Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Woiwodschaft Opole

Aus Wikitravel
(Weitergeleitet von Woiwodschaft Oppeln)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Oderpanorama.jpg
Lage
Opolskie in Poland.svg
Flagge
POL województwo opolskie COA.svg
Kurzdaten
Hauptstadt: Opole
Staatsform: Woiwodschaft
Währung: Złoty (PLN)
Fläche: 9.412 km²
Bevölkerung: 1.010.203 (31. Dez. 2013)
Sprachen: Polnisch
Internet TLD: .pl
Zeitzone: UTC+1
Website: Tourismusseite



Die Woiwodschaft Oppeln (poln. Województwo opolskie) liegt im südlichen Polen und grenzt im Westen an die Woiwodschaft Niederschlesien, im Norden an die Woiwodschaften Großpolen und Lodsch, im Osten an die Woiwodschaft Schlesien, im Süden an Tschechien.

Regionen[Bearbeiten]

Die Woiwodschaft Oppeln gehört historisch zu Oberschlesien, dessen Hauptstadt Oppeln im ursprünglich war. Im Westen gehören auch kleine Teile Niederschlesiens zu Oppeln.

Orte[Bearbeiten]

  • Oppeln (Opole) ist die Hauptstadt Woiwodschaft Oppeln.
  • Paczkow (Gorzów Wielkopolski) ist eine mittelalterliche Stadt an der Glatzer Neiße.
  • Brieg (Brzeg) ist eine mittelalterliche Stadt an der Oder.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Das Schloss Moschna poln. Moszna ist eines der schönsten Neorenaissanceschlösser in Europa.
  • Das Schloss in Brieg poln. Brzeg ist eines der schönsten Renaissanceschlösser in Mitteleuropa.
  • Das Opawskie Gebirge im Süden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nach der Zersplitterung Polens 1138 gehörte Oppeln zum Fürstentum Schlesien, wurde aber bald schon selbst ein Fürstentum. Es gehörte zu Oberschlesien, das in weitere Fürstentümer zerfiel, die zum Teil an Böhmen und zum Teil an Polen kamen. Der böhmische Teil kam 1526 an die Habsburger und 1742 an Preußen. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Oberschlesien geteilt und Oppeln kam an die Weimarer Republik. 1939 wurde der östliche Teil Oberschlesiens von der Wehrmacht besetzt und 1945 von der Roten Armee. Seit 1945 stellt Oppeln eine eigene Woiwodschaft dar, wobei sie 1999 ihre heutige Form erhielt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Die Anreise empfiehlt sich mit dem PKW, Bus oder der Bahn. Die Straßenverhältnisse und das Schienennetz sind sehr gut. Die Anreise empfiehlt sich aus Breslau über die A4. Die A4 ist hier sehr gut ausgebaut. Mit dem Flugzeug kann man von Deutschland, Österreich und der Schweiz den Flughafen in Kattowitz und Breslau anfliegen.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Straßennetz ist eines der dichtesten in Polen. Dies gilt auch für Zugverbindungen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sehenswert ist vor allem das mittelalterliche Paczkow, das Schloss in Brieg, das Schloss Moschnau und das wiederaufgebaute historische Zentrum von Oppeln. Viele schlesische Holzkirchen befinden sich in Oppeln.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

In Oppeln gibt es viele Clubs und Restaurants.

Sicherheit[Bearbeiten]

Es ist eigentlich recht sicher, man sollte jedoch in großen Menschenmengen z.B. auf großen Märkten oder Bahnhöfen - wie überall auf der Welt - die notwendige Sorgfalt nicht außer Acht lassen.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist ein Übergangsklima von gemäßigt zu kontinental. Die Sommer sind allgemein warm bis heiss mit Mitteltemperaturen zwischen 16° und 21°C und die Winter kalt, mit Mitteltemperaturen um -5°C. Niederschlag fällt vor allem im Frühjahr und Herbst.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Woiwodschaft Oppeln liegt im südlichen Polen und grenzt im Westen an die Woiwodschaft Niederschlesien, im Norden an die Woiwodschaft Großpolen, im Osten an die Woiwodschaft Ober-Schlesien, im Süden an Tschechien, die mit zahlreichen Kulturdenkmälern ausgestattet sind.






WikiPedia:Woiwodschaft Oppeln Dmoz:Europa/Polen/Oppeln/wts:Category:Opolskie wmc:Category:Opole Voivodeship