Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Å

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Å ist ein Dorf auf der Insel Moskenesøy auf den Lofoten.

Hintergrund

Å [sprich: Oh] hat den kürzesten Ortsnamen der Welt. Diesen Rekord muß sich das Dorf aber mit 4 weiteren Orten in Norwegen mit dem gleichen Namen teilen.

Hier gibt es das Fischereimuseum und das Stockfischmuseum. Eigentlich ist ganz Å ein Museum, denn die einzelnen Museumsgebäude sind über das Dorf verteilt. Außerdem ist die Symbolik der Farbgebung der einzelnen Häuser zu erkennen: Die Dorfbesitzer strichen früher ihre Häuser in weiß, die Kaufleute in blau und die Fischer in rot. Heutzutage darf natürlich jeder sein Haus streichen wie er will, Dorfbesitzer gibt es auch nicht mehr.

Anreise

Bus

Der Lofotenexpress fährt von Narvik über Svolvær und Leknes nach Å i Lofoten. Manchmal muß man in Leknes umsteigen. Den aktuellen Fahrplan gibt es hier.

Vom Fähranleger in Moskenes benutzt man die Linie Hamnøy-Reine-Å i Lofoten.

Schiff

Von Bodø ferjekai verkehrt die Fähre über Røst und Værøy nach Moskenes. Von dort benutzt man den Bus bis Å i Lofoten.

Mobilität

Die Buslinie Å i Lofoten-Reine-Hamnøy verbindet die wichtigsten Orte der Insel Moskenesøy miteinander. Für weiter entfernte Ziele gibt es den Lofotenexpress. Ab Reine kann man das Boot für eine Fahrt über den Reinefjord nutzen. Die Orte Rostad, Kjerkfjorden und Vindstad sind damit erreichbar. Die Bootsanlegestelle befindet sich in der Nähe der Bushaltestelle in Reine.

Sehenswürdigkeiten

  • Norsk Fiskeværsmuseum (Fischereimuseum), Hauptgebäude im Ortszentrum, Tel.: +47 76 09 14 88 oder +47 76 09 15 55, Fax: +47 76 09 15 66, email: nfmuseum@lofoten-info.no, Öffnungszeiten: 20.06-20.08 täglich von 10:00-17:30 Uhr , Rest des Jahres Mo-Fr 11:00-15.30 Uhr, Für Gruppen ganzjährig während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Gezeigt werden Bootshäuser, die Schmiede, Trankocherei (wer mag mit Kostprobe), Bäckerei und Fischerhütten (Rorbuer). Preise: Erwachsene 50 NOK; Senioren 40 NOK; Studenten, Jugendliche, Kinder ab 8 Jahren 25 NOK; Kinder unter 8 Jahren frei,
  • Törrfiskmuseum (Stockfischmuseum), im Ortszentrum, Tel.: (+47) 76 09 12 11, Handy: (+47) 91 15 05 60, Fax: (+47) 76 09 11 14, email: aa-hamna@lofoten-info.no, Öffnungszeiten: 20.06.-20.08. täglich von 10:00-18:00 Uhr, Rest des Jahres Mo-Fr. 11:00-15:30 Uhr. Zu sehen gibt es alles vom Fang und der Verarbeitung des Dorsches bis zum Trocknen und Verkauf als Stockfisch, außerdem Videos in deutscher, englischer und norwegischer Sprache. Preise: Erwachsene 35 NOK, ermäßigt 15 NOK.

Aktivitäten

Wanderungen:

Wenn man sich den Weg bis in dieses schöne Fischerdorf gemacht hat, sollte man es nicht versäumen, eine Ausfahrt mit Guide auf einem Kajütboot zu machen. Da gibt es nützliche Infos und man bekommt eine Einführung in die Sportfischerei wobei man sich ein Fischfilet für das Abendessen sichern kann. Auch erfahrene Angler bekommen hier eine Einführung in das Angelrevier auf welche man bei den Tücken des Mahlstroms aus Sicherheitsgründen nicht verzichten sollte. Hier bekommt man auch ein Rorbuer als Unterkunft oder ein Boot für eigene Ausfahrten zu mieten. Informationen bekommt man direkt am Hafen bei der Lofoten Fishing AS an der Mole oder www.lofoten-fishing.de.

Einkaufen

Ein kleiner Supermarkt befindet sich neben dem Fischereimuseum. Souvenirs, Ansichtskarten, Wanderkarten usw. gibt es im Shop neben der Bushaltestelle.

Küche

Nachtleben

Unterkunft

  • Å Vandrerhjem (Jugendherberge),Sørvågen 8392 Sørvågen, im Zentrum von Å, Tel.: +47 76 09 11 21, email: a@hihostels.no, Zimmer sind ordentlich und sauber, teilweise mit Küche, Dusche und WC, Preise: Einzelbett 180 NOK, Einzelzimmer 360 NOK, Doppelzimmer 360 NOK, Bettwäsche 60 NOK, Ermäßigung für Mitglieder im Internationalen Jugendherbergsverband: 15 %.

Weiter geht's