Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bielefeld: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wikitravel
Ostwestfalen-Lippe : Bielefeld
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ausgehen: Diskotheken ergänzt)
(per Anhalter: eine offenbar falsche Auskunft ~~~~)
Zeile 194: Zeile 194:
 
== Weiter geht's ==
 
== Weiter geht's ==
 
==== per Anhalter ====
 
==== per Anhalter ====
Um als Anhalter von Bielefeld in Richtung Münster zu gelangen, empfiehlt sich die Bushaltestelle "Dornberg Bürgerzentrum" in der Wertherstraße. Von dort kommt man sehr gut in die weite Welt.
+
 
  
 
Das Ende der Detmolder Straße eignet sich vorzüglich als Startpunkt für Ziele im Osten; erreichbar mit der Straßenbahnlinie 3 in Richtung "Stieghorst" und anschließend dem Bus bis zum Ende der Detmolder / Anfang der Bundesstraße. Dort gibt es eine Ampel mit einem breiten Busstreifen dahinter, von wo man gut mitgenommen wird - zumindest zur Raststätte Herford-Ost.
 
Das Ende der Detmolder Straße eignet sich vorzüglich als Startpunkt für Ziele im Osten; erreichbar mit der Straßenbahnlinie 3 in Richtung "Stieghorst" und anschließend dem Bus bis zum Ende der Detmolder / Anfang der Bundesstraße. Dort gibt es eine Ampel mit einem breiten Busstreifen dahinter, von wo man gut mitgenommen wird - zumindest zur Raststätte Herford-Ost.

Version vom 17. Februar 2013, 02:40 Uhr


Bielefeld
Sparrenburg
Lage
Lage von Bielefeld
Bielefeld
Bielefeld
Kurzdaten
Bevölkerung: 323.270
Höhe über NN: 118 m ü. NN
Koordinaten: 52° 1' 34" N, 8° 32' 14" O 
Vorwahlnummer: 0521 im Innenstadtbereich
Postleitzahl: 33501 - 33739
Zeitzone: UTC+1 (MEZ)
Sommerzeit: UTC+2 (MEZ+1)
Stadtplan: Bielefeld
Website: offizielle Website von Bielefeld
Im Notfall
Notruf: 110
Polizei: 110
Feuerwehr: 112




Bielefeld ist eine Stadt in Ostwestfalen im Bundesland Nordrhein-Westfalen mit etwa 325.000 Einwohnern.

Inhaltsverzeichnis

Stadtteile

Das Stadtgebiet Bielefelds ist in 10 Stadtbezirke eingeteilt. Jeder Stadtbezirk hat eine von der Bevölkerung gewählte Bezirksvertretung, die aus 19 Mitgliedern besteht. Vorsitzender der Bezirksvertretung ist der Bezirksvorsteher. Für administrative Zwecke sind die meisten Stadtbezirke weiter in Stadtteile unterteilt. Dabei handelt es sich meist um früher selbständige Gemeinden, die im Laufe der Geschichte nach Bielefeld eingemeindet wurden. Die 10 Stadtbezirke mit ihren Stadtteilen sind:

Brackwede mit Quelle, Holtkamp und Ummeln, Dornberg mit Niederdornberg, Kirchdornberg, Deppendorf, Hoberge-Uerentrup, Schröttinghausen und Babenhausen, Gadderbaum, Heepen mit Altenhagen, Brake, Brönninghausen, Milse und Oldentrup, Jöllenbeck mit Theesen und Vilsendorf, Mitte, Schildesche mit Gellershagen, Senne mit Windelsbleiche, Windflöte und Buschkamp, Sennestadt mit Dalbke, Eckardtsheim und Heideblümchen, Stieghorst mit (Ober-)Sieker, Hillegossen, Ubbedissen und Lämershagen.

Hintergrund

Bielefelder hassen es auf die Bielefeld-Verschwörung angesprochen zu werden. Kernaussage dieser ist Theorie ist, es gäbe gar kein Bielefeld. Das Vortäuschen der Existenz von Bielefeld basiere auf einer Weltverschwörung. Dies ist offensichtlich falsch. Bielefeld gibt es.

Anreise

Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Paderborn/Lippstadt, er liegt ca. 45 km süd-südwestlich von Bielefeld. Die Anbindung an den ÖPNV ist aber eher schlecht.
Gute Anbindung (einmal umsteigen) bietet der Flughafen Hannover, der etwa 100 km nord-östlich von Bielefeld liegt.
Ohne umzusteigen kann man den Flughafen Düsseldorf erreichen, die Fahrzeit beträgt aber fast 2 Stunden.

Bahn

Bielefeld Hauptbahnhof

Die Stadt ist mit Bahnlinien u. a. mit dem Ruhrgebiet, mit Paderborn, Detmold, Osnabrück und Hannover verbunden; am Bahnhof halten zahlreiche Regional- und Fernzüge. RE nach Minden, Düsseldorf (Westfalen Express), Altenbeken. Regionalbahnen nach Halle (Westf.) - Osnabrück (Haller Willem), Bünde - Osnabrück, Rahden, Lemgo, Paderborn (Senne Bahn), Münster (Westfalen).

Bus

Liniennetz Stadtbahn Bielefeld

Den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bedienen 4 Stadtbahnlinien, Regionalbahnen (nach Brake, Ubbedissen, Sennestadt, Quelle) und Stadtbuslinien. Die Stadtbahn Bielefeld fährt zum Teil unterirdisch (7 U-Bahn Haltestellen). Der Tunnelabschnitt zwischen Hauptbahnhof, Jahnplatz und Rathaus wird von allen 4 Linien befahren.

Bielefeld gehört dem Verkehrsverbund OstWestfalenLippe (Der Sechser) an. Für alle Stadtbahnen, Busse und Regionalzüge gilt ein einheitlicher Stadttarif. Auch der landesweite NRW-Tarif ist gültig, nur für die Nachtbusse gilt ein besonderer Tarif.

Auto

Durch das Stadtgebiet Bielefelds führen die Bundesautobahnen A2 und A33 sowie die Bundesstraßen B61, B66 und B68, wobei letztere voraussichtlich mit der Fertigstellung der A33 im Bereich Bielefeld nicht mehr als Bundesstraße gewidmet sein wird.

In den 1950er Jahren plante man für die Hauptverbindungen in Richtung Gütersloh, Herford, Lippe und Werther leistungsfähige Straßen, die zum Teil bestehende Straßenzüge verwenden und zum Teil über neue Trassen verlaufen sollten. Die Neubaustücke waren weitgehend anbaufrei vorgesehen.

Etwa ein Jahrzehnt später ging man noch einen Schritt weiter, indem man die geplanten Straßenzüge als autobahnähnliche Schnellstraßen vorsah. Bislang wurde davon lediglich der Ostwestfalendamm im Zuge der B61 zwischen den Stadtteilen Brackwede und Mitte verwirklicht. Immer noch vorgesehen, aber durchaus umstritten, sind Schnellstraßen im Zuge der B66 im Osten und der L712N (Ostwestfalenstraße) im Nordosten der Stadt. Weitergehende Planungen wurden verworfen und sollen in der nächsten Zeit aus dem Flächennutzungsplan gestrichen werden.

Schiff

Die Anreise per Schiff ist nicht möglich.

Mobilität

Bielefeld verfügt über zahlreiche Fußgängerzonen, die am zentralen Jahnplatz zusammenlaufen. Die unterirdischen Stationen der Stadtbahn erkennt man am weißen "U" auf blauem Grund. An den Haltestellen Jahnplatz, Rathaus und Hauptbahnhof halten alle vier Linien der Stadtbahn; die Haltestelle Jahnplatz stellt darüber hinaus den Knotenpunkt des Busverkehrs der Stadt und des Umlands dar.

Sehenswürdigkeiten

Burgen und Schlösser

  • Sparrenburg

Kirchengebäude

  • Altstädter Nicolaikirche, älteste der Bielefelder Stadtkirchen
  • Neustädter Marienkirche
  • Süsterkirche
  • St. Jodokus Kirche
  • Heilig-Geist-Kirche von 1991

Profanbauten

  • Theater am Alten Markt.
  • Altstädter Rathaus
  • Stadt-Theater am Niederwall neben dem Rathaus, 1904 erbaut
  • Battig-Haus (Alter Markt 3)
  • Ravensberger Spinnerei
  • Haus der Technik (Stadtwerke), Jahnplatz 5
  • Gloria-Palast, Niedernstraße 12
  • Ratsgymnasium
  • Oetkerhalle
  • 55er Kaserne, Hans Sachs Str.

Bürgerhäuser

  • Bürgerhäuser in der Obernstraße 51 und 32
  • Crüwell-Haus (Obernstraße 1)
  • Crüwellhaus am Alten Markt
  • Waldhof
  • Wörmanns Hof bzw. Korff-Schmisinger Hof
  • Wendtsche Hof (Hagenbruchstraße 8)
  • Meinders Hof (Obernstraße 40)
  • Spiegelshof
  • Grest'scher Hof

Denkmäler

  • Leineweberdenkmal

Museen

  • Historische Museum
  • Das Naturkunde-Museum Bielefeld (namu) ist im Spiegelshof untergebracht.
  • Museum Wäschefabrik
  • Der Museumshof Senne besteht aus fünf Fachwerkhäusern, die zusammen eine alte westfälische Hofanlage bilden
  • Kunsthalle Bielefeld, mit wechselnden Ausstellungen moderner Kunst

Straßen und Plätze

  • Jahnplatz
  • Alter Markt
  • Siegfriedplatz
  • Süsterplatz
  • Kesselbrink

Parkanlagen

  • Ravensberger Park mit Rochdale Park
  • Bürgerpark an der Oetkerhalle, oft fälschlich als Oetkerpark bezeichnet
  • Nordpark
  • Botanischer Garten am Teutoburger Wald

Aktivitäten

Kino

  • Cinemaxx (Großkino)
  • Cinestar (Großkino)
  • Astoria
  • Kamera
  • Lichtwerk

Theater

Einkaufen

In den Fußgängerzonen Bahnhofstraße (vor allem die großen Warenketten), Obernstraße und Niedernstraße finden sich die meisten Geschäfte zum Einkaufen. Auch einige Gassen der Altstadt bieten Einkaufsmöglichkeiten.

Küche

Lippischer Pickert

Traditionell wird in Bielefeld die westfälische Küche serviert, mit den Klassikern Grünkohl oder Pumpernickel. Speziell in Bielefeld kommt der Kastenpickert auf den Tisch, ferner auch Pudding. Die älteste Tabakfabrik der Welt kommt aus Bielefeld, so haben auch Zigarren eine lange Tradition.

Ausgehen

  • Das Cafe Europa liegt direkt zentral am Jahnplatz. Hier wird am Mittwoch, Samstag und Sonntag House, Dance und Pop aufgelegt.
  • Der Ringlokschuppen ist ein ausgebauter Lokschuppen. Er bietet alternativ- und Popdisco, im Sommer einen Biergarten.
  • Im Stereo direkt am Hauptbahnhof treffen sich am Wochenende oftmals Studenten; es läuft Indiepop, Alternative, Pop und diverse Variationen elektronischer Musik.
  • Das Forum bietet Elektro- und Alternativmusik für alle Altersgruppen.
  • Im Movie (auch am Hauptbahnhof) gibts Rockmusik pur. Auch besonders für Junggebliebene.

Unterkunft

Lernen

  • Fachhochschule Bielefeld - Die 1971 gegründete und zum Teil aus der Werkkunstschule hervorgegangene Fachhochschule hat etwa 6.300 Studenten.

Sicherheit

Bielefeld ist die "Sicherste Großstadt Deutschlands" in der Kriminalstatistik 2007, generell also ein sicheres Pflaster!

Gesund bleiben

Der ambulante ärztliche Notdienst (Haus- und Fachärzte) ist am Mittwoch ab 13 Uhr bis Donnerstag 7 Uhr, am Wochenende von samstags 8 Uhr bis montags 7 Uhr, und an Feiertagen ab 20 Uhr des Vortages bis 7 Uhr des folgenden Morgens, unter der Telefon-Nr. 19292 zu erreichen.

Klarkommen

Kommunizieren

Weiter geht's

per Anhalter

Das Ende der Detmolder Straße eignet sich vorzüglich als Startpunkt für Ziele im Osten; erreichbar mit der Straßenbahnlinie 3 in Richtung "Stieghorst" und anschließend dem Bus bis zum Ende der Detmolder / Anfang der Bundesstraße. Dort gibt es eine Ampel mit einem breiten Busstreifen dahinter, von wo man gut mitgenommen wird - zumindest zur Raststätte Herford-Ost.

Weblinks



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten