Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Praia do Forte

Aus Wikitravel
Südamerika : Brasilien : Bahia : Praia do Forte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Praia do Forte

Praia do Forte Banner.jpg


Praia do Forte
PraiaDoForte(beach).jpg
Kurzdaten
Bevölkerung: (Jahr)
Fläche: km²
Koordinaten: 12° 38' 33" S, 38° 5' 26" W 
Website: offizielle Webseite von Praia do Forte




Praia do Forte liegt im brasilianischen Bundesstaat Bahia, rund 55 km nördlich des internationalen Flughafens von Salvador da Bahia. Es war früher ein Geheimtipp für schöne Strände, gemütliches Nachtleben und Naturschutzprojekte und hat heute eine vorbildliche Infrastruktur.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Das Zentrum von Praia do Forte kann nicht von Autos befahren werden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Projekt Tamar, liegt am Ende des Dorfes, gerade neben dem Leuchtturm, vor dem Riff. Der Eintrittspreis für den Thematikpark der Meeresschildkröten beträgt 5 Reais.  edit
  • Die Burg von Garcia D'Avila, (Die Burg, auf Portugiesisch Castelo, liegt rund 5 km vom Dorfkern entfernt. Kann per Taxi, Velo oder zu Fuss erreicht werden). Der Eintrittspreis zum Museum und der Burg beträgt 6 Reais.  edit
  • Tropische Architektur. Praia do Forte wurde stark durch den deutschabstämmigen Architekten Klaus Peters geprägt. Seine bekanntesten Werke sind das bekannte Ecosresort Tivoli, die Pousada Praia do Forte (heute leider abgerissen) und das wunderschöne Hotel Porto da Lua direkt am Strand.  edit

Es lohnt sich den Strand ein gutes Stück entlang zu laufen, da der wirklich schöne und relativ einsame Strandabschnitt erst kurz vor der Höhe der Iberostar beginnt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Whalewatching. Zwischen Juli und Oktober tummeln jedes Jahr wieder mehr Wale vor der Küste von Praia do Forte, nachdem diese im letzten Jahrhundert fast ausgestorben waren. In der Hauptsaison liegen einige hundert Wale unmittlebar vor dem Dorf, und es werden Touren mit Boot oder Flugzeug angeboten  edit

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Souza Bar. Eines der ältesten und doch immer noch beliebtesten Bars, immer mit Life Musik.  edit

Praia do Forte ist ein Familienparadies. Für Singles daher nicht wirklich zu empfehlen.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Ecoresort, Gleich am Anfang des Dorfes, in einer geschützten Bucht eingebettet. Grosses Resort, in natürlicher Umgebung, im Stil von Bahia gebaut und gepfelgt  edit*

Porto Zarpa Hotel, [1]. Das führende Hotel mit der besten Lage  edit

  • Pousada Porto da Lua, [2]. Das einzige Hotel direkt am Strand  edit
  • Pousada Farol das Tartarugas (Nähe Strand).  edit
  • Pousada Villa dos Corais. Gute infrastruktur, Konferenzsaal  edit
  • Pousada Tatuapara. Kleines Hotel, gemütlich, ruhig und doch im Zentrum  edit

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten