter, an dem 12 Reiterhöfe Pferde und Reiter zum Verweilen einladen.
  • Yachtcharter. Auf der Mecklenburgische Seenplatte (nördlich an Brandenburg angrenzend in Mecklenburg-Vorpommern) ist das Fahren ohne Motorbootführerschein unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Es ist möglich, Boote zu mieten.
  • Angeln. Die Seen sind sehr fischreich.
  • Wandern. Brandenburg verfügt über 2.000 km ausgeschilderter Wanderwege und Wanderrouten und ist damit ideal für Wanderliebhaber. Vor allem in den Großschutzgebieten gibt es viele Wanderwege. Der europäische Fernwanderweg E 11 verläuft durch Brandenburg. Der 66-Seen-Wanderweg führt von Potsdam aus in einem großen 373 km langen Bogen rund um Berlin durch einzigartige Landschaft.
  • Thermen und Wellness. Es gibt sechs moderne Thermalbäder in Brandenburg: Die SteinTherme in Belzig, die Kristall Kur und Grenadiertherme in Bad Wilsnack, die NaturTherme in Templin, die SaarowTherme in Bad Saarow, die Spreewald Therme in Burg (Spreewald) und die Lausitztherme Wonnemar in Bad Liebenwerda. Außerdem gibt es noch eine Reihe von Erlebnisbädern ohne Thermalwasser und eine Vielzahl von Hotels mit Wellnessangeboten.

Kaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Brandenburger Küche gilt als bodenständig. Im Land werden inzwischen hervorragende landwirtschaftliche Erzeugnisse hergestellt. Die Brandenburger Küche ist wegen der zahlreichen größeren und kleinen Binnenseen sehr reich an Fisch. Vor allem Hecht, Zander, Aal und Karpfen werden gerne gegessen.

In Beelitz wird Spargel angebaut, um Teltow die Teltower Rübchen oder im Spreewald die berühmten Gurken, Weißkohl (für Sauerkraut) und Meerrettich.

Die Kartoffel ist der unverzichtbarer Bestandteil der Brandenburger Küche seit Friedrich der Große der Kartoffel in Brandenburg zum Durchbruch verholfen hat. Im Fläming bietet der Tourismusverband eine "Kulinarische Kartoffeltour" an. Die beteiligten Gasthäuser bieten innovative Rezepte rund um die Kartoffel an.

Um die Stadt Werder (Havel) (Baumblütenfest) herum wird viel Obst angebaut, welches gerne zu Obstweinen weiterverarbeitet wird. In verschiedenen Brennereien werden auch gute Obstbrände produziert.

Ausgehen[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Termin Name Bedeutung
1. Januar Neujahrstag
18. April 2014 Karfreitag vor dem ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond
21. April 2014 Ostermontag
1. Mai Maifeiertag
29. Mai 2014 Christi Himmelfahrt 40 Tage nach Ostern
9. Juni 2014 Pfingstmontag 50 Tage nach Ostern
3. Oktober Tag der Deutschen Einheit
31. Oktober Reformationstag
25. Dezember 1. Weihnachtstag
26. Dezember 2. Weihnachtstag

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Vorherrschend ist in Brandenburg kontinentales Klima mit einem Jahrestemperaturdurchschnitt von 7 bis 10°C, in Berlin 11 °C.

Respekt[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

In der Mitte Brandenburgs liegt Berlin mit seinen vielfältigen touristischen Angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Reiseland Brandenburg - Offizielles Landes-Portal für Tourismus, Urlaub und Ausflüge in Brandenburg der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Hier sind alle touristischen Angebote des Reiselands Brandenburg auch buchbar.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten