Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Sana'a

Aus Wikitravel
(Weitergeleitet von Sanaa)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Sana'a
Blick auf die Altstadt von Sana'a
Kurzdaten
Bevölkerung: 2.575.347 (2012)
Höhe über NN: 2200 m
Koordinaten: 15° 20' 53" N, 44° 12' 23" O 




Sana'a ist die Hauptstadt von Jemen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Altstadt von Sanaa wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und in der Folge restauriert. In der Altstadt gibt es verschiedene Museen und einen Basar, auf dem unter anderem Schmuck, Silber, Seide, Lederwaren und Teppichen gehandelt werden. Am 2. Juli 2015 wurde die Altstadt von Sanaa aufgrund der Zerstörungen und Gefährdung durch den bewaffneten Konflikt auf die Rote Liste des gefährdeten Welterbes gesetzt.

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Der Rock Palace im Wadi Dahar, einem Vorort von Sana'a.

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]


Qsicon Achtung.svg
Reisewarnung Das Auswärtige Amt warnt dringend vor Reisen nach Jemen. Deutsche, die sich gegebenenfalls dort noch aufhalten, wurden aufgefordert, aus dem Jemen auszureisen. Die deutsche Botschaft in Sanaa ist vorübergehend geschlossen und kann im Notfall keine konsularische Hilfe vor Ort leisten. Die nächstgelegene deutsche Auslandsvertretung ist die Botschaft in Riad (Saudi-Arabien).

Seit dem 26. März 2015 führt eine Allianz von Staaten der Region unter der Führung von Saudi-Arabien in Jemen Luftschläge gegen staatliche (insbesondere militärische) Infrastruktur durch. Die militärischen Einsätze finden vor allem in größeren Städten des Landes statt, insbesondere in der Hauptstadt Sanaa, und stellen auch für die Zivilbevölkerung eine erhebliche Gefährdung dar. Ein Ende der Militäroperationen ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht absehbar.

Sowohl die politische als auch die Sicherheitslage ist im ganzen Land ausgesprochen volatil. Die Gewährleistung der Sicherheit durch staatliche Behörden ist nicht sichergestellt. - Stand: 25. Juli 2015




Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Botschaften[Bearbeiten]

  • Schweizerisches Konsulat, 60-M Street, Amran Road, +967/ 1/ 330 080 x. 114 (, fax: +967/ 1/ 320 030).  edit

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]