Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Zentralschweiz

Aus Wikitravel
Schweiz : Zentralschweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Regionen erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Die Zentralschweiz umfasst die Schweizer Kantone Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Luzern und Zug. Sie liegt rund um den Vierwaldstättersee und wird auch als Innerschweiz bezeichnet.

Holzbrücke von Luzern, im Hintergrund der Pilatus

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Altdorf - Hauptort von Uri.
  • Luzern - Hauptort des gleichnamigen Kantons, berühmt für seine Holzbrücke und den "Hausberg" Pilatus.
  • Risch-Rotkreuz - Kleinstadt mit viel Geschichte im Kanton Zug am Zugersee
  • Sarnen - Hauptort von Obwalden.
  • Schwyz - Hauptort des gleichnamigen Kantons.
  • Stans - Hauptort von Nidwalden.
  • Zug - Hauptort des gleichnamigen Kantons.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Zentralschweiz stellt den Geburtsort der Eidgenossenschaft dar. Auch die Ursprünge der Legende um Wilhelm Tell finden sich hier, genauer gesagt im Kanton Uri, wo sich heute noch einige historische Stätten finden, an denen die Sage von Wilhelm Tell sich abspielt. Auch die Hohle Gasse, in der Tell den Habsburger Despoten Gessler ermordet haben soll, befindet sich in der Zentralschweiz, nämlich in Küssnacht am Rige, Kanton Schwyz. Die ebenfalls in Küssnacht stehende Ruine der Gesslerburg wurde allerdings nie von Gessler persönlich bewohnt. Die Kantone Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden bilden die Ur-Kantone der Schweiz, deren Vertreter auf dem Rütli beim legendären Rütlischwur dabei waren. Der Rütlischwur, der 1291 stattgefunden haben soll, gilt als eigentliche Geburtsstunde der schweizerischen Eidgenossenschaft.

Sprache[Bearbeiten]

Die Zentralschweiz gehört der deutschsprachigen Schweiz an. Die dort gesprochenen schweizerdeutschen Dialekte gehören zu den ursprünglichsten der Schweiz. Besonders der Urner- und der Obwaldner Dialekt fallen durch ihre auffällig archaischen Laute und Wörter auf. Auch in abgelegenen Tälern, wie etwa dem Muotathal im Kanton Schwyz oder dem Schächental im Kanton Uri, werden aussergewöhnlich urchige und typische Dialekte gesprochen. Der Luzerner und der Zuger Dialekt unterscheiden sich diesbezüglich stark vom Rest der Innerschweiz, da sie mehr mittelländisch geprägt sind und damit über weniger archaisch wirkende Ecken und Kanten verfügen.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Man kann die Stadt Luzern und seine Umgebung sehr gut mit der VBL* (Verkehrsbetriebe der Stadt Luzern)erkunden. Man ist sehr schnell in der Natur, wegab von der Stadt.

Es gibt ein grosses öffentliches Netz der Verkehrsbetriebe in, sowie ausserhalb der Stadt!

Am besten löst man als Tourist eine Tageskarte für den Preis von 10.00 SFR. um mit dem Bus die Stadt und die Umgebung zu erkunden

Für weitere Infos kann man ohne Probleme jeden Chauffeur der VBL fragen!

  • blaue Busse

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Region bietet dem Reisenden viele Möglichkeiten: Erholung, grossartige Landschaften, historische alte Städte und Bootsausflüge, um nur einige zu nennen.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes in dieser Region.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten