Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Vogtland

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Vogtland ist ein Gebiet im äußersten Südwesten Sachsens. Auch Thüringen und Bayern haben einen Anteil an der Region.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Göltzschtal- und Elstertalbrücke, siehe Sehenswürdigkeiten
  • die deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz,
  • die Talsperren Pöhl und Pirk,
  • das Wandergebiet 'Vogtländische Schweiz',

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name Vogtland bezeichnet das durch besondere Vögte verwaltete reichsunmittelbare Land. Solche Vögte finden sich daselbst zu Ende des 10. und Anfang des 11. Jhs.; erblich wurde die Vogtei sehr bald in dem Haus Reuß. Doch ist der ganze Landstrich nie ausschließliches Eigentum der reußischen Vögte gewesen, denn es wohnten immer andere reichsunmittelbare Dynasten dazwischen, z.B. die Grafen von Eberstein bei Plauen, die Herren von Lobdeburg, die Grafen von Orlamünde etc.

Anreise[Bearbeiten]

Von Dresden aus gibt es stündliche RE/IRE bzw. IC Verbindungen. Aus westlicher Richtung gibt es mehrere IC Züge aus Stuttgart/Karlsruhe und Nürnberg ins Vogtland (mit Halten in Plauen und Reichenbach). Von Leipzig verkehren REs nach Bad Brambach. Im Vogtland existiert ein vernetztes Verkehrssystem aus Bus und Vogtlandbahn. Per Auto ist das Vogtland über die Autobahn A9 und die Autobahn A72 an das deutsche Straßenverkehrsnetz angebunden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Im Vogtland gibt es mit der Göltzschtalbrücke die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. Sie wurde in den Jahren 1846 bis 1851 für die Trassierung der Sächsisch-Bayrischen Eisenbahn (LeipzigHof) errichtet und befindet sich zwischen den Orten Netzschkau und Mylau (bei Reichenbach). Nicht minder sehenswert ist die Elstertalbrücke, die sich weiter südlich bei Jocketa in der Vogtländischen Schweiz befindet.
  • Schneckenstein, ein 23.4 m hoher Felsen im Gebeit zwischen Klingenthal und Muldenberg, der durch seinen Reichtum an Topas berühmt wurde.
  • Vogtlandarena, Wintersportanlage mit einer der modernsten Großschanzen Europas

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die vogtländische Küche zeichnet sich durch ihre Einfachheit aus und ist geprägt durch die im Vogtland erzeugten Lebensmittel.

Allem voran steht hier die Kartoffel. In vielfältiger Zubereitung gehört sie zu jeder Mahlzeit. Berühmt sind die Vogtländischen Klöße, auch 'Griegeniffte' oder 'Griene Kließ' genannt. Aus rohen(grünen) geriebenen Kartoffeln zubereitet gehören sie zu jedem Festmahl. Traditionell finden sich im Vogtland Einflüsse aus Böhmen, aus Franken und aus Thüringen.

Auch die'Bambes', besser bekannt als Kartoffelpuffer, gehören zum alltäglichen Speiseplan, die Vogtländer lieben sie herzhaft. Dazu gibt es Sauerbraten, Schöps(Hammel) oder Rinderrouladen. Aber auch Karpfen, Forellen und selbstverständlich Waldpilze, die 'Schwamme', finden sich oft in den Töpfen und Pfannen der Region. Zu allen Gerichten braucht der Vogtländer viel 'Brie', also viel Soße. Ob süßsauer mit Soßenkuchen oder mit getrockneten Pilzen verfeinert, jedes Essen muss 'schwimmen'.

Für die Süßmäulchen halten die vogtländischen Hausfrauen Blaubeerkompott oder Kartoffelkuchen bereit.

Eines aber sollte jeder Besucher probieren: Schwammespalken - ein süßsauerer Eintopf mit Waldpilzen und Kartoffeln.

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist entsprechend der Höhenlage recht rauh. Im Skigebiet um Schöneck herrscht oftmals noch im März Schneesicherheit. Der in der Grenzregion zum Erzgebirge liegende Ort Morgenröthe-Rautenkranz hatte in der DDR sogar eine klimatische Rekordstellung inne.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Einmal im Vogtland, sollte man als preisbewusster Reisender einen Abstecher nach Tschechien machen. Dort gibt's billiges Benzin, Zigaretten und leckere böhmische Knödel. Straßen- und Eisenbahngrenzübergänge existieren bei Bad Brambach (B 92) und in Klingenthal. Weitere Ziele in der näheren Umgebung sind das Erzgebirge, das Fichtelgebirge und der Frankenwald.