Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Uersfeld

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Uersfeld
Willkommen in Uersfeld
Lage
Lage von Uersfeld
Uersfeld
Uersfeld
Kurzdaten
Bevölkerung: 721 (2008)
Fläche: 4,26 km²
Höhe über NN: 450 m ü. NN
Koordinaten: 50° 15' 15" N, 7° 0' 36" O 
Vorwahlnummer: 02657
Postleitzahl: 56767
Stadtplan: Uersfeld
Website: offizielle Website von Uersfeld
Website: Fremdenverkehrsamt
Im Notfall
Notruf: 112
Polizei: 110




Uersfeld ist eine Gemeinde im Oberen Elztal in der Eifel in Rheinland-Pfalz.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund[Bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung von Uersfeld (Urnesfeld) finden wir in einer undatierten Urkunde aus dem frühen 12. Jahrhundert. Die Forschung hat die Datierung eingrenzen können zwischen 1120 und 1169. In der Urkunde wird nämlich der Abt Richard von Springiersbach genannt. Die beiden ersten Äbte von Springiersbach hießen Richard. Sie erscheinen in Urkunden zwischen 1120 und 1163. Der dritte Abt Gottfried von Springiersbach kommt erst 1169 in einer Urkunde vor. Die Zeiteingrenzung 1120 bis 1169 wird auch durch die genannten Zeugen der Urkunde, Heinrich von Ulmen und sein Bruder Rudolf, bestätigt. Diese tauchen in Urkunden von 1130 und 1144 auf; desgleichen der zweite Zeuge Theodorich von Klotten in einer Urkunde von 1130.

In der Urkunde vermacht Justina, die adelige Ehefrau des Ritters Siegfried, drei Höfe zu Uersfeld, Wollmerath und Princka, die sie von Ihrem reichen Vater Alberto geerbt hat, an das Kloster Springiersbach und erhält als Gegenleistung jährlich acht Fuder Wein.

Die Uersfelder legten sich für ihr Jubiläum auf ein "rundes Datum" zwischenn 1120 und 1169 fest, nämlich auf 1150. Somit ergab sich für das Jahr 2.000 der Anlass, 850 Jahre Uersfeld zu feiern.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Auto über die A 48 Abfahrt Ulmen oder Laubach.

Mobilität[Bearbeiten]

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind sehr begrenzt, so ist man auf den eigenen PKW angewiesen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Pfarrkirche St. Remaclus
  • Basaltbrunnen Ortsmitte
  • Baumhaus "Holzberg"

Das Baumhaus befindet sich im Wald zwischen den Orten Gunderath, Sassen und Uersfeld. Es bietet auf drei Plattformen in 2,4 und 6 Metern Höhe genügend Platz zum Spielen und Naturbeobachten. Insgesamt hat es eine Höhe von 8 Metern. Über eine Rampe und einen Netztunnel gelangt man in das Baumhaus. Von oben kann man den Wald aus einer anderen Perspektive erleben.

Erlebe die "Gute Alte Zeit" der 40er, 50er und 60er Jahre. Hier wird die Vergangenheit wieder lebendig. Nostalgie auf zwei Etagen, über 300 qm Ausstellungsfläche. Geöffnet von April bis Ende Oktober jeden Donnerstag, Samstag und Sonntag von 14:00 bis 17:30 Uhr. Einlass ist bis 17:00 Uhr. Gruppen nach telefonischer Vereinbarung (02657 / 940113) außerhalb der nomalen Öffnungszeiten möglich.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Vulkan-Rad-Route Eifel
  • Nordic-Fitness-Park Ahr Rhein Eifel - Parcours Oberes Elztal
  • Geschichtsstraße "Rund um den Hochkelberg"
  • Ausgeschildertes Wanderwegenetz

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Selbstbedinungsmarkt mit Metzgerei und Bäckerei, sowie ein Schreibwarengeschäft befinden sich vor Ort.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Uersfeld befinden sich einige Gaststätten, ein Bistro und eine Pizzeria.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Uersfeld befindet sich ein Natur-Campingplatz der oberhalb der Gemeinde am Waldrand in der Nähe des Sportplatzes liegt.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten