Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Rothenburg ob der Tauber

Aus Wikitravel
Bayern : Franken : Mittelfranken : Rothenburg ob der Tauber
Wechseln zu: Navigation, Suche


Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg BW 4.jpg
Lage
Lage von Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg ob der Tauber
Kurzdaten
Bevölkerung: 11.199 (2007)
Fläche: 41,5 km²
Höhe über NN: 430 m
Koordinaten: 49° 22' 37" N, 10° 10' 44" O 
Vorwahlnummer: 09861
Postleitzahl: 91541
Website: offizielle Website von Rothenburg ob der Tauber





Rothenburg ob der Tauber ist eine Stadt in Bayern, die international als Symbol des mittelalterlichen Deutschlands bekannt ist. Nachdem die Stadt im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört wurde, hat man mit viel Aufwand das alte Antlitz der Stadt wiederhergestellt. Auf der Stadtmauer kann man den historischen Stadtkern fast komplett umrunden. Mit unzähligen Souvenirläden und Restaurants hat man sich auf den Besucheransturm bestens eingerichtet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Rothenburg ob der Tauber liegt im romantischen Franken. Es hat eine guterhaltene Altstadt aus dem Mittelalter und gilt als eine der romantischsten Städte Deutschlands. Ein Teil der Altstadt wurde im Krieg zerstört, aber wieder aufgebaut.


Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten großen Flughäfen sind Nürnberg, Stuttgart, sowie Augsburg, München und Frankfurt.

Bahn[Bearbeiten]

Rothenburg ob der Tauber verfügt über einen eigenen Bahnhof.

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Rothenburg ob der Tauber liegt direkt an der Autobahn BAB 7, Anschlusstelle Rothenburg ob der Tauber.

Fahrrad[Bearbeiten]

Rothenburg ob der Tauber liegt an folgenden Radwanderwegen:

  • Radweg Liebliches Taubertal
  • Radweg Burgenstraße
  • Kneipp-Radweg
  • Aischtal-Radweg
  • Radschmetterling
  • Radweg Romantische Straße
  • Tauber-Jagst-Weg
  • Altmühlradweg

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

  • St.-Jakobs-Kirche (Klostergasse 15, Tel.: 09861/700620): Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider, Zwölfbotenaltar von Friedrich Herlin, Glasfenster des Ostchores
Gottesdienste: So 9.30 Uhr evangelischer Gottesdienst, anschließend kostenlose Kirchenführung; Im Sommer Frühgottesdienst 7.30 Uhr; So 11 Uhr Spätgottesdienst in der Friedhofskapelle vor dem Rödertor.
Öffnungszeiten: Apr - Okt. 9 - 17.15 Uhr; Dez. 10 - 16.45 Uhr; Nov, Jan - März 10 - 12 Uhr, 14 - 16 Uhr; Führungen täglich 11 und 14 Uhr (Mai - Sep. und Dez., sonst Samstag/Sonntag)
Eintritt: 2,- €, Schüler: 1,- €, Kinder kostenlos.
  • St. Wolfgangskirche [1] (Klingenbastei): Ehemalige Wehrkirche mit Kasematten im Festungsbereich des Klingentores, Schäfertanzkabinett.
Öffnungszeiten: Apr. - Sep. 10.00 - 13.00 Uhr, 15.00 - 17.00 Uhr; Okt., Adventswochenenden und 25.12. bis 06.01.: 11.00 - 16.00 Uhr.; Di geschlossen
Eintritt: 1,50 €, Kinder ab 6 J.: 0,50 €.
  • Franziskanerkirche (Herrngasse, Tel.: 09861/70062): Älteste Kirche Rothenburgs, Franziskusaltar (1490) von Tilman Riemenschneider, Lettner
Gottesdienste: So 11.00-11.30 Uhr; im Sommer Do 18.15 Uhr: Wort und Musik zur Abendzeit. Es gibt häufig meist kostenlose Orgel- und Chorkonzerte.
Öffnungszeiten: Feb. - Dez. 10 - 12 Uhr, 14 - 16 Uhr
  • St. Peter und Paul-Kirche (Ortsteil Detwang, Tel.: 09861/5524): Kreuz-Altar von Riemenschneider, Seitenaltäre, Reliquienkreuz, Totenleuchte am Gebeinhaus
Gottesdienste: So 9 Uhr, im Sommer anschließend kostenlose Kirchenführung
Öffnungszeiten: Apr. - Okt. 8.30 - 12 Uhr, 13.30 - 17 Uhr; 1. Juni bis 14. September: bis 18 Uhr; Nov. - März 10 - 12 Uhr, 14 - 16 Uhr (montags geschlossen.)
Eintritt: 1,50 €, Schüler u. Studierende: 1,- €

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Rathausturm, Rathaus und Marktplatz
Galgengasse und Weisser Turm
  • Stadtmauer: große Teile wurden im 2. Weltkrieg zerstört; inzwischen durch Spenden wiederaufgebaut; begehbar
  • Rathaus mit Turm (Rathaus, Marktplatz, Tel.: 09861/404-177): höchster Aussichtsturm Rothenburgs; Öffnungszeiten: Apr. - Okt. 9.30 - 12.30, 13.00 - 17.00 Uhr; Nov., Jan. - Mär. Sa, So 12.00-15.00 Uhr; Dez. täglich 12.00-15.00 Uhr; Eintritt: Erwachsene: 1,- Euro; Kinder 0,50 Euro
  • Ratstrinkstube
  • Gerlachschmiede (Fachwerkhaus)
  • St. Georgsbrunnen

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Deutsches Weihnachtsmuseum (Herrngasse 1, neben Rathaus; Tel.: (09861)409365): historischer Weihnachtsschmuck (teilweise auch Herstellung), Ausstellungen: Nussknacker, Weihnachtsbäume, Weihnachtsmänner. Angeschlossener Laden für Weihnachtszubehör. Eintrittspreise: 4,50 €, ermäßigt 2,50 €, Kinder (bis 11 Jahre) 2,- €, Familienkarte 7,-€.
  • Deutsches Kriminalmuseum (Burggasse 3 – 5; Tel.: (09861) 5359): sehr großes Rechtskundemuseum, Entwicklung der Gesetzgebung, Strafprozesse.
    Öffnungszeiten täglich: Mai – Okt.: 10 - 18 Uhr, April: 11 – 17 Uhr, sonst nur nachmittags , Eintrittspreise: 4,20 €, Studenten: 3,- €, Schüler ab 6 J.: 2,60 €, Familienkarte: 11,- €.
  • Reichsstadtmuseum (Klosterhof, Tel.: 09861/939043, E-Mail: reichsstadtmuseum@rothenburg.de): ehemaliges Dominikanerkloster, erhaltene Klosterküche, Objekte des mittelalterlichen Klosterlebens, Tafeln der Rothenburger Passion, Waffen- und Kunstsammlung Baumann, Gemäldegalerie mit Künstlern des 19. Jahrhunderts, Judaika-Abteilung.
Öffnungszeiten: Apr. - Okt.: 10.00-17.00 Uhr, Nov. - Mär.: 13.00-16.00 Uhr
Eintritt: 4,- €, ermäßigt: 3,50 €, Familienkarte: 8,- €.
  • Puppen- und Spielzeugmuseum Rothenburg (Hofbronnengasse 13, Tel.: 09861/7330): 200 Jahre Spielzeuggeschichte, Puppen, Puppenhäuser, Puppenstuben, Puppenküchen, Kaufläden, Puppentheater, Eisenbahn, Blechspielzeug, Fuhrwerke, Bauernhöfe, Schulen, Karussells, Stuben, Theater, Blechspielzeug, handgeschnitztes Holzspielzeug
Öffnungszeiten: März - Dez. 9.30-18.00 Uhr, Jan. u. Feb. 11.00-17.00 Uhr
Eintritt: 4,- €, Schüler bis 18 Jahre: 2,50 €, Kinder 3 - 6 Jahre: 1,50 €, Familienkarte (Eltern mit minderjährigen Kindern) 10,- €.
  • Alt-Rothenburger Handwerkerhaus (Alter Stadtgraben 26, Tel.: 09861/94280, E-Mail: burghotel.rothenburg@t-online.de): ehemalige Lebensweise von Handwerkern
Öffnungszeiten: Ostern - 31. Okt. Mo - Fr 11.00-17.00 Uhr, Sa/So 10.00-17.00 Uhr; 01. Nov. - 07. Jan. 14.00-16.00 Uhr; 8. Januar - Ostern geschlossen
Eintritt: 2,50 €, Studenten 1,80 €, Schüler 1,- €, Vorschulkinder 0,50 €.
  • Historiengewölbe und Staatsverlies - (Rathaus, Lichthof, Tel.: 09861 - 86751): Zeit des 30-jährigen Krieges, imposante Gewölberäume, Folterkammer, Lochgefängnisse, Wachstube, Waffen, Geschütze, militärische Ausrüstungsgegenstände, Alchimistenküche des Doktors Libavius.
Öffnungszeiten: 1. Mai bis 1. Nov. 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr, sonst kürzer.
Eintritt: 2,50 €, Schüler u. Studenten: 2,- €, 0,50 € Kinder von 6 - 10 Jahre: 1,- €.
  • Topplerschlösschen (Taubertalweg 100, Tel.: 09861/7358): Wohnhaus von Heinrich Toppler (Bürgermeister) von 1388, original Einrichtung
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 13.00-16.00 Uhr, November geschlossen
Eintritt: 1,50 €, Schüler, Studenten 1,- €, Kinder 0,50 €.
  • Fuchsmühle (Taubertalweg 103, Tel.: 09861/92633): alte Mühle mit funktionsfähigem Wasserrad, Getriebe von 1906, historischer Mahlbühne und Walzboden mit 6 Walzstühlen und Steinmahlgang
geöffnet April - Nov.: Sa u. So 14.30 - 18.30 Uhr
Eintritt: 1,- €, Kinder: 0,50 €.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Judengasse, Herrengasse

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Der Meistertrunk - Das Festspiel wird an Pfingsten im Kaisersaal des Rathauses aufgeführt. Aufgeführt wird das Spiel seit 1881 und basiert auf einer Begebenheit aus dem Dreißijährigen Krieg: Als Tillys Truppen die Stadt am 30. Oktober 1631 eroberten wurde auf die Plünderung verzichtet. Der Legende nach hatte Tilly verkündet, wenn einer von Rothenburgs Ratsherren es schaffe einen Humpen mit dreieinviertel Liter Wein auf einen Zug zu leeren, dann würde die Stadt verschont. Dies soll dann dem Bürgermeister Nusch gelungen sein.
  • Nachtwanderung mit dem Nachtwächter - jeden Abend besteht auf dem Marktplatz die Möglichkeit, dem Nachtwächter auf seinem Rundweg durch die Stadt zu folgen. Treffpunkt ist um 21:30 für die deutsche und bereits um 20:00 für die englischsprachige Führung. Der Rundgang dauert ca. eine Stunde und ist lehrreich und lustig zugleich.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Spezialitäten[Bearbeiten]

  • Schneeballen: Schmalzgebäck (in der Originalversion nur mit Puderzucker bestreut, mittlerweile aber auch in diversen anderen Formen erhältlich)

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Hotel Bayrischer Hof, ca. 5 Minuten zum Zentrum, 10 Minuten zur St. Jakobs Kirche, Gästezimmer mit SAT-TV und Telefon, Badezimmer mit Dusche und WC. (rauchfreie Gästezimmer)
  • Tauberidyll (Detwang 28, ca. 10 bis 15 Minuten Gehzeit bis in die Altstadt von Rothenburg, Tel.: 09861-3177, E-Mail: Camping-Tauber-Idyll@t-online.de): ruhig gelegen, fast direkt am Ufer der Tauber (der Radweg liegt noch dazwischen), gute Ausstattung, Stellplätze, geöffnet eine Woche vor Ostern bis Ende Oktober
  • Tauberromantik (Detwang 39, ca. 15 Minuten Gehzeit bis in die Altstadt von Rothenburg, Tel.: 09861/6191, E-Mail: info@camping-tauberromantik.de)
  • Ferienwohnung Untere Walkmühle, ca. 2,5 km zur Altstadt, Creglinger Str. 2, Ortsteil Detwang (Tel. 09861/86658, E-Mail: schubertuwe@gmx.de). Neu renovierte und modern möblierte Ferienwohnung in einem über 300 Jahre alten und denkmalgeschützten Mühlengebäude.

Wohnmobilstellplätze[Bearbeiten]

  • Parkplatz P2, Nördlinger Straße, Wasserver- und -entsorgung, öffentl. Toiletten, Stromanschluss an der Südseite des Parkplatzes, 1 Stunde 0,50 Euro, jede weitere Stunde 0,50 Euro, Tageskarte (gilt 24 Stunden) 6.- Euro
  • Parkplatz P3, Schweinsdorfer Straße, Wasserver- und -entsorgung, öffentl. Toiletten, 1 Stunde 0,50 EURO, Tageskarte 6,- EURO

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

  • Rothenburg Tourismus Service, Marktplatz, 09861/404-800 (). Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa + So 10-15 Uhr.  edit

Weiter geht's[Bearbeiten]






Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten