Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Yuraygir Nationalpark

Aus Wikitravel
Australien : Yuraygir Nationalpark
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Yuraygir Nationalpark ist ein Nationalpark in Australien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ein wahres landschaftliche Juwel ist der Yuraygir National Park mit einer Fläche von 15.700 ha. Die Gegend ist auch als "Big River Country" bekannt. Es gibt im Yuraygir National Park, der übrigens zu den größten Parks an der Küste von NSW gehört, viele Seen, Aussichtspunkte und wunderschöne Strände. Manchmal werden Touren vom National Parks and Wildlife Service durchgeführt, allerdings nur während der Schulferien. Fragen Sie im National Park Office oder im Tourist Office in Grafton.

Geschichte[Bearbeiten]

Eröffnet wurde der Nationalpark 1980 und bildet seitdem eine Einheit mit den beiden in nördlicher und südlicher Richtung anschließenden Angouri- und Red Rock National Parks. Seinen Namen bekam der Park von den einst hier lebenden Yuraygir Aborigines, von deren früherer Anwesenheit noch einige wenige Funde wie Feuerstellen, Muschelhaufen etc. Zeugnis leisten.

Landschaft[Bearbeiten]

40 km bezaubernder Küste warten auf den Besucher. Größtenteils sind die Strände lang und die Brandung rauh, aber man findet auch Stellen, wo seichte Wellen und eine leichte Brise, einen Aufenthalt auch in der heißesten Jahreszeit angenehm machen.Der Park besteht aus drei Einheiten, die sich aber in ihrer Attraktivität nicht viel nehmen. Allerdings sind unterschiedliche Anfahrtswege zu beachten.

  • In den nördlichen Abschnitt, den ehemaligen Angouri National Park, kommen Sie vom Highway aus über die Maclean - Brooms Head Road. Das Camp ist bei Redcliff und ist benannt nach den roten Sandsteinklippen, die einen Teil der Küstenlinie bilden. Das Gelände ist auf den ersten Blick weniger schön, wenn Sie jedoch genauer hinsehen, finden Sie eine Lagune, deren Ufer mit Paperbarkbäumen bestanden sind, unter denen Sie wunderbar campen können. Vergessen Sie nicht, Trinkwasser mitzubringen.
  • Die mittlere Sektion, der ursprüngliche Yuraygir National Park, bei den kleinen Ortschaften Minnie Water und Wooli, ist für meinen Geschmack die schönste. Das Camp befindet sich 6 km von der Wooli Road, in der Nähe von Minnie Water, wo Sie sich auch mit den nötigen Lebensmitteln, Wasser und Eis versorgen können. Mit Allradfahrzeugen erreichen Sie über den Strand in nördlicher Richtung einsame Flecken in den Dünen.
  • Der südliche Abschnitt des Naturschutzgebietes ist der ehemalige Red Rock National Park. das Station Creek Camp ist m. E. das schönste im ganzen Park. Es liegt 14 km östlich vom Highway unter alten Banksia- und Eukalyptusbäumen.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Den Park sollte man während der Schulferien meiden. Dann herrscht hier Hochbetrieb.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kaufen[Bearbeiten]

Essen[Bearbeiten]

Trinken[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Hotels und Herbergen[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

Camping ist gebührenpflichtig.

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !






Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen