Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Verona

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Verona
Lage
Lage von Verona
Verona
Verona
Kurzdaten
Bevölkerung: 263.900
Fläche: 206,63 km²
Höhe über NN: 68 m
Koordinaten: 45° 25' 59" N, 10° 58' 59" O 
Vorwahlnummer: 045
Postleitzahl: 37100




Verona ist eine Stadt in Italien und hat ca. 264.000 Einwohner.

Stadtteile[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Aeroporto di Verona Valerio Catullo (VRN) ist ein internationaler Verkehrsflughafen etwa 5 km südwestlich des Stadtzentrums, der aus dem deutschsprachigen Raum direkt angeflogen wird:

  • Air Berlin aus Berlin-Tegel und Düsseldorf
  • Air Dolomiti aus Wien und Zürich
  • Lufthansa aus Frankfurt am Main und München

Vom Flughafen fährt ein Shuttlebus tagsüber regelmäßig in 15-20 Minuten zum Hauptbahnhof Porto Nuova.

Bahn[Bearbeiten]

Der Hauptbahnhof Veronas Porte Nuova liegt unweit der Innenstadt an der wichtigen Verkehrsachse Turin - Mailand - Venedig. Er ist mehrmals täglich ohne Umsteigen mit EuroCity aus München, einem Nachtzug aus Wien sowie in der Sommersaison auch mit Autozügen aus Norddeutschland erreichbar. Achtung! Die Gepaeckaufbewahrung am Bahnhof wird von einer externen Firma mit Sitz in Rom angeboten. Die Mitarbeiter sind zumindest teilweise korrupt. Die Aufbewahrung des Gepaecks unbedingt nur bei Abholung bezahlen, sonst kann es passieren, dass die Gebuehr sowohl bei der Abgabe, als auch bei der Abholung erhoben wird. Jeglicher Nachweisversuch wird vehement abgeblockt.

Auto[Bearbeiten]

Verona liegt nahe der (kostenpflichtigen!) Autobahnen A4/E70 Mailand-Venedig und A22/E45 Bologna-Innsbruck. In der Innenstadt gibt es einige ebenfalls kostenpflichtige Parkhäuser - am Straßenrand finden sich kaum Parkmöglichkeiten. In der Altstadt gibt es keine Parkmöglichkeiten und das Strassenlabyrinth ist für Touristen nicht zu empfehlen. Es empfiehlt sich ein Parkhaus in der nahen Umgebung zu suchen. Für Aufenthalte nahe des Anfiteatro Arena ist das Parkhaus Cittadella (Piazza Cittadella) zentral gelegen und gut ausgeschildert.

Schiff[Bearbeiten]

Verona liegt 30 km vom Gardasee entfernt. Der nächste Meereszugang und größere Hafen befindet sich bei Venedig in etwa 130km Entfernung.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Nahverkehr wird mit Bussen ausgeführt. Die Taktdichte im Stadtkern ist recht hoch. Ab 20:00 wird das Netz spürbar ausgedünnt. Grundsätzlich lässt sich die gesamte Innenstadt sehr gut zu Fuß erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Römisches Verona[Bearbeiten]

  • Die bekannteste Sehenswürdigkeit und Wahrzeichen von Verona ist die Arena, wo im Sommer weltberühmte Opernaufführungen stattfinden.
  • Auch das Haus der Capulets mit dem Balkon der Julia ist ein beliebtes Touristenziel. Der Andrang ist allerdings das ganze Jahr über enorm.
  • Madonna Verona "Forum"
  • Domus Mercaturium
  • Arco dei Gavi
  • Teatro Romano: Das halbkreisförmige römische Theater befindet sich linken Ufer der Etsch unmittelbar zum Stadtzentrum. Der ca. 100 Meter breite Halbkreis am Fusse des Colle San Pietro ist ein eindrückliches Bauwerk, gebaut um 20 v.Chr.
  • Porta dei Borsari: Es handelt sich hierbei um ein früheres Stadttor. Die dreigeschossige Porta wurde im Jahr 265 unter Kaiser Gallienus errichtet. Es ist neben der Arena eines der besterhaltenen Monumenten aus der Römerzeit in Verona.
  • Porta Leona
  • Museo Lapidario Maffeiano: Das Museum ist eines der ältesten archäologischen Museen in Europa. Ausgestellt sind etruskische, griechische und römische Fundstücke. Gelegen ist es in der Nähe der Piazza Bra, innerhalb der antiken Stadtmauer von Verona.

Mittelalterliches Zentrum[Bearbeiten]

  • Castelvecchio und Ponte Scaligero
  • Piazza delle Erbe
  • Piazza dei Signori
  • Santa Maria Antica (8. Jahrh.)
  • Basilica San Zeno Maggiore (11. / 12. Jahrh.)
  • Dom Santa Maria Matricolare (1187)

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Verona findet jedes Jahr in der Nacht zum 1. Mai auf dem zentralen Platz vor der Arena ein sehr schönes Fest statt, es ist sozusagen wie der Tanz in den Mai mit viel Musik, empfehlenswert.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Via Giuseppe Mazzini: Die Modeeinkaufsstrasse von Verona ist zentral in der Altstadt gelegen und ist kaum zu verfehlen. Von der Arena folgt man der via Giuseppe Mazzini und kann die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten für Kleider, Schuhe, Accessoires uvm. gemütlich ab schlendern.
  • Piazza delle Erbe: Der Markt auf der Piazza delle Erbe ist auf den ersten Moment einschüchternd: viele Touristen, hektisches treiben und viele Angebote die die Welt nicht braucht. Von Früchten, über Gemüse, schöne oder kitschige Souvenirs und allerlei Zeugs ist hier alles zu finden. Die Restaurants rundherum laden zu einer kleinen Erfrischung ein, wobei es zum Essen bessere Restaurants in Verona gibt. Die beste Tageszeit für einen Besuch ist am morgen, da ist es noch beschaulich.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Camping[Bearbeiten]

Camping Castel San Pietro Via Castel San Pietro, 2 - tel/fax +39 045592037 www.campingcastelsanpietro.com [1] E-mail: info@campingcastelsanpietro.com

Atemberaubenden Blick auf die Stadt, etwa 15 Gehminuten entfernt. Im Inneren der Festung. Terrassengarten, auf dem man sein Kleinzelt aufschlagen kann. Inmitten von Weinstöcken, Blumen und Bäumen. Schließt um Mitternacht außer an den Tagen mit besonderen Vorstellungen. So können Opfernfans noch eine Stunde nach dem Schlussapplaus nach Hause wandern.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Hotel Montemezzi, +39 045.7363566 (fax: +39 045.7364888), [2].  edit
  • Hotel Postumia (Hotel Postumia), Via Cavour, 71 - Dossobuono (Verona), +39 0458600671, [4].  edit

Gehoben[Bearbeiten]

Hotel Fiera s.r.l | Via Zannoni, 26 - 37136 Verona | T +39 045 8204485 | F +39 045 8231378 | email: info@hotelfieraverona.biz | www.hotelfieraverona.biz

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Gardasee leicht zu erreichen, von Verona für einen Tagesausflug. Busse, dauert etwa 2-3 Stunden, Je nach Gardasee-Verkehr, zu hübschen Orten zu erreichen, wie Malcesine oder Torbole. Die Lagunenstadt Venedig ist mit der Bahn in einer guten Stunde zu erreichen und so für einen Tagesausflug zu empfehlen.





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten