Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Vermont

Aus Wikitravel
Neuengland : Vermont
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lage
Map of USA VT.png
Flagge
Vermont state flag.png
Kurzdaten
Hauptstadt: Montpelier
Staatsform: Bundesland der Vereinigten Staaten von Amerika
Währung: USD, $
Fläche: 24.901 km²
Bevölkerung: 623.908
Sprachen: Englisch
Telefonvorwahl: +1
Internet TLD: ..us, .gov, .mil, .edu
Zeitzone: Eastern: UTC-5/-4



Vermont ist ein Bundesstaat in den USA. Er befindet sich im nordöstlichen Teil des Landes.

Geografie[Bearbeiten]

Vermont umfasst eine Fläche von 24.923 km², davon 949 km² Wasserfläche. Die Hauptstadt ist Montpellier. Vermont grenzt im Norden an Kanada, im Westen an New York, im Süden an Massachusetts und im Osten an New Hampshire. Etwa drei Viertel des Staates sind von Laubwäldern bedeckt.

Bevölkerung[Bearbeiten]

  • 623.050 Einwohner
  • 25 Einwohner auf einem km²
  • die meisten sprechen Englisch, im Norden ist Französisch anzutreffen
  • 38% Katholiken, 29% Protestanten, 2% andere, 30% konfessionslos u. ohne Angaben


Höhepunkte[Bearbeiten]

Touristen kommen vorwiegend wegen der schönen Berglandschaft und dem so genannten "Indian Summer". Als Indian Summer bezeichnet man den Herbst, weil die sich verfärbenden Blätter eine "leuchtende" Landschaft hervorbringen. Die Gewässer laden zum Angeln ein und im Winter kann man Skifahren. Der höchste Punkt in Vermont ist der Mount Mansfield (1.340 m).

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Montpelier - Hauptstadt, kleinste Bundesstaathauptstadt in den USA.(8000 Einwohner)
  • Burlington - größte Stadt.(30000 Einwohner)

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Fast alle Bewohner von Vermont sprechen Englisch , einige , vor allem im Norden , auch Französisch.

Anreise[Bearbeiten]

Von Europa aus mit dem Flugzeug nach Burlington oder Houston, dann Weitereise mit dem Zug oder einem Mietwagen. In Vermont gibt es gute Straßen, dass Vorankommen ist auch im Winter gewährleistet. Sprit für Autos ist günstig, ebenso die Zugtickets. Entlang der Straßen von anderen Bundesstaaten gibt es immer wieder Motels in dennen sich bei der Anfahrt übernachten lässt. Sie sind relativ günstig, allerdings muss man keine Luxusausstattung erwarten. Auch von anderen Städten der USA oder Kanada starten Flugzeuge nach Burlington und Umgebung, es sind allerdings kleine Maschinen. Lufthansa und co. bieten nur selten Flüge von Europa aus an, man muss mit Preisklasse 1000€ aufwärts (Enconomy Class) rechnen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Im Sommer Trekkingtouren , angeln und Boot fahren , im Winter Ski- oder Schlitttenfahren.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Vermont ist einer der sichersten Bundesstaaten in den Vereinigten Staaten, Einbrüche oder Diebstal von Taschen und Autos sind selten und geschehen meist nur in zwielichten Gegenden. Abgeschlossene Autos werden nur selten gestohlen.

Klima[Bearbeiten]

Mildes gemäßigtes Klima; in den Bergen schneereiche Winter

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten