Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Wössner See

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wössner See

Der Wössner See ist ein See in Unterwössen, Chiemgau,Oberbayern.

Ort[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Den Wössner See gab es nicht immer schon und auch nicht zur Zeit der großen Seeräuberkämpfe (Unterwössner Faschingsaufführung).

Erst 1933/34 wurde im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme ein Damm unterhalb des Ortsteils Rexau errichtet, hinter dem sich bis heute der Wössner See staut. Der See gehört also mit zu den künstlichen Stauseen.

Der Wössner See dient zum einen dem Allgemeingebrauch, insbesondere zur Erholung, dem Angeln und Baden, zum anderen ist er Hochwasserrückhalt.

Der Wasserspiegel des Sees liegt auf 574,50 m ü.NN, seine Oberfläche ist 4,20 ha groß. An der tiefsten Stelle misst der Wössner See 6,60 m. Immerhin 151.000,00 Kubikmeter Wasser passen in ihn hinein.

Anreise[Bearbeiten]

Von der Bundesautobahn A8 (BAB A8) folgt man von der Abfahrt Bernau am Chiemsee über die der Bundesstraße 305 (B 305) der Beschilderung durch Grassau, Marquartstein immer in Richtung Reit im Winkl. So gelangt man in den Ort Unterwössen. Am Ortsausgang von Unterwössen in Richtung Reit im Winkl ist links hinter einem Sägewerk der Wössner See in einem kleinen abgeschlossnen Talkessel gelegen.

Mit Bahn und Bus erreicht man Unterwössen über die Bahnhöfe Prien am Chiemsee und Übersee am Chiemsee.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In dem Seefreibad ist der Eintritt frei, weiterhin besteht die Möglichkeit zu angeln.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]





WikiPedia:Wössner See