Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wikitravel:Stammtisch/Archiv 22. Januar 2006

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archivierung des Stammtischs vom 22. Januar 2006.


Index-Seiten für Länder/Regionen[Bearbeiten]

Aus meiner Sicht erscheint bei es bei Ländern bzw. Regionen mit einer großen Anzahl von Beiträgen sinnvoll, einen Index (automatisch) anlegen zu können. Man muss sich dann nicht durchhangeln und hat bei der Suche erfolg, wenn man die genaue Schreibweise eines Ortes etc. nicht kennt. Die O.g. Fortschrittskarte entstünde dann sogar automatisch. Roland 14:29, 16. Sep 2005 (CEST)

Wie stellst du dir denn das vor? Der einzige automatische Index ist http://wikitravel.org/de/Spezial:Allpages, die Funktion http://wikitravel.org/wiki/de/index.php?title=Spezial:Whatlinkshere&target=%C3%84gypten ist auch möglich, nur werden dann auch nicht länder(ägypten-)bezogene Links angezeigt. -- Steffen M. 14:47, 16. Sep 2005 (CEST)
Die Funktion ist sehr nützlich, hilft aber nur, wenn wirklich ein Landes-Link usw. auf der jeweiligen Seite ist. Möglicherweise kann man dies über einen Link oder Stub der Form [ [WikiTravelList:Listenname] ] bewerkstelligen, dies bietet auch die Möglichkeit zum Eintrag in mehrere Listen. Leider habe ich nicht den technischen Background zu den Möglichkeiten von WikiTravel, so dass dies nur eine "Hilfe zum Überlegen" ist. Roland 17:37, 16. Sep 2005 (CEST)
Ich musste erst mal überlegen, was du meinst... ja! - natürlich die guten alten Kategorien, wie sie bei Wikipedia in Gebrauch sind. Wikitravel Diskussion:Einsatz von Kategorien ist die Diskussion dazu, ich rate dir aber in so einem Fall, in der englischsprachigen Hauptversion unter en:Wikitravel talk:Categories eine Diskussion zu starten, da dort die wichtigeren Leute am Hebel sitzen. Die Lösung, wie du sie derzeit im Artikel Ägypten gefunden hast, finde ich allemal in Ordnung. -- Steffen M. 17:54, 16. Sep 2005 (CEST)
Da ich nun zu meinem Vorschlag die korrekte Bezeichnung habe, werde ich mich um die Sache kümmern. Roland 18:15, 17. Sep 2005 (CEST)

Zumindest als Vorstellung, wie ein derartiges, handgemachtes Register aussehen könnte, habe ich ein Ortsverzeichnis für Ägypten angelegt. Ich werde dies auch zur Diskussion in en: stellen. Roland 11:29, 11. Nov 2005 (CET)

GPS Koordinaten[Bearbeiten]

Ich habe keinerlei Informationen zum Thema GPS gefunden. Ist das hier nicht erlaubt/erwünscht oder hat da bloss noch keiner dran gedacht? Ich denke es sollte von der kleinsten Imbisbude bis zum höchsten Berg alles mit GPS Koordinten versehen werden. Um die Sache langfristig sinnvoll nutzen zu können sollte es aber irgendwie in die Markup integriert werden. Sonst kann ich später nicht irgendwohinlaufen und der PocketPC/Handy hält alles Wissenswerte bereit! Wurde das Thema schonmal diskutiert?

Das liegt wohl am Interesse. Ich selbst (möglicherweise infolge meines Berufes - Vermesser), gebe in jedem Artikel die geographischen Koordinaten des Ortes in einem Kurzinfo-Feld mit an (siehe zum Beispiel Phnom Penh, Battambang, Pindaya und Kamping Poy). Die meisten Leute , die an den Artikeln beschreiben sehen es wohl nicht als so wichtig an. Da ich bis jetzt fast der einzige bin, habe ich mich dafür entschieden, die Kurzinfos dafür zu nutzen, da ich diese sowieso auch in meinen Städte-Artikeln eingeführt habe. Vielleicht wäre auch eine Form wie in der WikiPedia möglich, wo es eine Vorlage gibt (http://de.wikipedia.org/wiki/Vorlage:Koordinate_Text_Artikel), die die Koordinate oben rechts in den Artikel schreibt. Ich weiß aber nicht ob etwas in der Art in Wikitravel überhaupt funktioniert. Ich selbst bin mit meiner jetzigen Version recht zufrieden. Ein weiteres Problem dürfte für die meisten schlichtweg die Bestimmung der Koordinaten sein. Wichtige Orte findest Du in den einschlägigen Suchmaschinen (wie sie auch hinter der Wikipedia-Koordinaten verlinkt sind). Bei kleinen Orten, wie Pindaya oder Mrauk U bekommst Du schon Probleme. Ich selbst bin noch am besten in Google-Earth fündig geworden (Hingehen und Koordiante ablesen). Aber ohne Ortskenntnis im Kopf und Kartenmaterial zur groben Orientierung ist es aber trotzdem schwierig. -- Fussi 08:29, 3. Okt 2005 (CEST)
Eine Vorlage:Koordinate hatte ich bereits angelegt. Bisher sind sie jedoch nur in den Artikeln Creglingen, Gera und Wuppertal in die Weblinks eingebaut. Wenn die Koordinaten wie in diesem Fall verlinkt sind und auf Kartensammlungen verweisen, halte ich sie für sehr sinnvoll. -- Steffen M. 09:47, 3. Okt 2005 (CEST)
Wäre nicht das Geo tag der Wikimedia ideal geeignet, um Koordinaten anzugeben? Die Angabe der Koordinaten eines Ortes ist ja schon ganz nett, wesentlich nützlicher wären meiner Meinung nach allerdings die GPS-Koordinaten von Sehenswürdigkeiten, Hotels etc. Man kann dann einfach feststellen, wie weit wichtige Punkte auseinander liegen, die Besichtigungstour besser planen, hat bei Ankunft in einer neuen Stadt auch ohne Stadtplan die Chance, das Hotel zu finden, verpasst keine Weggabelung bei Wanderungen usw. Frank. 12:45, 3. Okt 2005 (CEST)
Habe mich selbst noch nicht mit dem Geo Tag auseinandergesetzt. Aber wer soll uns eigentlich die ganzen Koordinaten in der Genauigkeit liefern? Wir wären ja schon froh, wenn wenigstens der Name des Hotels im Artikel auftaucht. Aber um mal in die Zukunft zu blicken, könnten wir uns ja vielleicht auf eine einheitliche Angabe einigen. -- Fussi 13:18, 3. Okt 2005 (CEST)


Da gibt es vermutlich nur zwei Möglichkeiten: entweder Besitzt der Autor des Artikels Kartenmaterial (z.B. für den PC/PDA etc.) um die Koordinate einer Adresse ermitteln zu können oder er muß sie vor Ort mit dem GPS-Gerät speichern. Ich behaupte einfach mal, daß in Zukunft immer mehr Leute ein GPS-Gerät mit auf die Reise nehmen, schließlich gibt es ja fast im Wochentakt ein Schnäppchen einer GPS-PDA-Kombination in irgendeinem Supermarkt zu kaufen und auch in einigen Handys werden mittlerweile GPS-Empfänger eingebaut. Und Kartenmaterial bekommt man heute sogar von etwas "exotischeren" Reisezielen zum Teil kostenlos oder recht preisgünstig. Ich persönlich habe mir es sowieso angewöhnt, die Position von Bahnhöfen, Hotels und bei Wanderungen von wichtigen Weggabelungen zu speichern und versuche auch immer, Kartenmaterial für meinen PDA für mein Reiseziel zu besorgen. Zugegeben, bis hier in der Wikitravel eine nennenswerte Anzahl von Koordinaten vorhanden ist, wird es wohl noch ein Weilchen dauern, aber man kann ja mal einen Anfang machen - dann aber am besten in einem einheitlichen Format. Frank 14:41, 3. Okt 2005 (CEST)
Geokoordinaten kann man mit diesem Programm von GISWIKI [1] ermitteln. Dahinter liegen die Satellitenfotos von Google Maps sowie in den USA auch Straßenkarten. wenn man sich einigermaßen auf den Fotos orientieren kann, kann man je nach Auflösung der Fotos Städte, Gemeinden oder auch einzelne Objekte mit einer Geokoordinate versehen. 84.180.234.168 16:56, 5. Okt 2005 (CEST) sorry nicht angemeldet Liesel 16:57, 5. Okt 2005 (CEST)
ich will hier meinen Senf zum Thema GPS auch mal dazu geben. Ganz ehrlich gesagt sehe ich weder eine Notwendigkeit, diese Koordinaten hier aufzuführen, noch erschliesst sich mir der praktische Nutzen. Klar, es gibt GPS-Navigation mittlerweile auf vielen PDAs, aber wer nutzt denn das wirklich. Wir dürfen hier nicht von unserer kleinen technophilen Gemeinde auf den normalen Mann auf der Straße schließen, der in 8 von 10 Fällen den Unterschied zwischen östlicher Länge und südlicher Breite nicht hinbekommen würde. Die Navigationssysteme, die sich wirklich durchsezten sind die, die den Nutzer eben nicht mit dieses kryptischen Zahlen belästigen. Hrothgar 11:11, 7. Okt 2005 (CEST)
Was den persönlichen praktischen Nutzen angeht, gebe ich Dir recht. Ich käme - selbst als Vermesser, der GPS im Beruf nutzt - nicht auf die Idee, mein Geld für so ein albernes Gerät zum Fenster hinauszuwerfen. Ich kann mich auf jeder handelsüblichen Karte besser orientieren - gerade wenn es keinen direkten Weg zum Ziel gibt (Und für eine Routenplanung vor Ort geht es ohne Karte - nur mit Koordinaten - sowieso nicht). Und im Urlaub kann ich beim Fehlen einer Karte schlichtweg fragen. Oder wie im Falle von meinen speziellen Reiseländern habe ich eh' meinen eigenen Mopedfahrer, der mich dorthin fährt wo ich will. Aber es gibt Touristen, für die gehört GPS halt zum festen Inventar. Und für diese Leute kann man die Koordinaten schon bereitstellen - was ich ja auch in meinen Artikeln mache. Zusätzlich werde ich sie auch noch mit dem Google-Maps-Projekt verlinken. Dann haben auch die Nicht-GPS-ler mehr davon. -- Fussi 11:33, 7. Okt 2005 (CEST)

Tramper-Tipps[Bearbeiten]

Habe die Seite Trampen einfach mal erstellt und die Diskussion bzgl Trampen dahin verschoben. Die Benennungs-Diskussion hier als neuen Punkt eingeführt. Ich habe jeweils nur die Kernpunkte übrig gelassen, damit die Diskussion leserlich und beim Thema bleibt. Die Originalposts können in den Versionen bis 31.8.2005 nachgelesen werden. Hoffe, das paßt so... --SchoSchi 04:25, 1. Sep 2005 (CEST)

Benennung & Trennung von Anreise / Mobilität / Weiter geht's[Bearbeiten]

Nur wäre ja Anreise vom Begriff eher unpassend, weil beim Trampen das entscheidende ja das Wegkommen, und nicht das Ankommen ist. ... Vielleicht den Abschnittstitel ändern in An- und Abreise? --Jorges 20:36, 19. Apr 2005 (CEST)

Wie wär's mit dem Abschnitt Weiter geht's, der in jedem Stadt- und Regionsartikel zu finden ist? IMO muss in diesem Punkt an der Vorlage also nichts geändert werden, oder habe ich da was falsch verstanden (die Frage kommt mir ein wenig merkwürdig vor)? -- Steffen M. 17:12, 21. Apr 2005 (CEST)
Also jetzt komme ich langsam ins Grübeln. .... Generell hat eine Reise aber immer einen Start- und einen Zielpunkt, .... Auch der Abschnitt "Weiter geht's" ist dazu gedacht, auf naheliegende Ziele in der Umgebung hinzuweisen. .... LimboDancer 20:03, 21. Apr 2005 (CEST)
"Anreise" ist IMO unpassend, weil man fast immer auf denselben Wegen zu einer Stadt reisen kann und auch wieder weg. Bin deutlich für "An- und Abreise" o.ä. Auch "Mobilität" ist IMHO zu allgemein, der Titel sollte klar machen, daß regionale/lokale Mobilität gemeint ist, also zB durch "Mobilität vor Ort". BTW bin ich nicht der Meinung, daß "Weiter geht's" die An- und Abreise abdecken sollte, sondern eher Tips für typische / besonders gute Verbindungen und andere Ziele im Umkreis geben sollte.--SchoSchi 04:25, 1. Sep 2005 (CEST)

Nützliches[Bearbeiten]

Hi, ich habe im Skelett von Hannover den Unterpunkt "Nützliches" angelegt, weil ich nicht wusste, wohin mit den Waschsalons. Oder hat jemand einen anderen Vorschlag? (Der Punkt ist für Rucksackreisende nicht uninteressant, finde ich.) Gruß Catira 17:56, 4. Okt 2005 (CEST)

Hab ich. Genau der Waschsalon steht unter Vorlage für Städte als Beispiel, was unter Klarkommen so alles reinkommt. Viele Grüße vom Fussi -- Fussi 18:39, 4. Okt 2005 (CEST)
Sorry, nicht gesehen. Hab's geändert :-) Catira 19:35, 4. Okt 2005 (CEST)

Hilfeee!!![Bearbeiten]

Bei uns in De ging's ja noch heute morgen, aber auf En ist auch DER Quelltext-Hijacker unterwegs! Bitte helft mit beim Reverten! -- Steffen M. 15:24, 9. Okt 2005 (CEST)

Probleme mit dem Begriff "return ticket"[Bearbeiten]

Kann mir da jemand behilflich sein. Ich komme mit dem Begriff nicht ganz zurecht (bevor ich aus der en-Version Blödsinn übersetze, wie möglicherweise bei San Marino#Anreise). Danke, Steffen M. 21:13, 10. Okt 2005 (CEST)

Hi Hi! Übersetzt hast Du es mit Sicherheit richtig. Aber wozu eine Rückfahrkarte, wenn man hin will? Mir war noch nie bewußt, dass das wirklich ein komisches Wort ist. Fragt sich halt nur, ob die einfache Fahrt 8 oder vielleicht doch nur 4 Euro kostet. Ist aber leider aus dem Kontext in dem Artikel nicht zu entnehmen. Ich würde sicherheitshalber schreiben, daß ein Ticket 8 Euro kostet. -- Fussi 08:07, 11. Okt 2005 (CEST)
Hi Fussi, ich hatte heute Vormittag nochmal nachgeschaut: die Entfernung zwischen Rimini und San Marino beträgt 25 km - bei 8 € für die Einzelfahrt wären das 32 Cent pro Kilometer, für italienische Verhältnisse wohl eindeutig zu hoch. Also wird wahrscheinlich wirklich Hin- und Rückfahrt stimmen. -- Steffen M. 11:39, 11. Okt 2005 (CEST)

Deutsche Großstädte[Bearbeiten]

Hallo alle zusammen, bei den Zielen des Monats gab es bei der Nominierung für Dresden die Kritik, dass es bei einer deutschen Großstadt sinnvoll wäre, deutlich mehr Infos zu bringen, z. Bsp. nach Stadtteilen gegliedert, als bei ausländischen Städten. Auf den ersten Blick mag das auch sinnvoll erscheinen, allerdings sehe ich das bei näherer Betrachtung etwas differenzierter. IMHO macht es keinen Sinn nach deutschen und anderen Städten zu unterscheiden, zumal ausländische Städte genausoviele, wenn nicht mehr deutschprachige Touristen anziehen als einheimische. Ich lass mich natürlich gern von Argumenten überzeugen, also wie seht ihr das? Hrothgar 16:13, 13. Okt 2005 (CEST)

Grundsätzlich sollte es bezüglich der Informationsfülle keinen Unterschied zwischen deutschen und ausländischen Städten geben. Ab einer gewissen Größe bzw. Informationsumfangs (ca. 40 KByte ohne Bilder) wird man um eine Unterteilung nicht umhin kommen. Im Falle Dresdens wird eine Untergliederung notwendig werden (Baedeker weiß immerhin im Dresden-Reiseführer 300 Seiten zu füllen), eine sinnvolle Unterteilung und eine Voraussicht auf einen möglichen Umfang kann ein Ortskundiger besser abschätzen (als einer der ersten Bearbeiter sollte man sich schon Gedanken über die zukünftige Aufteilung machen). Wikitravel sollte sich nicht nur auf allgemeine Informationen beschränken, sondern schon in die Tiefe gehen, sonst ist der Reiseführer sinnlos. Es wird natürlich in der Fremde immer deutlich schwieriger sein, wichtige Informationen zusammenzutragen, die begrenzte Zeit, ein geplantes Programm stehen im Wege. In Deutschland sieht dies anders aus. Als Einheimischer kann ich langfristig Informationen (auch außerhalb des Urlaubs) sammeln; und letztlich wird das auch von Ausländern und deutschen Touristen erwartet, die nach Informationen jenseits der Standard-Programme suchen und nicht die Zeit vor Ort mitbringen können. Im News-Ticker wurde z.B. nicht ganz ohne Grund auf zahlreiche französische Städte im französischen Wikitravel verwiesen. Erst bei intensiverer Beschäftigung mit einem Ort merkt man, wie vielschichtig die Thematik werden kann. Bei der Bearbeitung von Kairo als Nichteinheimischer sind mir bereits 130 gebräuchliche Gebietsbezeichnungen, die Hälfte davon in der islamischen Altstadt, ca. 150 bedeutendere Gebäude (von 600 erfassten) in der islamischen Altstadt, ca. 50 bedeudende Gebäude im Stadtzentrum (man bekommt so eine Vorstellung vom Paris entlang des Nils), zahlreiche Hotels etc. Wenn man zu jedem nur die Ortsangabe, Telefonnummer und eine Kurzbewertung notiert, nimmt das einen großen Raum ein - und ist für einen ausländischen Urlauber nur teilweise erfassbar. Und es würde mich nicht wundern, wenn man Analyse Dresdens nicht ebenfalls deutlich mehr zu Tage fördert. Roland 20:11, 13. Okt 2005 (CEST)
Leider möchte ich dir widersprechen. Grundsätzlich denke ich sollten für jeden Ort der Welt die gleichen Kriterien gelten. Natürlich wird man bei Artikeln über deutsche Städte gewisse Aspekte (Sprache, Kultur, usw.) weniger ausführlich behandeln als bei fremdländischen. Was dies aber mit einem Ziel des Monats zu tun verstehe ich nicht. Ich hätte auch kein Problem damit einen noch relativ wenig entwickelten Artikel als Ziel des Monats zu wählen, wie es bspw. die Marlborough Sounds waren. Allerdings hat sich wohl die Meinung durchgesetzt, dass man mit den ZdM-Artikeln ein bisschen Werbung machen möchte. Natürlich kann man über Dresden mehr schreiben, aber ich finde ein guter Anfang ist gemacht (Über meinen 4000-Seelen Heimatort hat auch schon mal jemand 100 Seiten geschrieben, den entsprechenden Artikel erspare ich euch aber lieber ;)). Ich bin bspw. kein Freund davon zu strukturiert anzufangen, da dann die Artikel zu kurz sind. Lieber erstmal einen längeren Artikel der dann langsam aufgeteilt wird. Das Ideal von Wikitravel ist ja sowieso eher unkontrolliertes Wachstum: Ziel ist ja das eine praktisch unbegrenzte Anzahl Nutzer immer mal wieder kleine Informationsschnipsel hinzufügt (z.B. über aktuelle Preise, Insidertipps, usw.). Ob man nun aber seine Artikel früh oder spät strukturiert ist aber reine Geschmackssache und jeder soll das so machen wie er es lieber macht. Ich finde den Artikel Dresden (und die Stadt natürlich auch) auf jedenfall gut. Thorsten 20:51, 13. Okt 2005 (CEST)
Möglicherweise steckt das Problem in einer unterschiedlichen Auffassung, welches Ziel zum Ziel des Monats gekürt werden kann. Dass Dresden als absolutes touristisches Highlight das Potential hierfür hat, steht außer Frage. Meines Erachtens sollte man hier aber die Umsetzung im Wikitravel herausstellen, gerade in der Anfangszeit scheint mir die Präsentation gut gelungener Beispiele - von denen es noch nicht so viele gibt - zum Nachmachen wichtig. Man sollte auch schon den gesamten Umfang an touristischen Möglichkeiten erahnen können und mit den gebotenen Informationen auch die Ziele erreichen können (Ortsbezeichnung und Anfahrtswege, Öffnungszeiten, Preise, etc); man denke auch daran, dass man mit einem Link ohne Computer nicht sehr viel anfangen kann. Die zentrale Seite wird dabei grundsätzliche Informationen (z.B. Straßenbahnlinien, wo bekomme ich Tickets) und Hauptziele nennen können, die man in den Stadtteilen näher und im Zusammenhang mit anderen nahe gelegenen Stätten, zum Beispiel Gaststätten, erläutern kann. Dass die Artikel wachsen werden und jeder eine andere Herangehensweise favorisiert, ist sicher auch unumstritten. Aber es ist doch einfacher für Autoren, wenn man die passende Stelle bereits vorbereitet vorfindet. Daher ist eine sinnvolle Strukturierung duraus mit Arbeit verbunden und sollte bereits früh in Angriff genommen werden und u.a. folgende Fragen klären: ist die administrative Unterteilung geeignet, müssen Stadtteile nochmals unterteilt oder zusammengefasst werden, sind Gebiete (wie z.B. Pillnitz) nicht schon eigenständige Reiseziele, in welchen Stadtteil gehört welches Denkmal, Hotel, Club, Gaststätte etc., wie erreiche ich diese Stätten, wie gelange ich von der zentralen Seite auf die richtigen Stadtteilseiten usw. Auf den Stadtteilseiten lässt es sich viel logischer arbeiten, weil man keine so großen geografischen Räume verdeutlichen muss, der Tourist kann bezüglich ihrer Lage geeignete Sehenswürdigkeiten etc. auswählen. Z.B. stehen das Schloss Pillnitz und das Residenzschloss mitnichten nebeneinander oder an derselben Strecke, und hoffentlich merkt jeder, dass das Grüne Gewölbe nicht in Pillnitz, sondern in der Residenz zu finden ist. Der Anfang zu Dresden ist gemacht, Dresden könnte aber nach einigen Erweiterungen ein viel reizvolleres ZdM ergeben. Roland 07:39, 14. Okt 2005 (CEST)
So - jetzt ist der Fussi (als einer, der zwischendurch mal 8 Jahre in Dresden gelernt und studiert hat, und den Ort etwas kennt) dran. Ich werde dann gleich mal Meinung Nummer x hinieinwerfen. Für mich persönlich ist die Vollständigkeit und die Menge der Infos nicht primär entscheidend - eher die Verwendbarkeit. Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß man mit Dresden noch 20 Artikel füllen kann und immer noch nicht fertig wird. Bei mir krankt der obige Artikel an ganz einfachen Dingen. Das geht bei den Adressen los. Es fehlen die Adresse, und wie komme ich hin. Wo steht denn nun eigentlich die Hofkirche, das Schloß Pillnitz, das Hygienemuseum? Welche Buslinie bringt mich denn den weiten Weg nach Pillnitz? So kann ich mich abends im Hotelzimmer über den Stadtpaln hängen unud meinen nächsten Tag planen. Bei den Unterkünften stehen nur Linklisten - nutzlos bei der Idee, die hinter Wikitravel steht (Druckversion). Klar gibt es hunderte davon - egal, wozu gibt es Unterartikel? Nächstes Problem sind die Kneipen. Die Liste ist wirklich gut (mit Adresse), aber eine kurze Beschreibung über spezielle Zielgruppen fehlt (Cocktailbar, Tanzbar, indische Küche, Hausmannskost, goßes Weinangebot ... was auch immer). Wenn ich als Tourist beim Buchstaben A anfange, die Liste abzuchecken, bin ich beim Buchstaben E besoffen. - Ne, mal im Ernst. Das sind einfach Informationen, die ein guter Artikel (gerade als Reiseziel des Monats) haben sollte. Die Vollständigkeit ist an der Stelle für mich nicht wichtig, selbst ein kurzer Artikel kann ZdM werden. Er muß einfach nur 'rund' sein und Lust auf das Ziel machen - und diese wichtigen Informationen haben. Keinem nutzt eine Aufzählung der Locations an sich. Adresse und Erreichbarkeit (Öffnungszeiten) sind wichtig. Eine Möglichkeit - gerade bei Dresden sind Tour-Empfehlungen innerhalb der Stadt. Und in einem ZdM sollten vielleicht 3-5 Unterkünfte jeder Preisklasse erwähnt werden. Also ich habe kein Problem mit dem Artikel über Dresden, wenn noch ein paar praktische Informationen, die ich als Tourist benötige ergänzt werden. -- Fussi 08:44, 14. Okt 2005 (CEST)
WOW, sind ja doch ein paar Meinungen rasch zusammen gekommen. Ich finde die Argumente von Fussi ziemlich gut. Wenn ich nochmal so drüberlese muss ich zugeben, dass zur echten Verwendbarkeit noch einiges fehlt. Man kann natürlich argumentieren, dass das bei anderen Städte auch noch nicht gegeben ist, aber die Qualität hier soll ja im Laufe der Zeit auch steigen. Insofern finde ich es nur logisch, an das Ziel des Monats jetzt strengere Anforderungen zu stellen, als vor reichlich einem Jahr. Vielleicht kann man das ja mal schriftlich für Großstädte ausformulieren? Hrothgar 08:59, 14. Okt 2005 (CEST)
Nachtrag vom Fussi - Um nochmal auf die bis jetzt gekommenen Argumente einzugehen. Eine Unterscheidung zwischen ausländischen und deutschen Städten zu machen - halte auch ich für nicht sinnvoll. Also der Artikel über Dresden braucht nach meiner Ansicht keine Stadtteilartikel, um ZdM zu werden. Und über eine Strukturierung bzw. Aufteilung brauchen wir ja eigentlich nicht diskutieren. Die Aufteilung entsteht beim weiteren Wachsen, die Struktur beim Anlegen der Artikel. Deshalb steht für mich der praktische Nutzen für mich als Tourist im Vordergrund (Eine Aufzählung der wichtigen Sehenswürdigkeiten bekomme ich auch in der Wikipedia). Klar erfüllt noch kaum ein Artikel alle diese Vorderungen, aber da wollen wir ja hin. Das ZdM ist deshalb auch etwas besonderes - Deshalb unterstütze ich auch die Meinung, gerade jetzt in dieser Phase, mit dem ZdM einen gewissen 'animierenden Musterartikel' zu präsentieren - also einen abgerundetes Paket an touristischen Informationen (es kann auch ruhig noch ein Päckchen sein) - so ein bißchen Klasse statt Masse. -- Fussi 10:24, 14. Okt 2005 (CEST)

Da bin ich mal einen Tag weg, und schon wird meine gestrige Aussage tiefgründig durchdiskutiert - gut so! Alles wesentliche wurde bereits gesagt, allerdings muss ich Fussi in zwei Punkten widersprechen: zum einen ist das die Unterscheidung zwischen in- und ausländischen Städten. Natürlich bin ich dafür, dass man San Francisco genauso behandelt wie Dresden, aber das Erweiterungspotential ist bei Ersterem ungleich niedriger, es sei denn, man setzt sich hin und übersetzt kräftig aus der En-Version (dort schreiben nämlich die Einheimischen und Ortskundigen). Deshalb sollte man bei einer Entscheidung für das ZdM bei nicht-deutschsprachigen Städten liberaler in der Beurteilung sein. Zum anderen bin ich im Gegensatz zu Fussi für eine sofortige Unterteilung des Dresden-Artikels in Stadtbezirke. Ansonsten raubt man ihm das kurz- und mittelfristige Erweiterungspotenzial. In der jetzigen Form wirkt der Artikel für Besucher, die zufällig hier her kommen, vollständig - deshalb werden sie nicht mehr viel zu ergänzen haben, weil sie denken, das sei unser Standard, besonders, wenn der Artikel Ziel des Monats ist. Also, lieber ein lückenhafter "Mantelartikel" mit vorgefertigten Stadtbezirken als ein vollständig wirkender ohne jegliche Form der Untergliederung als ZdM. Meint Steffen M. 12:17, 14. Okt 2005 (CEST)

Vorlage vs. Vorgabe[Bearbeiten]

Ich habe den Begriff "Vorgabe" eingeführt, um die Doppeldeutigkeit von "Vorlage" zu beseitigen. Näheres unter Wikitravel Diskussion:Vorgaben für Artikel#Vorlagen vs. Vorgaben. -- Hansm 16:31, 29. Okt 2005 (CEST)

Regionale Feiertage[Bearbeiten]

Ich habe mal den Abschnitt Feiertage für Regionen offiziell gemacht und eine entsprechende Änderung in der Wikitravel:Vorgabe für Regionen (neuer Name!) und im Wikitravel:Skelett für Regionen gemacht. Ich halte es für vernünftig, hier nicht noch mal die landesweiten Feirtage zu nennen. Ich denke, hier sollten wir uns auf die Feiertage beschränken, die in der jeweiligen Region zusätzlich gelten. Eine Dikussion darüber sollte wahrscheinlich am ehesten auf Wikitravel Diskussion:Vorgabe für Regionen geführt werden.

PS.: Weiß noch jemand, wozu die HTML div-Tags in der Tabelle gut sind? Ich habe sie nämlich erst mal beim Skelett entfernt, weil ich keinen Sinn darin sehe (align=left ist default).

-- Hansm 23:33, 29. Okt 2005 (CEST)

Kategorien[Bearbeiten]

Habe mir http://wikitravel.org/de/Spezial:Categories angesehen. Gibt es keine Kategorien? Will man keine Kategorien? --81.189.42.39 22:44, 14. Nov 2005 (CET)

Eher nicht. Es gibt eine sehr, sehr schleppende Diskussion darüber Wikitravel Diskussion:Einsatz von Kategorien, aber letztendlich ist das eine Entscheidung, die für alle Sprachversionen von Wikitravel getroffen werden muss. Entscheidender ist, was auf en:Wikitravel talk:Categories passiert. -- Hansm 22:53, 14. Nov 2005 (CET)
So, jetzt bin ich auch angemeldet ... ;-) Aber: Wie kann man sich da ohne Kategorien zurechtfinden? Z. B. wie sollte man auf die Idee kommen, zu welche Bergen es schon Artikel gibt? --Roland2 23:10, 14. Nov 2005 (CET)

Gesundheit in Artikeln[Bearbeiten]

Hallo, In den Länderartikeln gibt es den Teil gesund bleiben. Ich denke man sollte hier einen Baustein einfügen könne, dass auf jeden Fall ein ärtzlicher Rat eingeholt werden sollte. Bei Afghanistan habe ich das mal so dazugeschrieben, aber vielleicht könnte man so eine Vorlage entwickeln. Ich bin diesbezüglich leider zu ungebildet.

Liebe Grüsse Der Reisende 18:49, 15. Nov 2005 (CET)

Selber Username in de:wikitravel und en:wikitravel[Bearbeiten]

Hallo, ich verwende für de und en denselben Usernamen. Kann es sein, daß ich mich beim Einloggen dann im jeweils anderen Wiki auslogge? --Roland2 23:11, 16. Nov 2005 (CET)

Das wäre ein ganz neuer Effekt. Ich habe auch gleiche Benutzernamen und bei mir habe ich das noch nie bemerkt. Scheinbar hat Evan heute nachmittag (MEZ) was rumkonfiguriert. Keine Ahnung, ob das vielleicht damit zu tun haben könnte. -- Hansm 00:09, 17. Nov 2005 (CET)
Der Effekt ist real und tritt auf, wenn man sich im jeweiligen xx:Wikitravel einloggt, aus dem vorherigen wird man ausgeloggt, ohne dass man dies bzw. die Wiki-Software merkt. Mein erster Schritt vor jeder Bearbeitung ist daher, in der Beobachtungsliste nachzusehen. Wenn eine IP-Adresse zu lesen ist, dann ist man abgemeldet. Roland 09:32, 17. Nov 2005 (CET)
Könnte das vielleicht am Browser liegen? Ich benutze den Firefox unter Linux und habe ständig mehrere Tabs offen. Dabei bin oft gleichzeitig unter hansm oder InterLangBot in verschieden Sprachversionen eingeloggt. Ich fliege nur ganz selten mal raus. -- Hansm 10:24, 17. Nov 2005 (CET)
Ich habe es gerade mal probiert. Ich nutze Firefox 1.0.7 unter WinXP. Ich war in einem Tab im :de eingeloggt und hatte die Letzten Änderungen geladen. Nachdem ich mich in einem zweiten Tab auf :en eingeloggt habe, habe ich im ersten neu laden gedrückt. Ich war bereits abgemeldet. Die administrativen Links fehlten plötzlich. Offensichtlich fliegt man wirklich sofort raus. -- Fussi 10:44, 17. Nov 2005 (CET)
Zum Kuckuck noch mal, jetzt isses bei mir auch so. -- Hansm 22:15, 17. Nov 2005 (CET)

Aktuelle Ereignisse[Bearbeiten]

Die Seite ist jetzt leer. Könnte man dort nicht auf aktuelle Diskussionen verweisen, z. B. Wikitravel Diskussion:'Du' in Artikeln? --Roland2 23:21, 16. Nov 2005 (CET)

Das müsste dann aber ständig aktuell gehalten werden. -- Steffen M. 17:22, 18. Nov 2005 (CET)
Wer weiß, vielleicht macht das zukünftig Wikitravel:Turtle? ;-) --Roland2 19:45, 18. Nov 2005 (CET)

Turtle statt Kategorien[Bearbeiten]

In der endlosen Diskussion über Kategorien hat sich seit gestern abend was getan. Alle, die bereit sind, sich auf hohem abstrakten Niveau an der Planung eines Konzepts zu beteiligen, können schon mal in die Startlöcher gehen. Ich vermute, dass es auf en: in spätestens 2 Tagen damit losgehen wird. Ob auf de: eine eigene Diskussion darüber stattfinden soll, ist mir nicht klar. -- Hansm 21:13, 17. Nov 2005 (CET)

Mal sehen. Ich habe nur mal kurz geguckt und verstehe im Moment erstmal gar nichts davon. Vielleicht geht mir das ja mal in einer ruhigen Minute auf. Wenn sich da etwas herauskristallisiert, müssen wir das unbedingt hier vorher genau planen und diskutieren. Gerade bei etwas komplizier Syntax wird das spätere Aufräumen schwer. -- Fussi 22:27, 17. Nov 2005 (CET) -- Vielleicht hilft es ja auch, mal drüber zu schlafen. - Ich geh' jetzt pennen. Gute Nacht!

Verweise unterstreichen[Bearbeiten]

Habe "Verweise unterstreichen" aktiviert, aber das scheint nicht zu funktionieren. Bei Wikipedia ist es ok. Kann das jemand nachvollziehen? --Roland2 08:38, 20. Nov 2005 (CET)

Habe mir nie Gedanken darüber gemacht, aber Tatsache ist, dass ich es seit ewigen Zeiten ebenfalls aktiviert habe und noch nie einen unterstrichenen Verweis gesehen habe. -- Hansm 09:51, 20. Nov 2005 (CET)

Bugs melden[Bearbeiten]

Hallo, wo kann man so Probleme wie das mit dem Ausgeloggt-werden und das Nicht-Anzeigen-von-Verweisen melden, außer hier? Gibt es da eine eigene Seite und wer leitet diese Infos weiter? --Roland2 08:38, 20. Nov 2005 (CET)

Die Frage ist vollkommen berechtigt. Ich arbeite seit 3 Wochen an fast nichts anderem als an der Strukturierung unserer Meta-Artikel. Wir haben viele davon, aber kein Mensch findet sie. Und ich weiß auch warum, ich habe eben selbst 3 Minuten gesucht. Aus fast vergessenen Tiefen konnte ich dann Wikitravel:Fehlerberichte hervorangeln. Damit ist die letzte Frage in unrühmlicher Weise mitbeantwortet. Da du keine Probleme mit englisch hast, melde es lieber gleich auf en:Wikitravel:Bug reports. Evan kümmert sich meistens einigermaßen schnell darum. Das mit dem Ausgeloggt werden steht (oder stand?) da schon, wurde von Evan vor einiger Zeit als gefixt bezeichnet und schein jetzt wieder aufgetaucht zu sein. -- Hansm 09:30, 20. Nov 2005 (CET)

Skripte und Bots[Bearbeiten]

Auf Wikitravel:Skriptkandidaten steht, was die Dinger tun, aber kann man auch den Quellcode einsehen und selber welche machen? --Roland2 08:52, 20. Nov 2005 (CET)

Die Bots habe ich zusammengeschustert. Ich wollte sie damals nicht veröffentlichen, weil ich Missbrauch befürchtete. Man muss es den Skipt-Kidies ja nicht ganz so leicht machen. Der Landbot wäre im Prinzip für neue Sprachversionen interessant. Aber er hat so seine Macken: 1. Er kann kein UTF8. 2. Es gibt ihn gar nicht. Unter diesem Namen habe ich verschiedene improvisierte Perl-Skripte laufen lassen, um eimalig die Skelette für Länder und die Flaggen hochzuladen. Als alles hochgeladen war, habe ich alles schön auf meiner Festplatte liegen lassen und seit dem nie mahr angerührt.
Der Linkfixbot ist ein Wegwerfskript par excellence. Und vom InterLangBot ist nur der Name geblieben. Er ist inzwischen eine Wikitravel-Anpassung des pywikipedia-interwiki-Bots und auf en:User talk:InterLangBot dokumentiert. Ich lasse ihn gelegentlich laufen. -- Hansm 09:42, 20. Nov 2005 (CET)

Nachtrag: Wenn du trotzdem an meinen (oft undokumentierten) Hackerein Interesse haben solltest, kann ich dir ein tar-Archiv schicken. Nur kann ich das hier nicht hochladen. Ginge dann per e-mail. -- Hansm 09:47, 20. Nov 2005 (CET)

Danke, ich werd' mir einmal die vorhandenen Infos durchlesen. --Roland2 19:22, 20. Nov 2005 (CET)

Sonderzeichen[Bearbeiten]

Geht es Euch genau so?. Bis auf ein paar Spezialseiten (wie zum Beispiel letzte Änderungen) stimmt bei mir die Anzeige einiger Zeichen nicht mehr. Ich habe jetzt statt der deutschen Umlaute nur fernöstliche Schriftzeichen. -- Fussi 10:34, 20. Nov 2005 (CET)

Ich habe dies gestern ebenfalls beobachtet, allerdings an einem anderen Rechner. Der Web-Server lieferte als Standard-Kodierung vereinfachtes Chinesisch (GB2312) und nicht UTF-8, die Server-Angabe ist aber dominant gegenüber der meta-Angabe in den html-Dateien. Ich vermute daher einen Konfigurationsfehler des Servers (hier stellt man die Angabe zum Standardzeichensatz üblicherweise ab); da jetzt offensichtlich wieder alles ok ist, hat man den Fehler wohl beseitigt. Roland 10:41, 20. Nov 2005 (CET)
Offensichtlich noch nicht, ich habe das Problem noch immer. -- Fussi 10:58, 20. Nov 2005 (CET)
Zumindest ist das Problem bekannt ([2]), es handelt sich wohl um einen Konfiguationsfehler im Apache oder php. Und auf dem Rechner, mit dem ich jetzt arbeite, scheint wieder alles zu laufen. Roland 11:02, 20. Nov 2005 (CET)
Gestern nachmittag/abend war das ein Problem in allen Sprachen. Unger hat Recht, Evan meinte, es lag an der Konfiuration des Apache. Seit heute scheint aber alles wieder in Ordnung zu sein. Ich habe bisher keinen Darstellungsfehler bemerkt. Fussi, sitzt du vielleicht hinter einem cachenden Proxi? -- Hansm 11:51, 20. Nov 2005 (CET)
Bin gerade nach hause gekommen. Jetzt ist wieder alles in Ordnung. Offensichtlich wurde das Problem während meiner Abwesenheit behoben. Ich habe eigentlich einen direkten Zugang zum Internet. -- Fussi 13:55, 20. Nov 2005 (CET)
Hallo,
habe nach einigen Tagen mal wieder reingeschaut, jetzt habe ich das Problem mit den Sonderzeichen.

Der Reisende 10:39, 13. Dez 2005 (CET)

Ich habe auf meiner Tastatur keine deutschen Sonderzeichen (Umlaute, sz u.s.w.). Wie kann ich diese Sonderzeichen in einen Taxt einfuegen?

Möglicherweise besteht wie bei der rumänischen Wikitravel-Seite, derartige Sonderzeichen unterhalb des Editor-Fensters mit anzugeben. Roland 16:52, 9. Jan 2006 (CET)
Ich habe derzeit das selbe Problem, da hier in Kambodscha nur amerikanische Tastaturen existieren. Bei Diskussionen ist das kein Problem, da schreibe ich halt mit ae, ue usw. Fuer die Artikelbeitraege selbst nutze ich ich die Zeichentabelle aus dem Windows-Zubehoer-Menue. Dort kann man die Sonderzeichen in die Zwischenablage kopieren. -- Fussi 04:40, 10. Jan 2006 (CET)

Wann werden Thumbnails aktualisiert?[Bearbeiten]

Hallo zusammen. Ich habe heute mal wieder die Länderfortschrittskarte aktualisiert und nun einfach die bestehende Datei überschrieben. Das hat auch prima geklappt. Nur wurde bei mir bisher das Thumbnail auf der Startseite noch nicht aktualisiert. Kann das sein, dass beim Überschreiben eines Bildes die Thumbnails nicht aktualisiert werden? Thorsten 23:27, 27. Nov 2005 (CET)

Ist mir bei einigen meiner eigenen Bilder auch schon aufgefallen. Irgendwann wurden sie dann aktualisiert. Hat eine Weile gedauert. Mir ist aber auch noch nicht ganz klar, warum. Vielleicht gibt es eine Art Cache auf den Wikitravel-Seiten, in dem noch die alte Version hängt? Und da sie ständig gebraucht wird, noch nicht aktualisiert wurde? -- Fussi 07:24, 28. Nov 2005 (CET)

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen