Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Schneifel

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schneifel ist eine Teilregion der Eifel und liegt in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, Deutschland, und Ostbelgien, Belgien

Bezeichnung[Bearbeiten]

  • Der Begriff Schneifel hat nichts mit Schnee, bzw. Eifel zu tun, sondern leitet sich aus dem früheren Sprachgebrauch dieser Region ab und bedeutet so viel wie Schneise.
  • dieser Artikel umfasst auch die Landschaft "Zitterwald" bei Hellenthal

Politische Zugehörigkeit[Bearbeiten]

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Sender Schnee-Eifel

Hintergrund[Bearbeiten]

  • Die Landschaften zwischen Bleialf und Hellenthal-Hollerath erscheinen teilweise wie eine Hochebene. Deher kann man diesen Bereich als landschaftliche EInheit ansehen.

Klima[Bearbeiten]

  • Die Schneifel ist oftmals deutlich kälter als die umliegenden tiefer liegenden Teile der Eifel. Oftmals bildet die Passhöhe bei Mooshaus eine Wettergrenze. Schneefall ist jedenfalls sehr viel häufiger, als in den umliegenden Gebeiten der deutschen Eifel. Das ist manchmal auch den Betreibern der Skilifts nicht geläufig, deshalb sind sie verspätet dienstbereit.

Sprache[Bearbeiten]

  • der gesamte Bereich der Schneifel ist offiziell deutschsprachig, und zwar in rheinischer Ausprägung

Anreise[Bearbeiten]

  • Flughäfen in Lüttich, Luxemburg, Maastricht, Köln
  • nächste Bahnlinien: Köln - Trier mit Halt in Dahlem
  • PKW:
    • Aus Süddeutschland und Belgien: A60, in Belgien weiter als A27, Wittlich - Veviers touchiert Prüm, Bleialf, St. Vith
    • Aus Norddeutschland über Rhein-Ruhr: A1 bis Blankenheim, dort weiter B51
    • Aus Nordwest-Deutschland und den Niederlanden: A4, Kreuz Aachen ansteuern. Über A44, B258, Hellenthal, weiter die B265
    • Aus Luxemburg: N7 bis Clervaux, N10 bis Dasburg, weiter B410 bis Prüm
  • Fahrrad: Anreise über die Täler von Prüm, Our, Olef, Kyll
  • Wanderwege des Eifelvereins, z.B, Matthiasweg Aachen-Trier

Mobilität[Bearbeiten]

wird am besten mit individuellen Verkehrsmitteln gewährleistet (PKW, Fahrrad) (Zugehörigkeit zu verschiedenen Verkehrssystemen jeweils in Randlage)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Jugendherbergen z.B. in Prüm und Bleialf
  • Ferienwohnungen am Schwarzen Mann
  • gute Auswahl an Hotels und Pensionen in Prüm und St. Vith
  • Camping, z.B. am Schwarzen Mann
  • an der oberen Our kann es Probleme geben, wenn man an einzelnen Wochenendtagen übernachten möchte, auch in der Nebensaison

Camping[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • In Prüm und St.Vith ist das meiste erhältlich
  • Bleialf hält die meisten Güter des täglichen Bedarfs bereit. Supermarkt hat auch Sonntags geöffnet
  • Supermarkt am Ardennencenter ist täglich, auch sonntags, bis 18:30 geöffnet. Dort auch Tankstelle (häufig Wartezeit)

Sicherheit und Gesundheit[Bearbeiten]

  • im Winter wird dringgend zu Winterbereifung geraten
  • Krankenhäuser sind in Prüm und St. Vith

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten