Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Yangshuo

Aus Wikitravel
China : Guangxi : Yangshuo
Wechseln zu: Navigation, Suche


Yangshuo
Yangshuo01.jpg
Kurzdaten
Koordinaten: 24° 46' 34" N, 110° 29' 36" O 




Yangshuo ist eine kleine Stadt in der Provinz Guangxi in China.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Grundschullehrbuch in China steht ein Satz "Guilin ist die schönste Gegend der Welt" irgendwo steht dann, wahrscheinlich im gleichen Buch, dass "nur noch Yangshuo noch schöner ist". Wenn man von Yangshuo aus Ausflüge in die Umgebung macht, egal ob per Boot, Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto, kann man dieser Aussage aus vollem Herzen zustimmen. Im Grunde genommen ist Yangshuo wohl der untypischste Ort fuer China und genau deswegen so reizvoll; natürlich ist es ein Touristenort mit all seinen Annehmlichkeiten (sicherlich der hoechste Anteil englischsprechender Chinesen des Landes, Cafes, Bars und Restaurants ueberall, wunderschöne Landschaft und immer was zu tun) und Nachteilen (zum Teil überhöhte Preise, Touristenabzocke - im Vergleich mit anderen Städten Chinas durchaus im Rahmen - und natürlich gleichgesinnte Individualtouristen überall), aber dann schnappt man sich ein Fahrrad, tritt los und verirrt sich irgendwo zwischen den Reisfeldern und phantastischen Karstbergen und - keine Angst -jeder hilft einem, wieder nach Hause zu kommen, und da ist es wieder, das China der freundlichen Menschen, das China der gelebten Unkompliziertheit und natürlich des phantstischen Essens.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug: Yangshuo hat keinen eigenen Flughafen, der naechste ist der Liangjiang International Airport in Guilin, 80 km entfernt, der taegliche Fluege in die groessten chinesischen Grosstaedte anbietet. Am Flughafen gibt es Taxis nach Yangshuo (250 Yuan und mehr), oder den Shuttlebus nach Guilin (20 Yuan, zweiter Stop am Bahnhof), und von dort mit dem Bus weiter nach Yangshuo (18 Yuan, 90 min.).

Mit dem Zug: Was fuer den Flughafen gilt, gilt auch fuer den Bahnhof - Yangshuo hat keinen. Alle Zugverbindungen enden in Guilin, vor dem Bahnhof warten Taxis (cirka 200 Yuan) und Busse (18 Yuan) nach Yangshuo.

Mit dem Bus: Die Busse vom Bahnhof Guilin fahren alle direkt zur Busstation in Yangshuo, manchmal besteht der Busfahrer jedoch darauf, dass die Tankstelle Endstation ist, um seinen dort wartenden Schwager mit Kunden für sein Guesthouse zu versorgen. Die Privatbusse vom Bahnhof fahren erst ab, wenn sie einigermassen voll sind und neigen zu ein paar Extrarunden, um noch den einen oder anderen Kunden aufzuschnappen, Direktbusse fahren vom Busbahnhof ab, sind komfortabler und in der Regel taschendieb-frei (500m auf der Hauptstrasse Richtung Zentrum, Zhongshan Road 中山路). Nacht-Busse aus Shenzhen und Guangzhou kommen aufgrund der mittlerweile viel kuerzeren Fahrzeiten (9 bzw 7 Stunden) mitten in der Nacht an, koennen durchaus ungemuetlich sein und kosten zwischen 100 und 250 Yuan, wenn moeglich, ist der Zug auf alle Faelle vorzuziehen.

Mit dem Boot: Die schoenste und kostspieligste Art und Weise, nach Yangshuo zu fahren ist das Boot (ca. 400 Yuan), man passiert dabei eine der schoensten Gegenden Chinas, die auch auf dem 20 Yuan Schein verewigt ist und phantasievoll wie immer "9 Pferde Fresko Berg" heisst. Alternativ dazu werden diverse Bootsfahrten in Yangshuo und Xingping angeboten, die meistens billiger sind und landschaftlich genauso schoen sind.

Mobilität[Bearbeiten]

Yangshuo ist sehr klein und kann sehr gut zu Fuß erkundet werden. Für die Ausflüge in die Umgebung kann man ein Fahrrad, Motorrad oder ein Taxi mieten. Ausserdem ist der oeffentliche Verkehr fuer eine Stadt dieser Groessenordnung erstaunlich gut entwickelt und die Fahrt kostet innerhalb der Stadt pauschal 1 Yuan.

Vom Busbahnhof gibts Busse in alle umliegenden Orte, vor allem Xingping, Fuli und Yangti.


Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

"Klettern" Klettern ist sehr beliebt in Yangshuo. Yangshuo hat sich das primäre Ziel für Klettern in China.

"Chinesisch lernen" Yangshuo hat eine ganze Reihe an Spachschulen zu bieten, aber lonelyplanet empfiehlt das Omeida Language College (49 Longyue Rd. Yangshuo, Guilin, Guangxi, China), ☎ +86-773-8812233 (omeida@hotmail.com). Hier werden drei verschiedene Kurstypen in allen Schwierigkeitsgraden angeboten: Der erste ist der umfassende Standard-Chinesischkurs (Hörverständnis, Sprechen, Lesen und das Schreiben der Chinesischen Schriftzeichen) Der zweite ist der HSK Vorbereitungskurs, der der gezielten Vorbereitung auf das Hanyu Shuiping Kaoshi dient und darueber hinaus gibt es“Spezialkurse” für Schüler, die Intensität und Zeitaufwand ihrer Kurse individuell bestimmen wollen.

"Impression Sanjie Liu" - der Besuch dieser Vorstellung, von dem chinesischen Regisseur Zhang Yimou, der auch die Choreografie für die Eröffnungsshow der Olympischen Spiele gemacht hat, ist sehr empfehlenswert. Die Vorstellung findet auf dem Li Fluss, der als eine Freilichtbühne genutzt wird, statt. Die Kulissen, sind die beleuchteten Kalksteinhügel in der Umgebung. Die Darsteller sind professionelle Schauspielern, aber auch Bauern aus der Region. Die Vorstellung findet jeden Abend um 20:00 Uhr statt. Man sollte rechtzeitig die Tickets in einem der Reisebüros der Stadt buchen. Die Show ist täglich ausverkauft. Außer dem VIP Bereich, kosten alle Plätze 160RMB (in der Nebensaison) und 188RMB in der Hauptsaison.

Yulong He Ein kleiner Seitenarm des Li Flusses, der ruhig zwischen Bambus, Reisfeldern und den obligatorischen Karstformationen dahinmäandert, ein absolutes Muss eines Yangshuo-Aufenthaltes, erreichbar zu fuß, mit dem Fahrrad oder motorisiert. Man kann hier an verschiedenen Stellen eine "abenteuerliche" Fahrt mit einem Bambusfloß unternehmen. Diese ist fast zu jeder Jahreszeit möglich. Wenn man Zeit hat, ist auch eine Wanderung entlang des Flusses eine gute Möglichkeit, die wunderschöne Landschaft zu bewundern. Die lokale Regierung hat allerdings beschlossen, den Grossraum Moon Hill/Yulong River mit Toren zu versehen und kolportierte 80 Yuan Eintritt zu verlangen.

Taichi Yangshuo hat sich mittlerweile zu einem kleinen Zentrum fuer Taichi und Kung Fu entwickelt, es gibt mehrere voll ausgebaute Taichi Schulen und einige frei wirkende Lehrer in und um den Yangshuo Park. Die meisten sprechen ziemlich gut Englisch und lehren hauptsaechlich Yang- und Chenstyle Taichi. Es gibt alles - von 1 stuendigen Einfuehrungen ueber Wochenkursen bis hin zu Halbjahres und Jahresausbildungen.

Am professionellsten ist Master Fu Nengbin's Schule, ein bisschen ausserhalb von Yangshuo, sehr schoen gelegen aber verdientermassen auch teurer als die anderen(www.masterfu.net)

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Auf der Xi Jie (West Straße) gibt es alles. Vom kitschigsten Ferienmitbringsel bis zu der gefälschten Trekkingjacke, aller möglichen Hersteller. Auch die benachbarten Straßen bitten allerlei solcher Einkaufsmöglichkeiten an.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Yangshuo erwartet den Besucher eine sehr exotische Küche. Nicht alles, was angeboten wird, sollte auch probiert werden, denn einige der Spezialitäten werden aus Tieren, die bereits unter Artenschutz stehen, zubereitet. Das berühmteste Gericht, das auch gegessen werden darf, ist der Bierfisch (pijiu yu - 啤酒鱼), wobei die Preise je nach Groesse und Art des Fisches zwischen 40 und 100 Yuan liegen und in der Regel fuer ein halbes Kilo angeschrieben sind. Das Rezept ist relativ einfach, Der ganze Fisch kurz in Oel angebraten und dann in einer Sauce aus - natuerlich - Bier, Sojasauce, Tomaten, Paprika, Knoblauch und Zwiebel kurz geduenstet - fertig.

Die zweite lokale Spezialitaet sind Guilin Reisnudeln (桂林米粉), sozusagen Nudelsuppe mit variierender Einlage, die man oft selbst waehlen kann, und an jeder Strassenecke angeboten bekommt (ab 3 Yuan).

Interessant sind die GuiHua Road fuer Gegrilltes und Sichuan-Spezialitaeten (insbesondere das Chongqing- Restaurant am unteren Ende fuer alle dies wirklich scharf moegen), eine kleine Seitengasse davon fuer Bierfisch, Indisch und kleine Nudelrestaurants und die Gegend um das People's Hospital fuer kleine Garkuechen, Hotpot und chinesische Snacks.

Fuer alle, die wieder einmal herzhaft in ein Stueck Fleisch/Pizza/Burger/Salat beissen wollen, empfiehlt sich Guihua Road (parallel zur Weststreet) mit vielen kleinen Restaurants, die westliches und chinesisches Essen offerieren.

Nachtleben[Bearbeiten]

Auf der Xi Jie (Weststraße) gibt es zahlreiche Bars und Clubs, die vor allem auf chinesische Kunden zugeschneidert sind, oft recht eigenwillig aber aufwendig dekoriert sind, in der Regel Live Bands und Pole Dancers anbieten und sich musikalisch vor allem durch ohrenbetauebende Lautstaerke auszeichnen. Der Grossteil der auslaendischen Touristen haengt jetzt in der Guihua Strasse gleich nebenan in durchaus gemuetlichen Cafes, Pubs und Bars ab, die meistens viel billiger sind (local bier cirka 10 Yuan), meistens auch essen abieten und sich musikalisch zwischen Bob Marley, Bob Dylan und Coldplay bewegen. Die beiden unten erwaehnten Bars sind die einzigen, die musikalisch und drinkmaessig ein bisschen einfallsreicher sind.

  • The Alley - Yangshuo Beer Bar [1] - Von einem Österreicher geführte Bier-Bar in der Guihua Strasse (parallel zur Weststreet), gegenüber von Kaya und Red Star Express. Drinks (importierte Biere, Cocktails, Kaffee, Shakes). Gute Pizza, Salate und Burger. Musik, angenehmer Gastgarten, Sofas und Bar. Europäischer Fußball live.
  • Kaya Bar - Die erste Reggae Bar Sued Chinas, mittlerweile mit einem erweiterten musikalischen Spektrum, regelmaessigen Konzerten und Drinks bis in die fruehen Morgenstunden. Angenehme, entspannte Atmosphaere und sehr netter Gastgarten.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Es gibt zahlreiche Unterkünfte in Yangshuo, da die Stadt sehr beliebt ist, ist eine Buchung vorab empfehlenswert.

Der Bauboom in den letzten Jahren hat jedoch dazu geführt, dass die Stadt höchstens wahrend der 1. Oktoberwoche ausgebucht ist, sonst sind die Preise fuer Unterkunft vergleichsweise niedrig, und es ist immer was frei. Über das Wochenende sind die Preise etwas höher als Werktags. Bleibt man für längere Zeit, unbeding über den Preis verhandeln!

Man wohnt entweder zentral (West Street, Guihua Street) mit kurzen Wegen und ein bisschen Lärm oder rund um das Regierungsgebaeude 府前街 fuqian jie oder weiter ausserhalb in mittlerweile wirklich schön gebauten und liegenden Hostels.

Ein schönes Guesthouse ist das sich unter Belgisch-chinesischer Führung befindende [guesthouseyangshuo.com Carpe Diem Guesthouse], ein bisschen ausserhalb von Yangshuo. Die Besitzer sind freundlich, das Essen ist gut und es gibt eine schöne Terasse. Eine kleine Bar ist angeschlossen und die Fahrräder kann man auch gleich dort mieten. Zum Fluss sind es 5 Minuten per Rad.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Falls man Yangshuo wider Erwarten doch noch verlassen will, gibt's mehrere Varianten: Nachtbusse vom Busbahnhof nach Guangzhou/Shenzhen und dann weiter nach Hongkong, und weiters Busse sozusagen sternförmig in alle Richtungen. Die Reiseagenturen verkaufen auch noch Tickets zu günstigeren Preisen, da leidet dann oft aber die Qualität der Busse. Zuege von Guilin, wobei Tickets in Yangshuo gegen eine Gebuehr von 30 - 50 Yuan vermittelt werden. Flüge vom Flughafen Guilin, Tickets gibts im Reisebüro.




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten