Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Südostanatolien

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Südostanatolien liegt in der Türkei

1. Marmararegion, 2. Zentralanatolien, 3. Ägäisregion, 4. Mittelmeerregion, 5. Schwarzmeerregion, 6. Südostanatolien, 7. Ostanatolien

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Göbekli Tepe - Ein Tepe, der in die frühe Jungsteinzeit datiert. berühmt ist er für seine monomentalen Kreisanlagen, die etwa 9000 BCE errichtet wurden.
  • Nemrut Dağı - ein beeindruckendes Heiligtum des späthellenischen Reiches Kommagene unter dem Herrscher Antiochos I.(69–36 BCE) es liegt auf der Spitze des 2150 m hohen Nemrut Dağı.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Das kleine Örtchen Hasankeyf, welches im Städtedreieck Batman, Midyat und Siirt sich befindet, besitzt eine alte historische Stadtgeschichte. Die ersten bewohnten Wohnungen wurden in die steilen Felshänge geschlagen, die heute noch zu sehen sind. Falls das Südostanatolien-Staudammprojekt einmal fertig gestellt werden sollte, wird diese Stadt mit all ihren kulturellen Schätzen untergehen, wie z.b. auch der historischen Brücke und der alten Minarett, aber vor allem, die jahrhunderte alten Felswohnungen.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

  • Atatürk-Bar direkt unter dem Atatürk-Damm

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

In Südostanatolien herrscht Steppenklima, das kalte und gelegentlich schneereiche Winter und heiße, trockene Sommer bringt, die jedes Jahr eine Dürregefahr darstellen. Der Herbst und Frühling sind mild und Regenfälle sind nur in diesen Jahreszeiten häufig.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Wikipedia:Südostanatolien