Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Rimini

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Rimini
Hafen-Kanal
Lage
Lage von Rimini
Rimini
Rimini
Kurzdaten
Bevölkerung: 135.886
Fläche: 134 km²
Höhe über NN: 5 m
Koordinaten: 44° 3' 0" N, 12° 34' 0" O 
Vorwahlnummer: 0541
Website: offizielle Webseite von Rimini
Website: Tourismusseite




Rimini (Riminesi) ist eine Stadt in der Emilia-Romagna.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Rimini hat einen eigenen Flughafen (Aeroporto Internazionale "F. Fellini") Zahlreiche Fluggesellschaften (darunter Air Berlin, TuiFly, Alitalia, Ryanair (seit 2011 wieder)) fliegen den Flughafen vor allem in der Hauptsaison von Mai bis Oktober an.

Ca. 60km von Rimini entfernt befindet sich der Flughafen Bologna-Forlì.

Bahn[Bearbeiten]

Mit der Bahn erreicht man Rimini über Nachtzugverbindungen aus vielen deutschen und österreichischen Städten. Vom Bahnhof in Rimini aus hat man Anschluss an Nahverkehrs- und Schnellverbindung in alle großen und kleinen Städte Italiens, meist verbunden mit einem Zwischenhalt in Bologna.


Bus[Bearbeiten]

Busse der Firmen EuroLines und Gotowa verkehren im Linienverkehr drei Mal pro Woche, in der Hochsaison sogar an sechs Tagen ab Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Ludwigshafen, Heidelberg, Karlruhe, Stuttgart, Ulm und München.

Vor allem deutsche (Jugend-)Reiseveranstalter bieten meist Busfahrten nach Rimini an. Abhängig vom Abfahrtsort beträgt die Fahrzeit ca. 10- 20 Stunden.

Auto[Bearbeiten]

Rimini ist über ein gut ausgebautes Autobahnnetz zu erreichen.

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Rimini verfügt über ein sehr gut ausgebautes Streckennetz des ÖPNV. Mit Bussen/Elektrobussen kann man das gesamte Stadtgebiet (Altstadt und umliegende Gemeinden von Bellaria nach Miramare) problemlos nahezu 24 Stunden am Tag befahren.

Unverwechselbar sind alle Busstops mit Nummern versehen. Alle Discos, Pubs, Bars und Hotels werben mit der Nummer des nächstliegenden Busstops. Die Busstops liegen alle ca. 150 Meter - 200 Meter weit auseinander.

Die Busse der Linie 11 fahren die gesamte Partymeile ab, von der Altstadt bis Riccione (Vorsicht Taschendiebe!!!) und verkehren in der Hochsaison ab Mitte Juni im 5-Minuten-Takt. Fahrscheine kosten im Tabakladen 1,20€ und im Bus 2,00€ - es wird sehr häufig kontrolliert und keine Rücksicht auf "Touristen-Ausreden" genommen.

Folgt man der Buslinie 11 bis zum Busstop 2 gelangt man zur Altstadt von Rimini.

WICHTIG:

Von der Altstadt aus (Busstop 1) in südlicher Richtung, also zur Discomeile (Marebello, Bellariva, Miramare, usw) und auch nach Riccione (dort sind noch mehr Diskos) sind die Busstops mit ROTEN Ziffern gekennzeichnet.

In nördlicher Richtung, dorthin, wo man Strandurlaub machen kann ;) (Bellaria, Torre Pedrera, etc.) sind die Busstops mit SCHWARZEN Ziffern gekennzeichnet.

Wichtige Diskos und ihre Busstops:

Altro Mondo Studios (Busstop 31) Gotha (Busstop 28) Carnaby (Busstop 26) Disko Life (Busstop 22) Disko Blow Up (Busstop 21)

Neben der Tram besteht die Möglichkeit, vom Bahnhof Miramare zum Hauptbahnhof Rimini zu fahren. Die Fahrzeit beträgt ca. 10 Minuten. Ein Ticket kostet am Automaten 2,50€ (Preis 2007), im Zug 3,50.

Außerdem warten überall am Strand Mofa-, Quad- und Fahrradverleihe auf ihre Kunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Tiberiusbrücke in Rimini

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

- Mirabilandia Freizeitpark (Halbtagesausflug, Rchtg. Ravenna) - Fiabilandia im Stadtteil Miramare (Freizeitpark für Kinder von 2-12) - Italia in miniatura - ganz Italien im Miniformat - GoKart-Bahnen in Riccione und Torre Pedrera - Acquafan (so geschrieben) in Riccione - sehr empfehlenswert - Aquabell (Igea Marina) - eher ein mittelmäßiges deutsches Freibad

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Märkte[Bearbeiten]

Montag: Markt im Stadtteil Viserba

Dienstag: Markt im Stadtteil Miramare (Busstop 32 rot), abends: Antiquitätenmarkt in Marina-Centro

Mittwoch: Markt in der Altstadt (Busstop 2 rot, Piazza Cavour)

Donnerstag: Markt im Stadtteil Bellariva (Strandpromenade)

Freitag: Markt im Stadtteil

Samstag: Markt in der Altstadt (Busstop 2 rot, P.zza Cavour/P.zza Malatesta)

Sonntag: Markt im Stadtteil Torre Pedrera

Shopping[Bearbeiten]

Das größte Shoppingcenter heißt "Le Befane" und befindet sich außerhalb der Stadt an der Schnellstraße in Richtung Zentrum/Altstadt. Hier warten über 130 Geschäfte (u. a. Body Shop, Esprit und weitere große Marken) sowie chinesische, italienische und amerikanische Restaurants darauf, entdeckt zu werden.

Zum Shoppingcenter fährt man in der Hauptsaison (Juni bis September) mit dem kostenlosen Shuttlebus, der an allen bekannten Busstops auf Handzeichen hält. Die Busse pendeln zwischen 10:00 Uhr und 22:00 Uhr.

In der Altstadt (P.zza Tre Martiri, P.zza Cavour, P.zza Ferrari u. a.) findet man unzählige Läden mit reichhaltiger Auswahl von Sonnenbrillen über bezahlbare bis hin zu sehr teurer Kleidung.

Außerhalb Riminis findet man auf der Schnellstraße in Richtung Pesaro bzw. entgegengesetzt in Richtung San Marino eine Vielzahl an Outlet-Center. Die Outlet-Center in Richtung Pesaro bieten Marken zum kleinen Preis, Outlet-Center in Richtung San Marino sind auch trotz Outlet recht teuer.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Entlang der Strandpromenade in unzähligen Pizzerien und Schnellimbissen.

Mittel[Bearbeiten]

Bars und Restaurants in der Altstadt

Gehoben[Bearbeiten]

Eines der berühmtesten Speiselokale ist das " Lurido ", Borgo San Giuliano, Via Ortaggi, welches Lokal zu seinen Lebzeiten oftmal von Frederico Fellini - in Rimini geboren - besucht wurde. Man speist ausschliesslich Fisch, der fast zur Gänze aus der Adria stammt und dementsprechend frisch serviert wird. Es gibt keine Speisekarte, sondern die täglich sich ändernden Speisen werden von den Kellnern vorgetragen. Um den Fischbestand zu stabilisieren, ist das Lokal im August geschlossen, sonst ganzjährig geöffnet. Gemischte Fischvorspeisen, die sich aus bis zu 12 Portionen zusammensetzen, kosten € 26,00. Erste Gänge € 10,00, zweite Gänge € 20,00. Vergleichsweise moderat sind die Weinpreise, wo eine Flasche Trebbiano di Romagna € 4,00 kostet. Das beste Fischrestaurant der Provinz Rimini wird es oft genannt.

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Es gibt unzählige Discos, Bars und Pubs. Zu den größten und meistbesuchten Diskotheken zählen die Altro Mondo Studios sowie die Discos Carnaby, Life und Blow Up. Nur wenige Kilometer von Rimini entfernt, befindet sich außerdem das Baia Imperiale, welches als größte Disco Europas gilt. Eintritte in die Diskos betragen 7 - 10€, beim Baia Imperiale ca. 20-30 EUR je nach Saison, wenn man mit Reiseveranstaltern fährt, die sich auf Partyurlaub spezialisiert haben (z. B. Jugendreiseveranstalter wie Fit Jugendreisen, JAM!, TTT und Ruf, aber auch Neckermann Young & Sports u. a.) Drinks in den Discos kosten zwischen 6,50€ (Cocktails im Carnaby, Life und Blow Up) bis zu über 10€ (Cocktails im Altro Mondo), nach oben sind allerdings keine Grenzen gesetzt (Cocktails im Baia Imperiale).Alle Discos haben einen Shuttelbus den man teilweise kostenlos nutzen kann.

Im Altro Mondo sollte man sich auf keinen Fall die Schaumparty engehen lassen, die durch eine gigantische Lasershow gekrönt wird.

Außer beim Baia Imerperiale (hier nur bei Gruppenanmeldungen) bieten alle Diskos zum Eintrittspreis ein Freigetränk sowie kostenlosen Shuttleservice vom Hotel zur Disko und zurück.

Die Diskothek Carnaby erfüllt als einzige Disko in Rimini die strengen Auflagen der italienischen Regierung zum Nichtraucherschutz. Hier wurde der 3. Floor als Raucherbereich akkreditiert. Bei allen anderen Diskos muss man zum Rauchen die Disko verlassen.

  • Rimini Pub & Disco Crawl
  • Rimini Pub & Disco Crawl by Sunflower Hostels, Viale Siracusa 25. The Original Rimini Pub & Disco Crawl. Taste the Vibrant NightLife of Rimini Riviera in one Night ! 4 Drinks+Disco Entrance + free T-shirt ! Bus and Transport including.  edit

Gehoben[Bearbeiten]

Wer das gehobene Vergnügen bevorzugt und dabei nicht auf Partystimmung verzichten möchte, sollte einen Ausflug in die Altstadt von Rimini unternehmen (Centro Storico, Busstop 1).

Hier kann man in den Restaurants seinen Aperitivo zu sich nehmen, auf einer der unzähligen Piazzen sitzen und Wein trinken. Zahlreiche Bars rund um den alten Fischmarkt an der Piazza Cavour (z. B. Caravagghio uvm.)laden zum Feiern und Trinken ein.

Die Altstadt von Rimini kann man auch kulinarisch entdecken. Zahlreiche typisch italienische Fischrestaurants, Pizzerien, Trattorien, Bars und Eisdielen laden zum Genuss original italienischer Küche ein.


Als Geheimtipp kann man nur das "Gotha" am Busstop 28 erwähnen, in der man sehr gute Cocktails in einer edlen Location trinken kann. Am Wochenende werden dort auch regelmäßige Beachparties abgehalten.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

  • Viale Bergamo, 8 - Rivazzurra Rimini (Fam Zanotti ab 1964), +390541-370999 (, fax: +390541-370999). checkin: 10.30 a.m.; checkout: 10.00 a.m.. Familiäre Atmosphäre und ausgezeichnete italienische Küche. Liverpool Hotel Rimini All Inclusive ist ein elegantes 3 Sterne Hotel nahe dem Meer. Vollpension ab € 37,00 - All Inclusive ab € 44,00. (,12.613865)
  • Sunflower Beach Backpackers Hostel Jugendherbergen, via Siracusa 25 (Mit dem Bus: Linie 11 Haltestelle 25), +39 0541373432 (), [1]. Es befindet sich in zentraler Lage 200 m. vom Strand entfernt und es ist nach einem jugendlichen und guten Geschmack renoviert worden. Kostenloses Frühstück und WiFi-Internet, eine Wäscherei, eine voll ausgestattete Küche, 24-Stunden-Sicherheit, Fahrräder, Bar 24 Stunden geöffnet, Partys und Konzerte. Das ganze Year. B&B ab 15 € pro person.  edit
  • Sunflower City Backpackers Hostel Jugendherbergen, via Dardanelli 102 (Mit dem Bus: Linie 11 Haltestelle 8), +39 054125180 (), [2]. HOSTEL Sunflower City befindet sich im Herzen von Rimini, 200 m. vom Bahnhof und vom Strand entfernt. . Kostenloses Frühstück und WiFi-Internet, eine Wäscherei, eine voll ausgestattete Küche, 24-Stunden-Sicherheit, Fahrräder, Bar 24 Stunden geöffnet, Partys und Konzerte. Das ganze Year.Member von Europe Famous Hostels B&B ab 15 € pro person.  edit
  • Albergo Aquila, Via Porto Palos 13, +39 0541 734504 (, fax: +39 0541 734504), [3]. checkin: 12:00; checkout: 10:00. 25 - 60. (12°31'56,44°05'32) edit
  • Hotel Viking, Viale Galatea 4, +39 (0)541 721064 (, fax: +39 (0)541 721064), [4]. Das Hotel Viking befindet sich in einer sehr ruhigen Lagen, abseits der Hauptverkehrsstraßen, nur wenige Schritte vom Meer entfernt.  edit

Mittel[Bearbeiten]

Hotel Fellini (HotelFellini), Via Medina 5, +39 0541 38360 (, fax: +39 0541 388360), [6].  edit

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Vor-, Grund-, Mittel-, Oberstufe[Bearbeiten]

Für seine annähernd 230.000 Einwohner verfügt Rimini über ein gut ausgebautes Netz an Kindergärten, Grund- und weiterführenden Schulen.

Spezialisierungsformen kann man, ähnlichen deutschen Beruflichen Gymnasien, in den Formen "liceo classico", "linguistico" und "scientifico" ab dem 10. Schuljahr wählen.

Hochschulen[Bearbeiten]

Neben einer privaten Kunst- sowie Musikakademie hat auch die Universität von Bologna eine Außenstelle in Rimini. Derzeit eingeschrieben sind ca. 5000 Studenten. Die Außenstelle bietet Studienangebote in den Fachbereichen Wirtschaft, Mode, Medizin, Erziehungswissenschaften, Statistik, Literatur, Pharmazie, Chemie sowie Sportwissenschaften. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Uni: http://www.polorimini.unibo.it

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

In den Bussen der Linie 11 sollte man auf Taschendiebe achten.

Nachts sind die Strände gesperrt und von Securityfirmen bewacht. Man sollte sich in dieser Zeit auch wirklich vom Strand fernhalten, diese sind unter örtlichen Jugendgruppen und Gangs beliebte Ziele für Überfälle.

Rimini gilt aber als sehr sicher. Tagsüber und nachts kontrollieren Polizeistreifen zu Fuß, per Fahrrad, Auto und Vespa das Stadtgebiet. Fast alle Polizisten sprechen eine Fremdsprache (Englisch, Deutsch, Französisch) fließend.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Gesundheitliche Gefahren lauern in Rimini nicht. Das Leitungswasser gilt, entgegen vieler Behauptungen, als sehr sauber, mit geringen Härtegraden und kann mit deutschem Standard absolut mithalten.

Klarkommen[Bearbeiten]

Allgemeine Verkehrsregeln gelten auch in Italien, jedoch mit wenig Beachtung durch die Allgemeinheit. Besonders in der Hochsaison von Anfang Juni bis Ende September kommt es entlang der Strandpromenade im Süden Riminis häufig zu Außnahmezuständen.

Vorsicht beim Überqueren von Zebrastreifen - es gilt die italienische Regel des "Winkens und auf sich aufmerksam machen" - so gelernt von italienischen Rentnern oder man geht einfach los - meistens bremsen italienische Autofahrer, wenn sie den stärkeren Willen beim Fußgänger erkennen ;)

Angaben ohne Gewähr.

Kommunizieren[Bearbeiten]

Rimini und seine Hotels, Restaurants und Discos leben vom Tourismus. 90% aller Dienstleister sprechen mindestens eine Fremdsprache (meist Englisch, Deutsch, Französisch) fließend. Ein starker italienischer Akzent darf nicht von sehr guten Englischkenntnissen ablenken. In den meisten Hotels, Restaurants und Diskos arbeiten deutsche und englische Muttersprachler.

Weiter geht's[Bearbeiten]







WikiPedia:Rimini Dmoz:Europa/Italien/Emilia-Romagna/Städte_und_Gemeinden/Rimini/