Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Julische Alpen

Aus Wikitravel
(Weitergeleitet von Soča)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Regionen erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Die Julischen Alpen liegen im nordwestlichen Teil von Slowenien. Der höchste Berg ist der Triglav (Dreikopf) mit 2.863 m und damit auch der größte Berg Sloweniens. Er ist ebenso Namensgeber für den Nationalpark.

Soča

Hier entspringt die Soča, einer der schönsten Flüsse Europas.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Zug kann man bis Jesenice (Salzburg - Ljubljana) und von dort aus weiter mit dem Bus fahren. Mit dem Auto erreicht man die Julischen Alpen über die Tauernautobahn und den Karawankentunnel.Von dort ist man schnell in den Orten auf der Nordseite des Gebirges.Wer auf die Südseite ins Socatal will, fährt über Krajnska Gora und den Vrsic(Paß).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Bergwandern, Kanufahren, Rafting, Reiten, Skifahren

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Küche unterscheidet sich nicht viel von der Östereichischen. In den Orten auf der Südseite des Gebirges ist die Küche schon stark italienisch beeinflusst.

Ausgehen[Bearbeiten]

In Bled und Krajnska Gora gibt es Casinos und Diskotheken.In den anderen Orten beschränkt sich das Ausgehen im wesentlichen auf den Besuch von Gaststätten.

Sicherheit[Bearbeiten]

Die Julischen Alpen sind wie ganz Slowenien sehr sicher.Bei Bergtouren sollte beachtet werden,dass die Julischen Alpen sehr schroff sind und Touren zum Teil sehr lang und anstrengend.Eine gute Kondition ist sehr wichtig.Ab Mittag ist im Sommer häufig mit Gewittern zu rechnen.

Klima[Bearbeiten]

Mitteleuropäisches Warmes eher feuchtes Klima

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten