Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Beskiden

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Beskiden sind ein Gebirgszug im südlichen Polen. Die Region ist Teil der Wojewodschaften Schlesien, Kleinpolen und Karpatenvorland und grenzt im Süden an die Tatra, Gorce, Pieniny und die slowakischen Karpaten im Osten an die polnischen Waldkarpaten, im Norden an das Weichseltal und im Westen an die Mährische Pforte. Innerhalb der Wojewodschaften Schlesien, Kleinpolen und Karpathenvorland nimmen die Beskiden den südlichen Teil ein. Die Bekiden teilen sich in mehrere Begirszüge auf, von denen das Massiv der Babia Gora in den Zywiec Besikden mit 1745m den höchten darstellt. Die Besikden sind meist mit Mischwäldern bewachsen und eignen sich sehr gut zum Wandern und Wintersport. Der rote Beskiden-Wanderweg führt auf einer Länge von über 1000 km von Ustron bis Ustrzyki Gorne. Die Bauden sind in Tagesetappenlänge von einander aufgebaut. Daneben gibt es zalreiche andere Wander- und Kanuwege. Es gibt auch mehrere Stauseen, die zum Wassersport einladen.

Beskiden von Commons

Regionen

Orte

Weitere Ziele

Hintergrund

Sprache

Anreise

Mobilität

Sehenswürdigkeiten

Aktivitäten

Küche

Ausgehen

Sicherheit

Klima

Weiter geht's

Weblinks

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten