Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Algarve

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Algarve ist das Gebiet der südlichen Atlantikküste Portugal vom Kap Sao Vicente bis zur spanischen Grenze (Mündung des Guadiana bei Ayamonte).

Regionen

  • Der Osten mit Faro
  • Die Mitte mit Albufeia und Portimao
  • Das bergige Hinterland mit den Orten Monchique und Caldas de Monchique
  • Der Westen mit Lagos und Sagres

Orte

Weitere Ziele

Hintergrund

Wie jede andere Urlaubsdestination, profitiert auch die Algarve vom Tourismus und leidet zeitgleich unter ihm. Die großen Resorts wie Albufeira und Lagos gehören zu den reichsten Städten Portugals und haben eine niedrige Arbeitslosenzahl, besonders im Niedriglohn-Sektor. Die Schattenseiten des Massentourismus' zeigen sich erst später und auf den zweiten Blick. Die große Anzahl der Gäste und die Vielzahl der Golfplätze bringen die Trinkwasserversorgung jeden Sommer fast zum Erliegen, grosse Bauvorhaben zerstören die traditionellen Lebensformen und Sozialstrukturen in der Küstenregion. In den letzten Jahren gibt es in der Region erste Anzeichen für ein Umdenken. Umweltschutz und Nachhaltigkeit werden wichtiger und das "Wachstum um jeden Preis" verliert an Bedeutung.

Wer die Algarve "sanft" und verantwortungsvoll erleben will, sollte Juli und August meiden und kleine Familienpensionen für seinen Aufenthalt wählen.

Anreise

Die Anreise erfolgt meistens über den Flughafen von Faro. Aus Lissabon verkehren mehrmals täglich Züge Richtung Süden (Fahrzeit circa drei Stunden).

Mobilität

Sehenswürdigkeiten

  • Die Altstädte von Faro und Lagos
  • Die Stadt Sagres mit dem Cabo de Sao Vicente - der südwestlichste Teil Europas und die unweit davon gelegene Fortaleza de Sagres, eine alte Festung von der aus "Heinrich, der Seefahrer" ein neues Zeitalter einläutete
  • Die Stadt Silves in den Bergen, die neben der Burgfestung u.a. ein archäologisches Museum bietet. Im August findet in der Altstadt von Silves ein mittelalterlicher Markt statt.
  • Der Felsenstrand von Praia da Rocha
  • Der Hafen von Portimao
  • Die Sandskulpturen-Ausstellung Fiesa in der Nähe von Pera

Aktivitäten

An der Algarve gibt es viele hervorragende Strände, dabei sind besonders Tavira, im Osten, Carvoeiro in der Mitte und Lagos im Westen hervorzuheben, die auch gut für sportliche Aktivitäten geeignet sind.

  • Surfen an der Westküste
  • Bergwandern und Mountainbiken im Monchique-Gebirge
  • Küstenwanderungen mit atemberaubenden Ausblicken
  • Golfen auf einem der hervorragenden Golfplätze

Küche

  • Sardinen - in Portimao gibt es sie frisch gefangen und dann gegrillt
  • Bacalhao (getrockneter Kabeljau)
  • Frango Piri-Piri (scharfes Hühnchen)

Ausgehen

Sicherheit

Die Algarve gehört mit ihrer niedrigen Kriminalitätsrate zu den sichersten Urlaubsregionen Europas. Wer die üblichen Vorsichtsmassnahmen einhält, kann hier problemlos und unbesorgt Land und Leute entdecken.

In und um Sagres sowie an der ganzen Westküste sollte man beim Baden, Schwimmen und Surfen auf die Strömung achten.

Ein Problem in ganz Portugal ist die jährliche Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr. Die parallel der Küste verlaufende Nationalstraße 125 gehört zu den gefährlichsten Straßen Europas. Wer sich dem Stress entziehen möchte, sollte die Hauptverkehrsachsen am Morgen und am frühen Abend meiden und Bus (in der ganzen Region gut ausgebaut) oder Bahn (zwischen Vila Real im Osten und Lagos im Westen) benutzen. Seit der Vollendung der Autobahn ist die Algarve von der Spanischen Grenze bis hinter Lagos sehr gut erschlossen, die Verkehrssituation hat sich stark verbessert.

Weiter geht's

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes in dieser Region mit der Liste der Campingplätze.

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten