Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Flughafen Wien-Schwechat

Aus Wikitravel
(Weitergeleitet von Wien Schwechat)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Flughafen Wien-Schwechat (IATA: VIE) ist mit jährlich 19,5 Millionen Passagieren der größte Flughafen Österreichs und Sitz der Fluggesellschaft Austrian Airlines. Er befindet sich etwa 18 Kilometer südöstlich von Wien

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Flughafen wurde 1938 als Militärstützpunkt angelegt und nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs von der britischen Luftwaffe übernommen. Diese genehmigte ab 1946 erstmals die zivile Nutzung des Flugplatzes für Flüge nach London. Ab den 1950er Jahren wurde der Flughafen dann erheblich ausgebaut und wurde zum wichtigsten Flughafen Österreichs. Einen weiteren Wachstumsschub erlebte der Flughafen nach der EU-Osterweiterung im Jahr 2004, da er seitdem auch sehr stark von Passagieren aus den benachbarten Staaten Osteuropas genutzt wird. So befindet sich beispielsweise die slowakische Hauptstadt Bratislava nur 49 Kilometer vom Flughafen entfernt.

An- und Abreise[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Die S-Bahnen der Linien S7 und S8 verbinden den Flughafen im Halbstundentakt mit dem Bahnhof Wien Mitte. Die Fahrt dauert 24 bis 27 Minuten. Auf der selben Strecke verkehrt, ebenfalls jede halbe Stunde, der City Airport Train (CAT), mit dem die Fahrt 16 Minuten dauert. Für den CAT müssen gesonderte Tickets gelöst werden. StudentInnen können ein verbilligtes Ticket bekommen.


Auto & Taxi[Bearbeiten]

In Wien gibt es sogenannte "Airport-Taxis" die einen zum Flughafen zu einem Fixtarif bringen (ca. 30-40 Eur).

Klarkommen[Bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über drei Terminals. Terminal 2 ist der älteste der Terminals und wurde in 1960er Jahren erbaut. In den neunziger Jahren wurde er durch den Terminal 1 ergänzt, der hauptsächlich von der am Flughafen ansässigen Austrian Airlines genutzt wird. Beide Terminals gehen direkt ineinander über. Terminal 1A ist ein Provisorium, dass bis auf Weiteres der Abfertigung von Low-Cost-Carriern dient. Es soll nach der Fertigstellung des im Bau befindlichen Terminals Skylink 2012 geschlossen werden.

Nach dem Check-in am Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft kommt man in eine von drei Abflughallen, wo die Sicherheitskontrolle durchgeführt wird. Halle A (Gates A1 bis A50) wird hauptsächlich für außereuropäische Flüge genutzt, Halle B (Gates B22 bis B43) nur für Flüge innnerhalb Europas. Halle C (Gates C61 bis 75) wird für alle Flüge genutzt.

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Website des Flughafens Wien-Schwechat






Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen