Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wien/Wieden

Aus Wikitravel
Österreich : Wien : Wieden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wien/Wieden ist ein Stadtteil von Wien, der 4. Gemeindebezirk unmittelbar südlich der Innenstadt, durch den (überwölbten) Wienfluss vom Zentrum getrennt. Der Bezirk entstand um die alte Vorstadt Wieden, die in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts bereits existierte, während der Türkenbelagerungen 1529 und 1683 aber niedergebrannt wurde.

Anreise[Bearbeiten]

Zug: Die Wieden liegt direkt am Wiener Hauptbahnhof.

Innerstädtischer Verkehr: Die U 1 (Stationen Karlsplatz, Taubstummengasse und Südtiroler Platz) quert den Bezirk, die U 4 fährt an seiner nördlichen Grenze entlang. Der Bezirk ist außerdem mit der Buslinie 13A sowie den Straßenbahnlinien D, 62 und 65 erreichbar.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Karlskirche (Karlsplatz): Nach der Pestepidemie von 1713 stiftete Kaiser Karl VI. den Kirchenbau der von Johan Bernhard Fischer von Erlach und dessen Sohn Josef Emanuel von 1716 bis 1739 errichtet wurde. Altarbilder von Ricci, Daniel Gran, Altomonte und van Schuppen.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Favorita (Favoritenstraße 15): Ehemaliges Gehöft aus dem 14. Jahrhundert, das zum Palast ausgebaut und 1683 niedergebrannt wurde. 1687 bis 1690 Wiederaufbau, von Maria Theresia 1773 als Akademie für Diplomaten eingerichtet (Theresianische Akademie). Noch heute Diplomatenakademie und Gymnasium.

Bauwerke[Bearbeiten]

Die Technische Universität am Resselpark befindet sich im Bezirk, ebenso wie die dazu gehörende Universitätsbibliothek, die den Spitznamen „Die Eule“ wegen des großen Vogels am Richtung Karlsplatz weisenden Fassadenecks erhalten hat.

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Wien Museum (Karlsplatz): Sehr sehenswerte Sammlungen zur Geschichte Wiens, Gemälde (Biedermeier bis 20. Jahrhundert). http://www.wienmuseum.at

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Karlsplatz: An der Bezirksgrenze zwischen Innerer Stadt und Wieden gelegener Verkehrsknotenpunkt und (schon wegen der Nähe zu Oper und Konzertsälen) eines der kulturellen Zentren Wiens. Die weitläufige U-Bahnstation, an der U1, U4 und U2 zusammentreffen, hat sich leider zu einem Brennpunkt der Drogenszene entwickelt, in allerletzter Zeit ist allerdings durch Videoüberwachung und verstärkte Polizeipräsenz eine deutliche Verbesserung der Situation eingetreten.

Parks[Bearbeiten]

Resselpark (Karlsplatz): In unmittelbarer Nähe zum alten Gebäude der Technischen Universität.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Die Wieden grenzt im Norden an den Naschmarkt, einen sehr vielfältig sortierten Markt. (Von Lebensmitteln über Gewürze bis Kleidung ist hier fast alles erhältlich). Es zahlt sich aus, das Flair zu genießen. Beim Einkauf ist es wichtig, Preise zu vergleichen, weil sie oft um bis zu 50% differieren. Samstag vormittags findet am Naschmarkt regelmäßig ein Flohmarkt statt.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Das Schlupfwinkel oder Schluwi ist ein gemütliches Beisl im 4. Bezirk in der Kleinen Neugasse 10. Geöffnet ist es täglich außer Sonntag von 18.00 bis 02.00. Warme Küche (österreichische und bengalische Speisen) gibt es bis 23 Uhr, danach kann man Kleinigkeiten bestellen. Am jeweils letzten Sonntag des Monats findet das Schluwiquiz statt. Mehr darüber sowie über Wieden, Margareten & den Rest der Welt steht auf dem Schluwi-Blog.

Mittel[Bearbeiten]

LGBT: Für diese Zielgruppe gibt es mit dem Conqueer in der Großen Neugasse 31 seit kurzem auch auf der Wieden ein Lokal, was nicht heißt, dass Heterosexuelle dort nicht ebenfalls herzlich willkommen sind. Es gibt eine große Weinauswahl und verschiedene Speisen .

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

hier finden sich eher Lokale, wo man eher noch in geselliger Runde einen trinken geht, z.B. im legenderen Schikaneder, ein altes Kino in dessen Vorraum sich eine bekannte Bar etabliert hat, wo auch immer wieder DJs auflegen.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • AllYouNeed Hotel Vienna4 *** Schäffergasse 2, +43 (0)1 587 65 60 (, fax: +43 (0)1 586 85 05). checkin: ab 15 Uhr; checkout: bis 11 Uhr. Das AllYouNeed Hotel Vienna 4 hat saisonal von 1.Juli bis 30.September geöffnet, 104 Nichtraucher-Zimmer mit Dusche, WC, Flat-TV mit Sat-Anschluss und gratis Internet, Garage, Frühstücksbuffet & Concierge Service.


Gehoben[Bearbeiten]

Kommunikation[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.wien.gv.at/wieden

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten