Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wien/Meidling

Aus Wikitravel
Wien : Meidling
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meidling ist der 12. Bezirk von Wien, entstanden 1892 durch Zusammenschluss der ehemals selbständigen Gemeinden Ober-, Untermeidling, Gaudenzdorf, Hetzendorf, Wilhelmsdorf und Teilen von Altmannsdorf. Die ehemaligen Vororte von Wien sind heute im Stadtbild völlig untergegangen, nachdem Ende des 19. Jahrhunderts beinahe das gesamte Gebiet mit rasterförmig angelegten "Zinshäusern" verbaut wurde und sich Meidling zum typischen "Arbeiterbezirk" entwickelte. Im 20. Jahrhundert entstanden hier mehrere bedeutende Sozialwohnbauten.

Anreise[Bearbeiten]

Vom Stadtzentrum mit der Schnellbahn (S1, S2, S3), der U4 (entlang der Nordgrenze des Bezirks) und der U6. Ferner bedienen die Straßenbahnlinien 62, 64, 6 und 18 den Bezirk. Im Bahnhof Wien Meidling (Schnellbahn - wichtiger Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs) halten fast alle Fernzüge der Südbahn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Altmannsdorfer Pfarrkirche aus dem Jahr 1839 am Khleslplatz.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Khleslplatz in Altmannsdorf: Einer der wenigen in Österreich erhaltenen dreieckigen Angerplätze. Die meisten Häuser am Khleslplatz stammen aus dem späten 18. oder frühen 19. Jahrhundert. Vor der Kirche aus dem Jahr 1838 steht der hl. Augustinus auf einem ehemaligen Brunnen. Besonders sehenswert sind die folgenden Gebäude:
  • Kirche in der Mitte des Platzes
  • Khleslplatz 10: Pfarrhof
  • Khleslplatz 11: ehemaliges Schulgebäude, daneben Statue des hl. Johannes Nepomuk
  • Khleslplatz 12: ehemaliger Gutshof der Augustiner-Eremiten (Besitzer von Altmannsdorf), jetzt Renner-Institut der SPÖ, auf der Fassade Sonnenuhr und Statue der hl. Anna

Parks[Bearbeiten]

Chrstine Busta Park, volkstümliche Bezeichnung: "Füchselhofpark".

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Textil-Boutiquen

Die Haupteinkaufsstraße des Bezirks ist die Meidlinger Hauptstraße (großteils Fussgängerzone) zwischen dem Wiental und der Eichenstraße (Bahnhof Wien Meidling).

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

in der wiedereröffneten U4 Diskothek (12., Schönbrunner Strasse 222) oder im theZOO (12., Schönbrunner Straße 175)

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Gartenhotel Altmannsdorf (Hotel 1), Hoffingergasse 26, +43 1 80123 (, fax: +43 1 80123-51), [1]. EZ ab EUR 103, DZ ab 142.  edit
  • Gartenhotel Altmannsdorf (Hotel 2), Hoffingergasse 33, +43 1 80123-7230 (, fax: +43 1 80123-7233), [2]. EZ ab EUR 94,00, DZ ab EUR 123.  edit

Kommunikation[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten