Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Skopje

Aus Wikitravel
Mazedonien : Skopje
Wechseln zu: Navigation, Suche


Skopje
noframe
Lage
Lage von Skopje
Skopje
Skopje
Kurzdaten
Bevölkerung: 506.920
Fläche: 225 km²
Koordinaten: 42° 0' 0" N, 21° 25' 59" O 
Vorwahlnummer: +389-2
Postleitzahl: 91000
Zeitzone: UTC+1 (MEZ)
Website: offizielle Website von Skopje




Skopje ist die Hauptstadt von Mazedonien.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Skopje Alexander the Great Airport (SKP) wird aus dem deutschsprachigen Raum von mehreren Fluggesellschaften direkt angeflogen:

  • Air Berlin aus Basel-Mühlhouse und Zürich
  • Austrian Airlines aus Wien
  • Belle Air Europe aus Düsseldorf und Wien
  • Swiss aus Zürich (durchgeführt von Edelweiss Air)
  • Wizz Air aus Basel-Mulhouse, Dortmund, Frankfurt-Hahn, Memmingen und Bergamo.

Von und zum Flughafen gibt es mittlerweile den Vardar Ekspres (die Homepage muss leider bei jedem Besuch auf englisch umgestellt werden, dazu findet man links oben auf der Seite ein Feld), dies ist ein Shuttle-Bus, der auf die Flugzeiten abgestimmt ist und den Flughafen mit dem internationalen Busbahnhof und Bahnhof von Skopje verbindet. Der Fahrpreis für die einfache Fahrt beträgt 150,- MKD (ca. 2,40 €/ 3,00 CHF: Preis- und Wechselkurs vom 11. September 2013 )

So ist man nicht mehr auf Taxi für 20,-€ (Stand: September 2013) und private Abholung angewiesen.

Bahn[Bearbeiten]

Die Anreise mit dem Zug ist aus Serbien und dem Kosovo möglich.

Tagesverbindung Beograd/Belgrad (ab 7:50) - Skopje (an 17:27)

Nachtzug Beograd/Belgrad (ab 21:20) - Skopje (an 7:22)

Tagesverbindung Skopje (ab 8:20) - Beograd/Belgrad (an 18:02)

Nachtzug Skopje (ab 20:10) - Beograd/Belgrad (an 5:43)

InterCity Skopje (ab 16.35) - Pristina (an 19:35)

InterCity Pristina (ab 7.10) - Skopje (an 9.52)

Die Züge aus/nach Belgrad sind in der Online-Fahrplanauskunft von DB, SBB & ÖBB integriert. Informationen zu den Haltebahnhöfen des InterCitys aus/nach Pristina finden sich auf der Internetseite von Trainkos (Kosovarischen Eisenbahnen).

Die Verbindung aus und nach Thessaloniki (Griechenland) ist seit 2011 bis auf weiteres eingestellt.

Im Bahnhof Skopje ist der Fahrkartenschalter etwas versteckt, die Verkaufsstellen der Fernbusanbieter sind hingegen nicht zu übersehen. Die Busstation befindet sich direkt unter dem in Hochlage befindlichen Bahnhof. Der Bahnhof ist nur über Treppen zu erreichen und somit nicht barrierefrei.

Bus[Bearbeiten]

Das Busunternehmen Eurolines bietet Verbindungen von Deutschland nach Skopje an. Eurolines fährt auch jeden Dienstag und Donnerstag um 18:00 Uhr von Wien nach Skopje (Ankunft 13:00 Uhr am nächsten Tag). Der Preis beträgt 70 bzw. 130€ (einfach bzw. Roundtrip). Von Skopje gehts immer Sonntags um 7.45 Uhr zurück nach Wien (Ankunft 2.00 Uhr morgens am nächsten Tag). Der Fahrplan ist hier zu finden. Es gibt ermäßigte Tickets, z.B. für Personen unter 26 und Kinder.

Auto[Bearbeiten]

Mit dem Auto kommt man nach Skopje entweder über Wien, Budapest, Belgrad (Route 1), oder über Graz, Zagreb, Belgrad (Route 2). Die Autobahngebühren von Route 1 liegen etwas niedriger (ca. 50 € mit Pkw, ca. 120 € mit Wohnmobil bis 3.5 to; der große Unterschied im Maut kommt durch die hohen Gebühren in Serbien zustande). Die Autobahngebühren von Route 2 liegen bei ca. 67 € mit Pkw und bei ca. 142 € mit Wohnmobil bis 3.5 to (Stand jeweils Januar 2007).

Mobilität[Bearbeiten]

Die einfachste und immer noch sehr günstige Möglichkeit für Fahrten innerhalb Skopjes sind Taxis. Alle Taxis haben Taxometer, die auch standardmäßig eingesetzt werden. Der Grundpreis für die ersten zwei Kilometer beträgt 50 Denar (ca. 0,80 €), jeder weitere Kilometer 25 Dinar. Fahrten im Stadtzentrum und in die umliegenden Viertel kosten daher meist nicht mehr als 100 Dinar.

Das öffentliche Busnetz ist auch gut ausgebaut, allerdings gibt es keine Linienpläne. Am besten ist es, die anderen Wartenden an den Bushaltestellen zu fragen (allerdings können die wenigsten Englisch oder Deutsch, sodass das Ergebnis meist im vorhinein klar ist). Ist man zu mehreren unterwegs, ist Taxi u.U. günstiger. Der Einzelfahrschein kostet 35,- MKD und ist nur für eine fahrt gültig.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Novo Lisice, sehr schöner Park.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Der "Hausberg" Skopjes ist der Berg Vodno, der am Ortsrand liegt. Man braucht ca. zwei Stunden für den Aufstieg zu Fuß.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Skopje City Walk, [1]. Kostenpflichtiger Stadtführer.  edit

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Italienisch: Restaurant Gino im Zentralen Einkaufszentrum Indisch: Restaurant Bombay, Ilindenska 94, e-mail: info@bombay.com.mk, Tel.: +389 2 306 73 73; Mazedonisch: Restaurant Dal Met Fu im Zentrum am Platz Mazedonia.

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

- Kneipe "Sopotsko" (mazedonisch: Сопотско), Ilindenska 80 (бул. Илинден 80), Skopje, Macedonia, 1000 Telefon: 077801256, Mo-Do: 11:00-00:00, Fr-Sa: 11:00-01:00, So: 18:00-00:00

- Cafe Restaurant "Sofra Art", Ul. Vodnjanska 17 (gegenueber dem staatlichen "Klinischen Zentrum"), Skopje

- Kubanisch: Cuban Cocktail Bar "La Bodeguita del Medio Dooel", 13-th Noemvri 180 (кеј 13-ти Ноември 180) im "Gradski Trgovski Centar (GTC) - градски трговски центар ГТЦ)", 1000 Skopje, Macedonia, Tel.: 02 3122305, 02 3122307, 02 3122309, e-mail: bodeguita@bodeguita.com.mk, http://www.bodeguita.com.mk, täglich von 10 Uhr morgens bis 2 Uhr nachts geöffnet.

Mittel[Bearbeiten]

Italienisch: Dal Met Fu im Zentrum. Lokale und internationale Küche: Restaurant "Krigla" neben dem Regierungssitz in der Nähe des Flusses Vardar (Stadtzentrum).

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit und Ärgernisse[Bearbeiten]

Skopje ist im Vergleich zu westeuropäischen Hauptstädten, für Touristen, eine sichere Hauptstadt. Penetrant können die bettelnden Roma sein. Besondere Vorsicht sollte man in Gegenwart von Gruppen von jugendlichen Roma walten lassen, da diese es leider nicht beim Betteln belassen, sondern auch Eigentumsdelikte zu ihrem Handwerk gehören.

Sport[Bearbeiten]

Fitnessstudio Elite Fitness, unmittelbar hinter dem Hotel Holiday Inn.

Klarkommen[Bearbeiten]

  • Deutsche Botschaft in Mazedonien, ul. Lerinska 59, 1000 Skopje

Weiter geht's[Bearbeiten]

Šuto Orizari, auch Šutka genannt, eine der größten Roma-Siedlungen Europas. Es gibt dort einen großen Markt für Kleidung aller Art.


Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten