Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Vanuatu

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lage
Lagekarte von Vanuatu
Flagge
Flagge von Vanuatu
Kurzdaten
Hauptstadt: Port-Vila (Efate)
Staatsform: Parlamentarische Republik im Commonwealth
Währung: 1 Vatu (VUV) = 100 Centimes
Fläche: 12.200 km²
Bevölkerung: 208.869
Sprachen: drei offizielle Sprachen: Englisch, Französisch, Bislama
Religionen: Presbyterianisch 36,7 %, Anglikaner 15 %, Römisch Katholisch 15 %, Indigene
Stromsystem: 220/230V, 50 Hz. Stecker wie in Australien
Telefonvorwahl: +678
Internet TLD: .vu
Zeitzone: UTC +11


Karte von Vanuatu

Vanuatu liegt in Ozeanien und Australien.

Regionen[Bearbeiten]

Der aus 83 Inseln bzw. Inselgruppen bestehende Archipel wurde bis 1980 Neue Hebriden genannt. Die größten Inseln sind Espiritu Santo und Malekula. Efate ist die wohl wichtigste Insel mit der Hauptstadt (und Flughafen) Port Vila. Der gesamte Archipel ist in sechs Provinzen unterteilt.

Städte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen befindet sich in Port-Vila. Mehrere internationale Fluggesellschaften verbinden Vanuatu mit Australien, Neuseeland, den Fidschi-Inseln und Neukaledonien. Über Inlandsflüge oder Bootsverbindungen sind alle Inseln erreichbar. Flugzeuge oder Boote verkehren jedoch nur in unregelmäßigen Abständen.

Schiff[Bearbeiten]

Hafenstädte sind Forari, Port-Vila und Santo.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Straßen sind größtenteils unbefestigt. Insbesondere nach starken Regenfällen oder längeren Trockenperioden können die Straßen meist nur unter größter Vorsicht befahren werden. Auf den kleineren Inseln bestehen oft nur Fußwege zwischen den Dörfern. Fahrzeuge befinden sich häufig in schlechtem Zustand.

Sprache[Bearbeiten]

Auf den Inseln von Vanuatu werden neben unzähligen lokalen Sprachen und Dialekten Bislama (Nationalsprache), Englisch und Französisch gesprochen.

Kaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Termin Name Bedeutung
xx. yy Xyz Xyz

15.Februar - Jon Frum Day: Feierlichkeit in der Sulphur Bay auf Tanna begleited von Gebeten und Blumen, Militärparade und einer Fahnenzeremonie April - Yam Festival: eine Art Erntedank mit Tänzen und Festessen in verschiedenen Dörfern Wochenenden April bis Juli - Naghol: ein spektakuläres Ritual bei dem junge Männer von selbstgebauten Türmen "bungy-"springen (anstatt Seil gibt es jedoch Lianen um die Fussgelenke) 30.Juli - Independence Day

Sicherheit[Bearbeiten]

Deutschland unterhält keine Botschaft in Vanuatu. Zuständig ist die deutsche Botschaft in Canberra, Australien. Es gibt einen Honorarkonsul für Deutschland in Vanuatu:

Jörg Michael Schwartze, Ocean View Apartment Haus, Rue Rene Pujol, Port Vila, email port-vila@hk-diplo.de, Telefon +6785522331 oder +6787730000, Sprechzeiten: Montag - Freitag 9 - 11 Uhr

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Trinkwasserversorgung und Trinkwasserqualität sind größtenteils mangelhaft. Allerdings besteht in manchen Teilen der Insel Malaria Gefahr. Die medizinische Grundversorgung in touristisch erschlossenen Gebieten ist gewährleistet. Einfach ausgestattete Krankenhäuser existieren in Port Vila auf der Insel Efate und in Luganville auf der Insel Espiritu Santo. Taucher sollten beachten, dass es in Vanuatu nur eine einzige Dekompressionskammer in Port Vila gibt.

Weitere mögliche Krankheiten die sin Dengue-Fieber, Filariose und Hepatitis B.

Klima[Bearbeiten]

Vanuatu's Klima reicht von tropisch im Norden bis subtropisch im Süden. Die trockenere Zeit zwischen Mai bis Oktober ist normalerweise die beste Reisezeit. November bis April ist "Regenzeit" mit zwar höheren Temperaturen aber eben auch heftigen Regenschauern (und mehr Moskitos!). Dezember bis März ist ausserdem Zyklonsaison mit durchschnittlich 2.5 Zyklonen pro Jahr.

Respekt[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten