Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Zeulenroda

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zeulenroda-Triebes
Das Rathaus von Zeulenroda
Lage
Lage von Zeulenroda-Triebes
Zeulenroda-Triebes
Zeulenroda-Triebes
Kurzdaten
Bevölkerung: 17.211
Fläche: 68,07 km²
Höhe über NN: 415 m ü. NN
Koordinaten: 50° 38' 54" N, 11° 58' 50" O 
Vorwahlnummer: 036628
Postleitzahl: 07937
Zeitzone: UTC+1 (MEZ)
Sommerzeit: UTC+2 (MEZ+1)
Website: offizielle Website von Zeulenroda-Triebes
Im Notfall
Polizei: 110
Feuerwehr: 112




Die Stadt Zeulenroda-Triebes liegt im Thüringer Vogtland. In der Nähe befindet sich eine gleichnamige Talsperre.

Anreise[Bearbeiten]

Die Stadt ist an die Bahnstrecke GeraHof angebunden. Für den Streckenabschnitt aus Gera wird das Weidatal-Ticket angeboten. Der Bahnhof befindet sich etwa 2 km östlich der eigentlichen Stadt. Bis 1996 gab es noch eine 3 km Stichbahn von diesem (unteren) Bahnhof zum oberen Bahnhof, der sich direkt in der Stadt befand.

Durch Zeulenroda verläuft die B 94, die in Schleiz von der B 2 abzweigt und in Richtung Greiz verläuft. Die nächste Autobahnanschlussstelle befindet sich an der A 9 bei Schleiz (AB-AS-blau.png 28). Wer aus Richtung Gera über die B 92 anfährt, sollte bei Hohenölsen rechts abfahren und die Straße über Hohenleuben und Triebes nehmen. Achtung: der Bahnübergang in Triebes kann teilweise lange Wartezeiten verursachen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Das Rathaus der Stadt wurde in den Jahren 1825 bis 1828 im klassizistischen Stil erbaut. Nachdem beim Stadtbrand von 1790 die Vorgängerkirche völlig ausgebrannt war, wurde 1820 die am gleichen Ort neu errichtete Dreieinigkeitskirche am 1. Advent eingeweiht. Dank umfangreicher Sanierungsmaßnahmen erstrahlt das klassizistische Gotteshaus heute wieder in neuem Glanz. Sehenswert ist das Fresko "Apostel und Gemeinde" im Innenraum.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die (Trinkwasser-)Talsperre Zeulenroda wurde in den 90er Jahren für den Badebetrieb gesperrt. Der Status als Trinkwassertalsperre wurde allerdings mittlerweile aufgehoben, sodass in der Talsperre Zeulenroda wieder gebadet werden darf. Als Ersatz wurde das Waikiki erbaut, ein Freizeitbad mit Sport- und Spaßbecken sowie einem Wellnessbereich. Es liegt an der Straße nach Triebes (hinter dem Firmensitz der Bauerfeind AG).

Zum Wandern lädt der Wanderweg rund um das Zeulenrodaer Meer, wie die Talsperre Zeulenroda auch genannt wird, ein. Der Rundwanderweg ist als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert. Die Abschnitte "Promenadenweg" (vom Bio-Seehotel bis zum Alaunwerk)und "Vorsperre" sind auch für Rollstuhlfahrer gut ausgebaut und daher weitestgehend barrierefrei.

Ein Besuch im Tiergehege Zeulenroda (unterhalb des Sportplatzes) lohnt sich vor allem für Familien mit kleinen Kindern. Es kostet keinen Eintritt. Zu sehen gibt es eine Reihe einheimischer Tierarten (Hirsch, Reh, Uhu) aber auch exotischere Tiere wie z. B. Papageien, Emus oder Kängurus. Auch ein schöner Spielplatz lädt zum Verweilen ein.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Bungalowdorf Zadelsdorf - Wohnwagenstellplätze und Hüttenvermietung direkt an der Zeulenroda-Talsperre, zu erreichen über die Straße nach Auma (Abzweig Zadelsdorf).
  • Seehotel Zeulenroda - modernisiertes ehemaliges FDGB-Heim am Ufer der Talsperre.

Weiter geht's[Bearbeiten]

  • Schleiz (15 km südwestlich, B 94) - bekannt durch das "Schleizer Dreieck".
  • Greiz (17 km östlich, B 94) - ehemalige Residenz der Reußen älterer Linie mit zwei Schlössern; nicht weit entfernt ist die Göltzschtalbrücke.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten