Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Patras

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Patras
Lage
Lage von Patras
Patras
Patras
Kurzdaten
Bevölkerung: 171.616
Fläche: 125,42 km²
Höhe über NN: 0 bis 1.926 m
Koordinaten: 38° 14' 47" N, 21° 44' 6" O 
Website: offizielle Webseite von Patras




Patras ist eine Stadt in Griechenland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Ca. 40 km südwestlich der Stadt gibt es einen Flughafen. Während der Sommersaison wird er international angeflogen, während des Winters gibt es nur innergriechische Verbindungen.

Bahn[Bearbeiten]

Der Banhof von Patras liegt direkt am Hafen. Einleisig führt die Strecke einerseits Richtung Süden, die Halbinsel Peloponnese, und andererseits gen Westen mit Destination Athen.

Mit leichten Verspätungen sollte gerechnet werden. Eine Mitfahrt sollte direkt nach Ankunft mit der Fähre (zumindest Richtung Westen) gemieden werden, da dieser Zug dann doch immer recht überfüllt ist. Die meisten Touristen und auch Backpacker haben als Ziel Athen und wollen dieses so schnell wie möglich erreichen.

Die Bahnstrecke von Kiato nach Patras und weiter nach Pyrgos - Kyparissia ist eingestellt worden im Jahre 2010. Für die Anreise von Athen bedeutet dies: Abfahrt ist der Bahnhof bei der Larissa Metro-Station in Athen, dort sind die Tickets erhältlich (14 Euro, 2013). Nach zwei Stationen umsteigen Richtung Kiato (Unterführung benutzen). Ab Kiato fahren Busse direkt vor dem Bahnhof ab nach Patras.

Bus[Bearbeiten]

Mit dem Auto kann man Patras von Athen aus in zwei bis drei Stunden erreichen. Es sind rund 220 Kilometer. Die Fahrt führt der Küste entlang.

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Patras Hafen ist das Tor Griechenlands zum Rest der EU. Aus Venedig, Ancona, Brindisi und Bari laufen täglich mehrere Fähren diesen Hafen an. Geprägt ist die Überfahrt von der überdurschnittlich hohen Zahl an Backpackern im Vergleich zu "normalen" Touristen. Die Schiffe sind selten voll bzw. überfüllt, weshalb man keine Probleme haben sollte sich ein Ticket auch erst direkt vor Abfahrt in Venedig, Ancona, Bari oder Brindisi zu erwerben. Die Überfahrt dauert nach Brindisi 12 bzw. nach Bari 15 Stunden. Nach Ancona dauert die Überfahrt ca. 20, nach Venedig ca. 30 Stunden.

Mobilität[Bearbeiten]

Innerhalb Patras ist das Nahverkehrssystem eher bedürftig ausgestattet. Da es eine relativ kleine Stadt ist, sind kleinere Strecken auch gut zu Fuß zu überwinden. Patras ist keine Touristenstadt, eher der Dreh- und Angelpunkt aller (!) Touristen, welche Griechenland per Wasser erreichen. Eine Transitstadt, keine Urlaubsstadt, auch wenn sich der Aufenthalt für mind. einen Tag locker lohnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Einige Straßen vom Hafen und Bahnhof ins innere der Stadt vorgedrungen, findet man diverse sehr günstige, in der Qualität jedoch sehr gute FastFood Restaurantes sowie Imbissbuden.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Patra Hotel und Hostel

Freundliche Familie mit Hotel (25min vom Bahnhof, Zimmer ab 30 Euro/Nacht) und Hostel (35min vom Bahnhof, Mehrbettzimmer um 12 Euro/Nacht) [1]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten