Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wiesenburg (Mark)

Aus Wikitravel
Wiesenburg : Mark
(Weitergeleitet von Wiesenburg/Mark)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wiesenburg/Mark
Schloss Wiesenburg mit dem "Parterre" genannten Teil des Schlossparks
Lage
Lage von Wiesenburg/Mark
Wiesenburg/Mark
Wiesenburg/Mark
Kurzdaten
Bevölkerung: 5050 (2007)
Fläche: 218,2 km²
Höhe über NN: 167 m
Koordinaten: 52° 7' 0" N, 12° 26' 58" O 
Vorwahlnummer: 033849
Postleitzahl: 14827
Website: offizielle Website von Wiesenburg/Mark




Wiesenburg/Mark ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Land Brandenburg. Sie liegt im Naturpark Hoher Fläming in der Reiseregion Fläming.

Zur Gemeinde Wiesenburg/Mark gehören folgende Orts- und Gemeindeteile:

  • Benken
  • Grubo Zum Ortsteil Grubo gehört auch die Ortslage Welsigke.
  • Jeserig/Fläming
  • Jeserigerhütten
  • Klepzig
  • Lehnsdorf
  • Medewitz
  • Medewitzerhütten
  • Mützdorf
  • Neuehütten
  • Reetz
  • Reetzerhütten
  • Reppinichen
  • Schlamau Zum Ortsteil gehören auch die Ortslagen Arensnest und Schmerwitz.
  • Wiesenburg Hierzu zählen auch die Ortslagen Wiesenburg-Bahnhof, Spring und Setzsteig.

Anreise[Bearbeiten]

  • Auto: Über die Bundesautobahn A 9 (Ausfahrt Niemegk) und A 2 (Ausfahrt Ziesar) ist Wiesenburg an das Autobahnnetz angebunden. Von beiden Autobahnabfahrten erreicht man Wiesenbung in etwa 20 Minuten. Die Bundesstraßen 107 und 246 kreuzen sich in Wiesenburg. Die Deutsche Allenstraße führt durch Wiesenburg.
  • Bahn: Den Bahnhof Wiesenburg erreicht man mit dem Regionalexpress 7 im 2-Stundentakt von Berlin, Potsdam und Dessau.
  • Rad: Der Europaradweg Euroroute R 1 führt durch den Ortsteil Grubo.
  • Wandern: Der Europäische Fernwanderweg E11 führt durch den Ortsteil Grubo. Der im Sommer 2007 eröffnete Kunstwanderweg Belzig - Wiesenburg beginnt am Bahnhof.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt im Wiesenburg eine Reihe von Busverbindungen. Allerdings verkehren viele der Busse nicht am Wochenende, so dass man sich im Vorfeld über die Verbindungen erkundigen muss. Der Fläming gehört zur Region des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (vbb). Fahrplaninfos erhält man auf der Internetseite des vbb.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Schloss Wiesenburg[Bearbeiten]

Das Schloss Wiesenburg geht auf eine mittelalterliche Burganlage zurück, von der auch noch Elemente erhalten sind (z.B. der Burgturm, den man besteigen kann). Im 19. Jahrhundert wurde die Burg im Neo-Renaissance-Stil umgebaut. Nach der Wende wurde das gesamte Schloss von einem Privatbesitzer gekauft und zu Luxuswohnungen umgebaut. Dabei wurde das Schloss aufwändig renoviert. Heute kann man in der Regel einen Blick in den Schlosshof werfen und ansonsten im Turm eine kleine Ausstellung des Fremdenverkehrsvereins besichtigen, bevor man den Turm besteigt.

Schlosspark Wiesenburg[Bearbeiten]

Der Wiesenburger Schlosspark wurde vor 140 Jahren vom damaligen Schlossherren geplant und gilt als das bedeutendste Gartendenkmal zwischen Potsdam und dem Wörlitzer Park. Der Park ist - von dem sogenannten Parterre direkt vor dem Schloss abgesehen - ein großer Landschaftspark. Die Gemeinde und der Parkförderverein kümmern sich rührend um die Parkanlage. Es finden regelmäßig Führungen und größere Veranstaltungen (Lichterfest, Parkfest, Theateraufführungen, etc.) statt.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Neben der Besichtigung des Schlossparks und des Schlosses (von außen) kann man in den Wäldern um Wiesenburg herrlich Wandern und Radfahren. Im Herbst gibt es gute Möglichkeiten zum Pilzsammeln.

  • Blumenmarkt im Mai
  • Fläming aktiv – gemeinsam gestalten im Mai
  • Parkfest im August mit Feuerwerk
  • Lichterfest im Schlosspark im September

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Souvenirs kann man in der Touristeninfo im Schlossturm kaufen. Lebensmittel gibt es in einem Supermarkt. Im Gut Schmerwitz gibt es einen Bio-Hofladen.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Familienhotel Brandtsheide in Wiesenburg-Jeserig: Originelle, regionale Küche (z. B. Kartofelbratwurst), familiäres Ambiente; der Familienvater ist ausgebildeter Natur- und Kulturführer und wandert mit den Gästen durch den Fläming
  • Schlossschänke "Zur Remise"in Wiesenburg, direkt neben dem Schloss.

Ausgehen[Bearbeiten]

Das Nachtleben ist in einem Ort wie Wiesenburg naturgemäß nicht sehr ausgeprägt. Man sollte selbst zum Abendessen nicht zu spät im Restaurant erscheinen, um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen. Selbst in der Kreisstadt Belzig sind die abendlichen Möglichkeiten begrenzt. Es gibt in Belzig ein Kino. Im Nachbardorf Niemegk-Lühnsdorf finden im Landhaus Alte Schmiede gelegentlich Jazz- oder Kleinkunstabende statt.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten