Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wikitravel Diskussion:Über uns

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tut mir Leid, habe deine Änderung erst jetzt gesehen. Wer bist du, 82.49.199.99? Aufgrund der italienischen IP vermute ich Sabine. Änderungen gehen im westenlichen klar. Zwei Stellen nicht: 1. das Projekt ist nicht einzigartig, es gibt auch World66, aber klar, dass wir besser sind ;-) 2. Es heißt wirklich "Copyleft". Deine Bescheidenheit führt jetzt leider zu mehr Arbeit. Wäre einfacher gewesen, wenn du den Text direkt verändert hättest. -- Hansm 12:49, 2004 Oct 1 (EDT)

Gründungsort[Bearbeiten]

Würde gerne wissen,ob diese Communitie ursprünglich in England gegründet wurde?Wer kann mir beantworten?????????????Danke Lok81bg

Die Community ist von US-Amerikanern in Kanada gegründet worden. Denisoliver 08:39, 20. Jan 2005 (CET)

Was noch fehlt[Bearbeiten]

Nicht verlinkt, da nicht übersetzt:

Bilder von Wikipedia - wie???[Bearbeiten]

Ja, ich habe gelesen, dass Bilder von Wikipedia nicht einfach hierher übernommen werden können, weil – sofern ich's begriffen hab – die Lizenzregeln unterschiedlich sind.

Trotz Intelligenz (kein Verdienst) und ausgeprägtem Abstraktionsvermögen (ebenso) sowie langer Erfahrung in politischen Zusammenhängen steige ich bei entsprechenden Erläuterungen regelmäßig aus, das Ergebnis sind ausschließlich Verwirrung und Kopfschmerzen, beides kenne ich sonst nicht. Also muss ich vermuten: Wikipedia-Lizenz strenger, also möglche Hürde, wenn jemand ein solches Bild (mit) ausdrucken will?

Oft aber vermittelt erst ein Bild einen – für Wikitravel noch wichtigeren, anregenden – ersten Eindruck. Ist da kein Ausweg möglich, der eben noch die Beachtung zusätzlicher Kriterien erfordert? Annahme: Beitrag über XYZ-Statue in Hintertupfing, hier kein Bild, aber ein brauchbares auf Wikipedia. Ich habe weder eine Kamera, noch in absehbarer Zeit die Chance, nach Hintertupfing zu reisen, finde mich aber durch zahlreiche Feedbacks darin bestätigt, dass der Artikel ohne Bild kaum Interesse weckt, was sich mit sofort ändern würde. Und auf Wikipedia gibt's ein brauchbares Bild der XYZ-Statue.

(1)

Also: welche Lizenz-Kriterien müsste das Wikipedia-Bild erfüllen – oder aber aussparen –, damit ich es – selbstverständlich unter Beifügung entsprechender Informationen (welcher? wie? Rückfrage beim Lizenz-Eigner?) – auf Wikitravel laden und schließlich einfügen kann?

(2)

Ist nicht ein weiterer Ausweg denkbar oder vielleicht schon möglich, nämlich dass eine durch Obergrenze der Pixelmaße und/oder minimales Verkleinerungsvhältnis definierte Thumbnail-Größe generell frei verwendet werden kann, weil sich daraus ja – wenn nicht mitgeladen – das schützenswerte Original in brauchbarer Qualität sowieso nicht reproduzieren lässt? Besonders zweckdienlich wäre m.E. folgende Variante: bei Fehlen einer anderen Illustrationsmöglichkeit der Einbau eines wie skizziert definierten Thumbnails in Kombination mit einem Link zur Quelle (bei nicht gewünschten Direkt-Links eben zur betreffenden Hauptseite plus Stichwort/en). Was der – besonders, sofern davon ein Broterwerb abhängt – berechtigten Sorge der LizenzinhaberInnen zusätzlich dadurch entgegen käme, dass so nicht nur ihr Werk nicht taxfrei preisgegeben, sondern zusätzlich noch darauf (quasi werbend) aufmerksam gemacht würde. Wäre ich Fotograf, wäre das meine Wunschlösung.

Hm?

Joe,

der rechtliche Damoklesschwerter über 150x200 Pixel - Briefmarkenbildern einfach nicht kapiert.

P.S.

Die Hinweise, wo Diskussionsbeiträge eingefügt werden sollen, sind nicht hilfreich. Wieso ich unter "Stammtisch" erst nur raten darf und nach Klick auf den mir am plausibelsten scheinenden Link, das "+", einen nicht wirklich verständlichen "Hier nicht" - Satz zu sehen bekomme, ist mir nicht klar. Sollte ich hier richtig gelandet sein, ist das eher Zufall und auch nicht verlässlich reproduzierbar. Schon an einen Button "neue Frage" – bei gewünschter Unterscheidung eben zwei, drei passend beschriftete – gedacht?

Unklar ist mir auch,

- in welche Seite dieser Beitrag nach meinem "speichern"-Klick landet,

- wo ich allfällige Antworten nachlesen kann, und

- ob ich per E-Mail automatisch verständigt werde bzw. sogar die Antworten selbst erhalte (wäre großartig, will ich dann aber auch wissen sowie wählen und abwählen können).

Da gibt's also noch ziemlichen Verbesserungsspielraum in Sachen Usability.

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen