Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Puducherry

Aus Wikitravel
Asien : Südasien : Indien : Puducherry
Wechseln zu: Navigation, Suche


Puducherry
Puducherry Park Monument
Lage
Lage von Puducherry
Puducherry
Puducherry
Kurzdaten
Bevölkerung: 220 749 (2001)
Fläche: 19,46 km²
Höhe über NN: 9m
Koordinaten: 11° 55' 59" N, 79° 49' 59" O 
Vorwahlnummer: 0413
Zeitzone: UTC+5,5
Website: offizielle Website von Puducherry




Strand Promenade

Puducherry ist eine Stadt im gleichnamigen Unionsterritorium Puducherry in Südindien. Sie befindet sich knapp 150 km südlich von Chennai. Die ehemals französische Kolonie wird begrenzt vom indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Im Osten grenzt die Stadt an den Golf von Bengalen an.

Hintergrund[Bearbeiten]

Diese Stadt hat durch ihren französischen Anstrich ganz besonders viel Charme. Sie wurde im 18. Jh. durch die Franzosen als koloniale Enklave besiedelt und wurde im 20. Jh. mehr und mehr zu einer beliebten Touristenattraktion.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Puducherry besitzt nur eine asphaltierte Landebahn für Kleinflugzeuge. Der nächste Internationale Flughafen befindet sich in Chennai. Von hier aus sind alle wichtigen Flughäfen in Indien zu erreichen sowie wichtige Internationale Drehkreuze im Asiatischen Raum, z.B. Dubai und Singapur. Am besten kommt man zum Flughafen mit dem Taxi oder für weniger Geld mit dem Bus, der 83 mal am Tag nach Chennai fährt.

Bahn[Bearbeiten]

Täglich gibt es zwei Direktverbindungen nach Chennai vom einzigen Bahnhof in Puducherry. Insgesamt gesehen ist die Infrastruktur des Schienennetzes in Puducherry allerdings schlecht. Erst vom weiter westlich gelegenen Bahnhof in Villupuram sind mehr Verbindungen möglich.

Bus[Bearbeiten]

Puducherry hat wie die meisten größeren Städte in Indien einen riesigen Busbahnhof welcher 500m westlich der Stadt liegt. Für 30 bis 150 Rupien kann man je nach Entfernung mehrmals täglich in nahegegelegene Städte und weiter entfernte größere Städte fahren. Eine Busfahrt in das 300 km entfernte Bangalore dauert 8 Stunden und kostet 125 Rs.

Taxi[Bearbeiten]

Ein klimatisiertes Taxi von Puducherry nach Chennai kostet 2700 Rs.

Fähre[Bearbeiten]

Auch wenn die Stadt am Meer liegt besitzt sie weder einen nennenswerten Hafen noch eine öffentliche Anlegestelle. Fährverbindungen gibt es ab Chennai. Von dort aus kommt man z.B. auf die Trauminselkette der Andamanen oder nach Kalkutta.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Puducherry bietet mehr Sehenswürdigkeiten als man denkt. Durch die History der Stadt eine französiche Enklave gewesen zu sein finden sich im Zentrum nahe der Küste viele Überbleibsel französsicher Architektur, z.B. breite Boulevards, das französsiche Konsulat, die Strandpromenade und weitere. So ist schon allein die Stadt an sich selbst für die Inder eine Sehenswürdigkeit, auch wegen der kontrastreichen Verbindung zwischen französischer Architektur und hektischem Alltagsleben in Indien.

Sri Aurobindo Ashram[Bearbeiten]

Dieser Ashram wurde 1926 von Sri Aurobindo und Mira Alfassa (genannt "Die Mutter") gegründet. Hier finden sich Besucher aus aller Welt sowie Bewohner des nahegelegenen Auroville ein. Wer sich sehr für Yoga und allgemein für Spiritualität interessiert ist hier genau richtig. Hier gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Auroville[Bearbeiten]

Diese experimentale Stadt basiert auf der Idee Sri Aurobindos eine Weltgemeinschaft mit 50000 Einwohnern zu errichten. Sie liegt 8 km nördlich von Puducherry und besitzt allerdings nur 1800 Einwohner aus aller Welt. Hier befinden sich auch eine deutsche Community sowie viele Franzosen und Briten. Die Stadt ist auf jedenfall ein Besuch wert. Sie ist eine Art spirituelles Zentrum mit vielen Forschungs- und Wohneinrichtungen in verschiedensten architektonischen Varianten welches von einem grünen Gürtel aus tropenähnlichen Wäldern umrandet ist. In der Mitte befindet sich das Matrimandir, eine sehr große goldene Kugel in der meditiert werden kann. Es ist zwar nicht sehr einfach hinein zu kommen, aber wenn man einmal drin ist bleibt einem einfach gestrikten Touristen meist die Sprache weg was auch ganz praktisch ist, denn im Matrimandir herrscht unglaubliche Stille.

Kirchen und Tempel[Bearbeiten]

  • Notre Dame de la Conception
  • Celise de Sacre Coeur de Jesus
  • Notre Dame de Anges
  • 150 Tempel darunter der Sri-Manakula-Vinayagar-Tempel

Sonstiges[Bearbeiten]

Der Strand von Puducherry ist zwar nicht aus Sand jedoch gibt es weiter nördlich und südlich Strände die zum Baden geeignet sind. Im südlichen Chunnambar liegt Paradise Beach mit Wassersportmöglichkeiten und Angebote für Bootsfahrten in den Backwaters.

Im Südwesten der Stadt liegt der von den Franzosen 1826 gegründete Botanische Garten. Der Eintritt hierfür ist frei.

Im Museum von Puducherry gibt es Ausstellungen zur Geschichte der Stadt. Es befindet sich in einem interessanten Gebäude aus der Kolonialzeit

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Nilgiri-Supermarkt
  • Grinde Sridharan General Merchants
  • Sri Aurobindo Handmade Paper Factory
  • Fabindia: Kleidungsladen
  • La Boutique de Auroville: Schmuck, Teppiche, Plan für Auroville
  • kasha ki aasha: Kleidungsladen

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Coffee.com

  • kasha ki aasha
  • Hotel Aristo
  • La Terasse
  • Au Feu de Bois
  • Satsanga

Mittel[Bearbeiten]

  • Rendezvous

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Seagulls Resturant
  • Coffee.com: DVD's, Großbildschirm, Bier für 60 Rs, Internet
  • Space Coffee & Art: Tanzabende am Wochenende, Bier, Säfte

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

  • Sri Aurobindo Ashram: Wer die vielen auferlegten Regeln befolgen will kann für wenig Geld mit Gleichgesinnten übernachten. Die Reservierung erfolgt über das Informationszentrum. Gasthäuser des Ashrams sind das International Guest House und Park Guest House
  • Surya Swastika Guest House

Mittel[Bearbeiten]

  • Ganga Guest House
  • Villa Pondicherry
  • Dumas Guest House
  • Ajantha Beach Guest House
  • Hotel Surguru

Gehoben[Bearbeiten]

  • Hotel de Pondicherry 1350-2450 Rs
  • Villa Helena 1500-2500 Rs
  • Ajantha Sea View ab 1750 Rs
  • Patricia Coloniale Heritage Guest House 1800-3000 Rs

Lernen[Bearbeiten]

  • International Centre for Yoga Education & Research
  • Sri Aurobindo Ashram: Yogastudium und Yogapraxis
  • Prana Ayurvedic Massage: Massagen, Dampfbad und Yogakurse (150 Rs/std.), Informationen im Restaurant Satsanga

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten