Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Saalfelden

Aus Wikitravel
Pinzgau : Saalfelden
Wechseln zu: Navigation, Suche


Saalfelden
Lage
Lage von Saalfelden
Saalfelden
Saalfelden
Kurzdaten
Bevölkerung: 16046
Fläche: 118,46 km²
Höhe über NN: 744 m ü. A.
Koordinaten: 47° 25' 35" N, 12° 50' 57" O 
Vorwahlnummer: 06582
Postleitzahl: 5760
Website: offizielle Website von Saalfelden
Website: Fremdenverkehrsamt




Saalfelden am Steinernen Meer ist eine Gemeinde im Pinzgau, der südwestlichen Region des Bundeslandes Salzburg.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Auto von Deutschland ab Bad Reichenhall über den Steinpass auf der B 312 nach Lofer und auf der B 311 nach Saalfelden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

  • Römisch-katholische Pfarrkirche
  • Kirche in Gerling
  • Kirche in Lenzing
  • Thorer Kapelle
  • Einsiedelei am Palfen

Burgen und Schlösser[Bearbeiten]

  • Schloss Dorfheim
  • Schloss Farmach
  • Schloss Lichtenberg
  • Schloss Ritzen am Ritzensee

Museen[Bearbeiten]

  • Heimatmuseum Schloss Ritzen

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sowohl für den Winter- als auch für den Sommertourismus besteht ein reichhaltiges Angebot.

Die wichtigste Attraktion im Winter ist der Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang, welcher mit seinen insgesamt mehr als 400 km Pisten das größte direkt zusammenhängende Skigebiet Österreichs darstellt. Neben dem alpinen Wintersport spielt der Langlauf in Saalfelden eine große Rolle. Begünstigt durch die flache Beckenlandschaft konnten rund 80 km, zusammen mit denen der Nachbarorte zirka 150 km Loipen entstehen. In der Gegend um den Ritzensee gibt es eine künstlich beschneite, abends beleuchtete und WM-taugliche Loipe mit einem Langlaufstadion. Dort liegt mit dem Kühbichl auch ein Naherholungsraum.

Im alpinen Sommertourismus sind Wandern, Radfahren und Mountainbiken die bedeutendsten Betätigungsfelder. Insgesamt stehen 400 km beschilderte Wander- und Radwege zur Verfügung. Zudem entstand im Nachbarort Leogang 2002 der Bikepark Leogang, in dem auch Wettbewerbe des UCI Mountain Bike-Weltcups ausgetragen werden.

Der Ritzensee sowie der angrenzende Kollingwald sind die Naherholungsgebiete für Saalfeldens Bevölkerung. Der See wird im Sommer als Naturbad und im Winter zum Eislaufen genutzt.

Spazier- und Wanderwege stehen im Winter als Langlaufloipen zur Verfügung. Im Ortsteil Uttenhofen gibt es zudem mehrere Sprungschanzen, das Felix-Gottwald-Schisprungstadion und ein Zentrum für die Nordische Kombination. Bekanntheit im Langlauf- und Biathlonsport erreichte Saalfelden durch seine Topathleten Felix Gottwald, Simon Eder, Julian Eberhard und Tobias Eberhard. Im Ortsteil Schinking (Richtung Maria Alm) liegt der Golfplatz Urslautal, in Richtung Lofer liegt der Golfplatz Brandlhof.

Seit 2006 findet in Saalfelden jährlich im August ein internationaler Triathlon-Bewerb, die Tri-Motion Austria statt.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Saalfelden bietet gute Einkaufsmöglichkeiten.

Innenstadt[Bearbeiten]

  • Candido
  • Lederer
  • Weltladen Saalfelden

Einkaufszentren[Bearbeiten]

  • Interspar
  • Merkur
  • Hofer
  • Intersport
  • Kika
  • Baumax

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

  • Kunsthaus Nexus

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten