Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wienerwald

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wienerwald ist der nordöstliche, bewaldete Ausläufer der Alpen in Niederösterreich, wobei einige Hügel bereits im Stadtgebiet von Wien liegen. Geologisch zählt der nördliche Teil zur Sandsteinzone, der südliche mit seinen charakteristischen Föhrenwäldern zu den Kalkvoralpen.

Orte[Bearbeiten]

Größere Siedlungen befinden sich nur am Rand des Hügellandes (Baden bei Wien, Mödling, Klosterneuburg), in den Tälern überwiegen kleine Siedlungen, die aber durch den starken Zuzug aus Wien (zum Teil Zweitwohnsitze) ihren dörflichen Charakter weitgehend verloren haben.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Die Naturparks Sparbach und Lainzer Tiergarten (bereits im Stadtgebiet von Wien) beherbergen reiche Wildbestände (Schwarzwild), die man oft aus nächster Nähe in freier Wildbahn beobachten kann.

Hintergrund[Bearbeiten]

Lange Zeit war das Gebiet "Bannwald" und landesfürstliches Jagdrevier. Ab 1870 sollte der Wald abgeholzt werden, blieb aber durch Initiative des späteren Mödlinger Bürgermeisters J. Schöffel erhalten. Heute ist der Wienerwald Landschaftsschutzgebiet, aber durch Zersiedelung und Schadstoffbelastung weiterhin gefährdet.

Anreise[Bearbeiten]

Verkehrstechnisch erschlossen wird das Gebiet durch die A1 (Westautobahn) und die A21 (Wiener Außenringautobahn), sowie von den Bahnlinien von Wien nach Linz (Westbahn) und Graz (Südbahn).

Mobilität[Bearbeiten]

Die gesamte Region verfügt über ein dichtes Straßennetz und wird von zahlreichen Buslinien (Ausgangspunkt Wien) erschlossen. Eine Vielzahl markierter Wanderwege führt zu mehreren lohnenden Aussichtspunkten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Schloss Mayerling, Tropfsteinhöhle bei Alland, Stift Klosterneuburg, Hagenbachklamm.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In den Ausflugslokalen herrscht die "Wiener Küche" vor. Eine regionale süße Spezialität ist der "Milchrahmstrudel" im Gebiet um Breitenfurt (südwestlich von Wien).

Ausgehen[Bearbeiten]

Basierend auf den intensiven Weinbau am Ostrand des Wienerwaldes findet man in nahezu allen Orten dieses Gebietes eine Vielzahl von "Heurigenlokalen". Am bekanntesten sind die Orte: Klosterneuburg, Perchtoldsdorf, Gumpoldskirchen, Brunn am Gebirge, sowie die Stadtviertel von Wien: Grinzing, Heiligenstadt, Neustift, Salmannsdorf.

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima entspricht der gemäßigten Zone. Die Jahresniederschläge betragen durchschnittlich zwischen ca. 700 mm im Raum Wien und ca. 850 mm im Südwesten des Wienerwaldes. Die Jahresmitteltemperatur beträgt ca. 12 Grad Celsius.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten