Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Berlin/Steglitz-Zehlendorf

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steglitz-Zehlendorf ist ein Bezirk von Berlin und besteht aus den Ortsteilen Steglitz, Lankwitz, Lichterfelde, Dahlem, Zehlendorf, Nikolassee und Wannsee.

Der Ortsteil Steglitz ist geprägt durch städtische Bebauung und die Schloßstraße mit mehreren Shopping Centern, Kaufhäusern und Bekleidungsgeschäften. In Dahlem, Zehlendorf, Nikolassee und Wannsee stehen fast ausschließlich Villen und Einfamilienhäuser. Hier findet man große Naherholungsgebiete mit Wäldern und Seen. Die Freie Universität, mehrere Museen und der Botanische Garten sind in Dahlem ansässig.

Anreise

  • Regionalbahnhöfe Wannsee und Lichterfelde-Ost. Näher am Bezirk liegt der Fernbahnhof Südkreuz (im benachbarten Bezirk Schöneberg).

Sehenswürdigkeiten

Steglitz:

  • Rathaus Steglitz
  • Bierpinsel mit Turmrestaurant (47 m hoch) über der Hochstraße am U-Bahnhof Schloßstraße.
  • Steglitzer Kreisel – der Skandalbau gegenüber dem neugotischen Rathaus, mit 27 Stockwerken und 119 m Höhe der dem Finanzsenator das Amt kostete. Bauzeit: 1968–1980. Seit 2007 geschlossen wegen Asbestverseuchung. Bis dahin war das Bezirksamt Steglitz dort untergebracht.

Wannsee:

  • Strandbad Wannsee
  • Pfaueninsel mit dem Weißen Schloss
  • Blockhaus Nikolskoe
  • St. Peter und Paul
  • Schloss Glienicke
  • Glienicker Brücke

Kirchen

  • Die evangelische Dreifaltigkeitskirche ("Lankwitz Kirche"). Gallwitzallee 6, 12249 Berlin-Lankwitz

Burgen, Schlösser und Paläste

Denkmäler

Lilienthal-Denkmal in der Schütte-Lanz-Str. 39, 12209 Berlin-Lichterfelde

Museen

In Dahlem befinden sich einige wichtige Museen:

Düppel:

Wannsee:

Straßen und Plätze

Parks

  • Schlosspark Glienicke in der Königstrasse 36, 14109 Berlin-Wannsee
  • Lilienthalpark und Gedenkstätte, Schütte-Lanz-Straße 37-49 in Lichterfelde.
  • Ruth-Andreas-Friedrich-Park, Am Fichtenberg 10 in Lichterfelde.

Verschiedenes

Aktivitäten

  • Das Strandbad Wannsee von 1907 besitzt einen künstlichen 80 m breiten Sandstrand. Auf dem mehr als 1,2 km langen Strand stehen ca. 300 Strandkörbe. · Geöffnet: voraussichtlich ab 6. April 2012. · Eintritt: 4,- €, ermäßigt: 2,50 €, Familienkarte (3 Pers.): 7,- €. · Anfahrt: S-Bahnhof (S1, S7) „Nikolassee“ + 12 Min. Fußweg, Bus 218 „Wannseebadweg“ + 10 min. Fußweg.

Einkaufen

Die Schloßstraße in Steglitz - über 1,7 km lange Haupteinkaufsstraße des Bezirkes zwischen U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz und Rathaus Steglitz (U9).

Küche

Imbiss

  • Zur Bratpfanne, Schloßstraße/ Kieler Straße in Steglitz, Bratwurst: 1,75 €, tägl. bis 2 Uhr

Günstig

  • Ess-Bahn Berlin, Kaiser-Wilhelm-Str. 31, 12247 Berlin (S-Bahnhof Lankwitz (S25), Bahnhof Lichterfelde-Ost (S25, Regional-Express)), 030-8437040. Täglich ab 8 Uhr. Neben dem wahrscheinlich größten Hamburger, dem größten Cordon-Bleu und der größten Wurst ("Elefantenrüssel") Berlins bekommt man hier auch allerhand andere ausgefallene Speisen. Das besondere Ambiente liegt darin begründet, dass man in einem historischen Waggon der Berliner S-Bahn sitzt.

Mittel

Gehoben

Nachtleben

Das Nachtleben des Bezirks beschränkt sich auf einige verstreute Kneipen und Irish Pubs. Trotz der sich hier befindlichen Freien Universität ist so etwas wie studentisches Nachtleben beinahe nicht existent.

Günstig

Mittel

General Post Office, Zimmermannstr. 22, Ecke Lepsiusstr., 12163 Berlin, gemütliches, gepflegtes Irish Pub mit nettem Personal. Guinness, Kilkenny und Cider vom Fass

Gehoben

Unterkunft

Günstig

Mittel

Gehoben

Kommunikation

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten