Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Zwickau

Aus Wikitravel
Deutschland : Sachsen : Zwickau
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zwickau
Marienkirche (Zwickauer Dom)
Lage
Lage von Zwickau
Zwickau
Zwickau
Kurzdaten
Bevölkerung: 93.750 (2010)
Fläche: 102,54 km²
Höhe über NN: 241-444 m
Koordinaten: 50° 43' 8" N, 12° 29' 45" O 
Vorwahlnummer: 0375
Postleitzahl: 08056
Stadtplan: Zwickau
Website: offizielle Website von Zwickau
Im Notfall
Polizei: 110
Feuerwehr: 112




Zwickau, Geburtsstadt des Komponisten Robert Schumann und der Automobilmarke Audi, liegt im Westen des Landes Sachsen. An der Zwickauer Mulde gelegen, wird die 288 m ü. NN gelegene Stadt zum Erzgebirgischen Becken gezählt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Zwickau ist sorbischen Ursprungs und blühte bald empor, da es an der Handelsstraße lag, die von Sachsen nach Böhmen führte. Schon um 1030 erscheint es als Stadt, gehörte ursprünglich dem Osterland, dann dem Pleißengau an und war einem Vogt unterstellt, weil es unmittelbar zum Reiche gehörte. Markgraf Heinrich der Erlauchte von Meißen erhielt die Stadt zunächst als Unterpfand für die Mitgift bei der Verlobung seines Sohns Albrecht mit Margarete, Kaiser Friedrichs II. Tochter. Dennoch behielt Zwickau seine eigene Verwaltung. 1311 und 1323 wurde der Pfandbesitz den Markgrafen von Meißen neu bestätigt, von Karl IV. jedoch in ein Lehen verwandelt. 1403 wurde die ganze Stadt ein Raub der Flammen. Wieder aufgebaut, entfaltete sie sich zu immer größerer Blüte, namentlich nach der 1470 erfolgten Entdeckung der Schneeberger Silberbergwerke. Die Reformation wurde schon 1521 eingeführt, und von hier ging die Sekte der Wiedertäufer aus. Durch den Dreißigjährigen und Siebenjährigen Krieg wurden der Stadt tiefe Wunden geschlagen, von denen sie sich erst im 19. Jh. wieder erholt hatte. In dieser Zeit etablierte sich auch der Steinkohlenbergbau (bis 1977) und nach 1900 die Automobilindustrie. Der Name "Audi" geht auf den lateinischen Imperativ von "Horch" zurück, dem Nachnamen des Gründers dieser Firma. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde in Zwickau der Trabant (Trabbi) produziert, nach der Wende entstand ein VW-Zweigwerk. Die Einwohnerzahl ist seit 1989 von über 120.000 auf 94.000 zurückgegangen.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen befindet sich in Altenburg. Die nächsten internationalen Flughäfen in Dresden oder Leipzig

Bahn[Bearbeiten]

Zwickau ist aus Dresden stündlich erreichbar. Von Göttingen aus gibt es im Zweistundentakt Regionalexpress-Züge. Aus Richtung Nürnberg verkehren IRE- und RE-Züge im Stundentakt. Weitere Direktverbindungen bestehen aus Leipzig, Klingenthal und Adorf. Der Hauptbahnhof ist keilförmig angelegt und befindet sich westlich der Altstadt.

Bus[Bearbeiten]

Zwickau verfügt über ein gutes Bus- und Straßenbahnnetz das von den Städtischen Verkehrsbetrieben und im Regionalverkehr von den Regionalverkehrsbetrieben Westsachsen betrieben wird. Drei Straßenbahn-, 14 Omnibus- und zwei in den Nächten vor Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen verkehrende Nachtbuslinien bedienen den ÖPNV.

Auto[Bearbeiten]

Mit dem Auto ist Zwickau über die Bundesautobahnen 4 und 72 erreichbar.

Schiff[Bearbeiten]

Die Zwickauer Mulde ist nicht schiffbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Ein Netz von Straßenbahnen und Buslinien erschließt das Stadtgebiet. An Wochenenden und Feiertagen durchgehende Nachtbusse.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Der seit 1451 im reinsten gotischen Stil erbaute, 1839-42 renovierte schöne Dom St. Marien mit einem 87 m hohen Turm, besitzt mehrere alte Grabdenkmäler und trefflich altdeutsche Gemälde (von Wolgemut und Lukas Cranach dem Jüngeren) sowie einen sehenswerten, angeblich von Adam Krafft in Holz geschnitzten Flügelaltar und eine kunstvollen Holzschnitzerei (das Heilige Grab) von 1507.

Die Katharinenkirche (an welcher Thomas Münzer von 1520 bis 1522 Prediger war), ebenfalls im gotischen Stil erbaut, besitzt einen Flügelaltar von Cranach.

Das Rathaus am Hauptmarkt stammt ursprünglich von 1403 und wurde 1679 und 1862 (im neugotischen Stil) umgestaltet. Vom zweiten Umbau ist der Rats- und Empfangssaal erhalten geblieben.

Ebenfalls am Hauptmarkt (Hausnummer 5) befindet sich das Robert-Schumann-Haus. Es wurde 1956 (100. Todestag des Komponisten) zur Gedenkstätte erklärt.

Das August Horch Museum zeigt Automobilgeschichte der August Horch & Cie Motorwagenwerke Zwickau und der Automobilwerke GmbH Zwickau (Audi (Übersetzung des Imperativs „horch“ ins Lateinische)) und der späteren Auto Union.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ein beliebtes Einkaufszentrum sind die Zwickauer Arcaden, Innere Plauensche Straße 14. Zwickauer Arkaden Unter jungen Menschen erfreut sich die Eisdiele "Eiswerk" direkt gegenüber den Arcaden aufgrund der ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen wie Gummibärchen- oder Gorgonzola-Eis großer Beliebtheit.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Mit über 200 Restaurants, Kneipen, Cafés und Bars hat Zwickau für jeden kulinarischen Geschmack das Richtige zu bieten.

Ausgehen[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Bars in der Innenstadt:

  1. Café/Bar/Lounge City Light, Hauptmarkt 18 City Light Cl
  2. Stardust - Rockkneipe/American Diner/Sportsbar - Peter-Breuer-Straße 15 Stardust
  3. Brauhaus Zwickau - Brauereigasthof und Pension, Peter-Breuer-Strasse 12-16 Brauhaus Zwickau
  4. On The Rocks Zwickau - Rock/Metal-Kneipe und Live-Musik On The Rocks

Außerdem kann man sich in folgenden Diskotheken sehr gut amüsieren:

  1. Diskothek Nachtwerk - Großraumdiscothek mit Clubfeeling , Olzmannstrasse 51 disco-nachtwerk
  2. Diskothek FUN - Discothek mit Tanzcafe, Beach & Lounge, Seilerstrasse 1b disco fun
  3. Club Plaza - Club & Disco, Bahnhofstraße 2f Club PLaza
  4. Veranstaltungs- u. Kulturzentrum BPM Club, Äußere Dresdner Straße 50 BPM Club

Es gibt auch ein Kino:

  1. Cinestar Astoria, Poetenweg 6-8[1]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Folgende Hotels sind in Zwickau vertreten:

  1. Achat Hotel, Leipziger Straße 180 Achat Hotel - Zwickau
  2. Holiday Inn, Klosterstraße/Kornmarkt 9 holidayinn
  3. Etap Hotel, Rudolf-Ehrlich-Straße 9 accorhotels
  4. Hotel Merkur garni, Bahnhofstraße 58 merkur-hotel
  5. Amedia Hotel, Olzmannstraße 57 amedia Hotel


Gesund bleiben[Bearbeiten]

  • McFit in Zwickau, Oskar-Arnold-Straße 14 mcfit
  • Perle am Erlenbad, Uhdestraße 26 [2]

Klarkommen[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten