Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Rhodos (Stadt)

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Rhodos (Stadt)
Tsambika Beach, im Hintergrund der Berg Tsambika mit dem alten Kloster
Lage
Lage von Rhodos (Stadt)
Rhodos (Stadt)
Rhodos (Stadt)
Kurzdaten
Bevölkerung: 53.709
Fläche: 19,481 km²
Höhe über NN: 26 m
Koordinaten: 36° 25' 59" N, 28° 13' 0" O 
Vorwahlnummer: 0030 22410
Zeitzone: GMT + 2
Website: offizielle Website von Rhodos (Stadt)




Rhodos-Stadt ist eine moderne und sehr lebendige Mittelmeerstadt in Griechenland mit 53.709 dauerhaften Einwohnern und liegt an der Nordküste der gleichnamigen Insel.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sie ist die Hauptstadt der Präfektur Dodekanesinseln und kulturelles, sowie finanzielles Zentrum der Ägäis.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Altstadt von Rhodos gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist bereits seit über 2500 Jahren bewohnt. Sie ist im 14. Jahrhundert vom Malteser-Ritterorden zu einer Festung ausgebaut worden wie man sie in dieser Form kaum zu Gesicht bekommen kann. Der Großmeister-Palast und die Stadtmauern erinnern an mystische Zeiten und Relikte aus Griechischer, Osmanischer, Venezianischer und Malteser Zeit schaffen einen ganz besonderen Kultur-Mix.

Das antike Stadion und die Akropolis sind auf dem Monte Smith in Rhodos-Stadt zu besichtigen und in der ganzen Stadt befinden sich unzählige architektonische Stätten aus drei Jahrtausenden.

Blick auf Lindos und Kastell, Rhodos

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Rhodos hat eine sehr mondäne Atmosphäre und man kann sehr gut einkaufen. Die Innenstadt und die Altstadt haben sehr schöne Boutiquen und internationale Ketten.

Man kann fantastische Dinge der traditionellen griechischen Inselwelt finden. Dazu gehören Tücher, Stickereien, selbstverständlich Produkte wie Honig, Kräuter, teilweise sehr exotische Obst und Gemüse, Wein (es gibt zwei große Weinproduzenten "Cair" und "Emery", sowie Spirituosen (Suma, der Trester aus Rhodos).

Die Wasserwelt hält einige Besonderheiten in petto: In Rhodos kann man z.B. die im Dodekanes ertauchten Schwämme ganz frisch aus dem Meer erstehen. Die Inselgruppe hat eine große Tradition im faszinierenden Schwammtauchen.

Da die Insel und somit auch die Stadt weit über 300 Sonnentage im Jahr hat, hat es sich eingebürgert Regenschirme aus Rhodos mitzubringen. Es gibt neben den vielen touristischen Läden aber eine breite Vielfalt an Geschäften.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben auf Rhodos ist sehr lebendig. In der Altstadt gibt es unzählige kleine Bars, Cafes und Clubs. Man kann sicher eine Lokalität nach seinem Geschmack finden.

Es gibt ein weiteres Zentrum des Nachtlebens inmitten der größeren Hotels an der Spitze der Insel rund um die Orfanidou Straße. Dort gibt es viele kleine Bars, die sich an die verschiedenen Herkunftsländer der Touristen wenden (Dänen, Schweden, Holländer, Engländer, Norweger etc.) Die Stimmung dort ist meist sehr ausgelassen.

Unweit davon ist der Live-Club Colorado mit 3 Ebenen und exzellentem Live Rock.

Die Altstadt ist aber der wesentlich vielseitigere Teil des griechischen Nachtlebens.

Große Clubs und Discos gibt es ein bisschen weiter außerhalb der Stadt unter freiem Himmel. dort ist den ganzen Sommer über Highlife.

Die Preise sind oft nicht sehr billig. Ein kleines Bier kann schon mal 5 Euro kosten. Es kann also sehr sinnvoll sein, im Hotel, oder in der Pension gemütlich mit einem glas anzufangen und erst gegen 12 Uhr auszugehen. Die Altstadt-Clubs werden erst gegen 12 - 1 Uhr langsam voll, die Discos ausserhalb erst gegen 2 - 3 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten